Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Abendveranstaltung und Fachtagung: Bildung & Begabung sucht „Talente für Deutschland“

10.10.2011
Begabungen entdecken statt Potenziale verschwenden: Am 30. November und 1. Dezember geht Bildung & Begabung der Frage nach, wie talentierte Köpfe besser gefunden und in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert werden können.

Die beiden Veranstaltungen in Bonn sollen der Auftakt sein zur stärkeren Vernetzung von Bildungspraxis, Begabungsforschung, Politik und Wirtschaft. Zu den Gästen gehören Bildungsforscher Eckhard Klieme, Trendexperte Franz Kühmayer und Autor Werner Siefer ("Das Genie in mir“).

Die Abendveranstaltung „Talente für Deutschland“ am Mittwoch, 30. November, richtet sich an ein breites Publikum. Experten aus Wirtschaft, Begabungsforschung und Schule diskutieren in der Deutschen Welle aktuelle Fragen der Begabungsförderung: Welche Talente brauchen wir und wo können wir sie finden? Wie können Schulen die Begabungen ihrer Schüler fördern? Welchen Beitrag können Eltern leisten, damit Kinder ihre Stärken entfalten können? Durch den Abend führt Moderator Ingo Zamperoni („ARD-Nachtmagazin“), der selbst Preisträger des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen von Bildung & Begabung ist.

Die Fachtagung „Perspektive Begabung“ am Donnerstag, 1. Dezember, richtet sich an Lehrer, Wissenschaftler und Bildungspraktiker. Im Wissenschaftszentrum Bonn diskutieren Politiker, Begabungs- und Lehrforscher, wie die Begabungsförderung künftig aufgestellt sein muss. Dabei geht es ebenso um konkrete Vorhaben für die nächsten Monate wie um langfristige Perspektiven für das neue Jahrzehnt und um die Frage, wie die Talentförderung in Deutschland von Erfahrungen anderer Länder profitieren kann. In parallelen Foren stehen praxisorientierte Themen und der Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Schwerpunkte sind die Beratungsbedürfnisse von Eltern begabter Kinder, die Möglichkeiten einer begabungsgerechten Förderung in den Schulen und die herkunftsunabhängige Begabtenförderung.

Das komplette Programm der Veranstaltungen, weiterführende Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es im Internet unter www.bildung-und-begabung.de/perspektive. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bildung & Begabung ist das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Mit den bundesweiten Mathematik-Wettbewerben, dem Bundeswettbewerb Fremdsprachen und der Deutschen SchülerAkademie fördert Bildung & Begabung jedes Jahr eine viertel Million junge Talente. Bildung & Begabung ist eine Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, maßgeblich gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Schirmherr von Bildung & Begabung ist der Bundespräsident.

Birgit Lüke | idw
Weitere Informationen:
http://www.bildung-und-begabung.de/perspektive

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften