null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Toyota weitet den Einsatz von Siemens PLMSoftware für mehr Fahrzeugsicherheit aus

30.05.2014

Siemens PLM Connection Anwenderkonferenz 2014 in Japan

  • Der Automobilhersteller dehnt Einsatz der Teamcenter-Software auf seine Entwicklungsstätten aus
  • Erstmals im Jahr 2013 entsprechend der Sicherheitsnorm ISO 26262 eingesetzt

Die Toyota Motor Corporation setzt ihr System zur Verwaltung von -Software von Siemens. Die Software ist bei Toyota seit Januar 2013 im Rahmen einer umfangreichen Initiative zur Produktion sicherer Fahrzeuge für seine Kunden in Gebrauch. Teamcenter wurde aufgrund der nachweislich erfolgreichen Technologie sowie seiner weltweiten Nutzung in der Fertigungsindustrie usgewählt.

Die Marktanforderungen hinsichtlich der Sicherheit von Fahrzeugen steigen stetig. 011 veröffentlichte die Internationale Organisation für Normung (ISO) die unktionale Sicherheitsnorm ISO 26262. Sie definiert die Sicherheit für die Ausrüstung von Fahrzeugen, wie sie im Lebenszyklus aller elektronischen und elektrischen Systeme der Automobilbranche zu erfüllen ist. Um die Einhaltung mit basiertes Informationssicherheitssystem, das Prozesse über verschiedene Unternehmensbereiche hinweg standardisiert.

In einem Auswahlverfahren entschied sich Toyota unter verschiedenen PLM Systemen für Teamcenter von Siemens. Wichtige Faktoren für diese Entscheidung sind die breite Präsenz der Lösung in der Fertigungsindustrie sowie die offene Architektur. Die Einführung von Teamcenter ermöglicht eine vertiefte Zusammenarbeit verschiedener Bereiche und eine verbesserte Rückverfolgbarkeit.

Dadurch können die funktionalen Sicherheitsstandards leichter erfüllt werden. „Wir sind stolz darauf, das Vertrauen von Toyota in einer derartig wichtigen globalen Initiative gewonnen zu haben“, sagt Chuck Grindstaff, CEO der Siemens PLM Software. „Bei Siemens als führendem Hersteller von PLM-Software für die Automobilindustrie steht der Erfolg seiner Kunden im Mittelpunkt. Wir sind sicher, dass die Software auch weiterhin die richtigen Informationen am richtigen Platz und zur richtigen Zeit bereitstellt. So kann Toyota auch in Zukunft intelligente Entscheidungen in der Fahrzeugentwicklung treffen“.

Ansprechpartner für Journalisten:

Claudia Lanzinger, Tel: +49 69 480052 404

E-Mail: claudia.lanzinger@siemens.com

Weitere Informationen zum Thema PLM-Software unter www.siemens.com/plm

Folgen Sie uns in Social Media:

Twitter: www.twitter.com/siemens_press  und www.twitter.com/SiemensIndustry

Blog: http://www.siemens.de/industrie-blog

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter innovativer und umweltfreundlicher Antriebs- und Automatisierungstechnik, Industriesoftware sowie technologiebasierter Dienstleistungen. Das umfassende Angebots-Portfolio deckt die gesamte industrielle Wertschöpfungskette ab, von Produktdesign über Planung, Engineering und Produktion bis zu Services. Damit steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden in den unterschiedlichsten Branchen. Der Sektor Industry hat weltweit mehr als 100.000 Beschäftigte und umfasst die Divisionen Industry Automation, Drive Technologies und Customer Services sowie die Business Unit Metals Technologies.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/industry

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten