Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Handelsblatt Jahrestagung: Wasser- und Abwasserwirtschaft

28.09.2009
Wasserwirtschaft setzt auf Transparenz statt auf Preisaufsicht
18. und 19. November 2009, Hotel Palace, Berlin
Mit Spannung erwarten die rund 6500 deutschen Wasserversorger das für den 17. November 2009 angekündigte Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) im Revisionsverfahren des hessischen Versorgers enwag gegen das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt.

Das OLG war der Entscheidung der hessischen Kartellbehörde gefolgt und hatte die Verfügung gegen die enwag gestützt, die Wasserpreise um 37 Prozent zu senken. Wegen der Höhe der deutschen Wasserpreise und der Gewinnspannen strebt auch das Bundeskartellamt gemeinsam mit den Landesbehörden eine verschärfte Aufsicht über die Wasserpreisgestaltung an. Das BGH-Urteil wird als richtungsweisend für eine Preisaufsicht in der Wassersparte angesehen.

Nur einen Tag nach der BGH-Entscheidung diskutieren auf der Handelsblatt Jahrestagung „Wasser- und Abwasserwirtschaft“ (18. und 19. November 2009, Berlin) führende Vertreter der Wasserwirtschaft über die Auswirkungen des Urteils auf die weitere Preisaufsicht. Das BGH-Urteil und seine Begründung erläutert zunächst Werner Dorß (FPS Fritze Paule Seelig). Das Spannungsfeld der Wasserversorgung zwischen Daseinsvorsorge oder Marktwirtschaft sowie die Schwierigkeiten, die Wasserbranche zu regulieren, stellt der Präsident der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfachs (DVGW), Prof. Dr. Hans Mehlhorn (Zweckverband Bodensee Wasserversorgung) vor.

Eine ministerielle Expertenplattform, an der die für die Wasserwirtschaft zuständigen Ministerien und das Umweltbundesamt sich einbringen können, begleitet, berät und gibt Hinweise bei der Entwicklung der Transparenzinitiative. Weitere Experten bzw. alle relevanten Branchenverbänden sollen eingebunden werden.

Bereits im Oktober sollen in einem Pilotprojekt die ersten Daten gesammelt und ausgewertet werden. Wie ein freiwilliges Benchmarking die Preisfindung und Wirtschaftlichkeit in der Wasserwirtschaft transparenter machen kann, erklärt Dr. Michal Beckereit (Hamburg Wasser). Gemeinsam mit Hermann Daiber (Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung). Dr. Christoph Hilz (RWE Aqua GmbH) sowie Prof. Dr. Christian Hirschhausen (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) und Dr. Holger Krawinkel (Verbraucherzentrale Bundesverband) diskutiert Beckereit über die Zukunft eines funktionierenden Wassermarktes, die Möglichkeiten Wasserversorger zu vergleichen und die Konsequenzen des enwag-Urteils.

Die Rolle der deutschen Wassertechnologie auf den Weltmärkten, die Neuregelung des Wasserrechts sowie Instandhaltungs- und Optimierungsstrategien sind weitere Themen der Handelsblatt Jahrestagung. Wie die Förderung erneuerbarer Energien auch in Konflikt mit dem Wasserschutz geraten kann, beschreibt Volker Staufert (RheinEnergie AG) am Beispiel der Geothermie.

Den Trend zur Rekommunalisierung von Stadtwerken und Wasserversorgern kommentiert Roland Schäfer, Vizepräsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. Darüber hinaus hebt der Vizepräsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, Christian Ude, die besondere Bedeutung der kommunalen Daseinsvorsorge für die Wasserversorgung hervor.

Das Programm finden Sie im Internet unter:
www.konferenz.de/pr-wasser09

Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics