null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens liefert Lösung zur Stromversorgung von Bohrinseln

03.09.2013
Siemens Energy hat einen Auftrag für die Lieferung von zwei kompletten Stromversorgungspaketen für Bohrinseln erhalten.

Das Projekt schließt eine Siemens-Lösung zur Stromversorgung für die dynamische Positionierung (closed ring DP3) ein.

Die siebte Generation der Halbtaucher-Bohrinseln wird in der chinesischen Werft Yantai CIMC Raffles Offshore Ltd. mit Sitz in Yantai errichtet. Die Auslieferung der ersten Bohrinsel an Frigstad Deepwater Ltd. ist für Dezember 2015 vorgesehen. Die zweite Einheit soll sechs Monate später folgen. Der Auftrag schließt eine Option für die Ausstattung von vier weiteren Bohrinseln innerhalb von vier Jahren ein.

Die Siemens-Stromversorgungspakete kommen auf den Bohrinseln mit Frigstad D90-Design zum Einsatz. Die Bohrplattformen werden zur Förderung von Öl in Wassertiefen von bis zu 3.700 Metern eingesetzt. Mit den beiden Halbtaucher-Bohrinseln sind Bohrungen in Tiefen von bis zu 15.200 Metern unterhalb des Meeresbodens möglich. Der Lieferumfang von Siemens umfasst die gesamten Stromversorgungssysteme.

Jedes besteht dabei aus Mittelspannungsschaltern, Transformatoren, Bohrantrieben, Niederspannungsschaltanlagen sowie variablen Frequenzantrieben. Herzstück des Lieferumfangs von Siemens ist die Lösung zur Stromversorgung für dynamische Positionierung – diese erhöht die Flexibilität der Bohrinsel und optimiert die Effizienz des Stromversorgungssystems. Bei Bohrinseln mit DYNPOS-AUTRO bzw. DYNPOS-ER-Klassifizierungen nach Det Norske Veritas (DNV) ist das die einzige zugelassene Lösung.

„Die Marktnachfrage nach fortschrittlichen und hocheffizienten Stromversorgungssystemen für Bohrinseln mit dynamischer Positionierung wächst. Unsere Systeme ermöglichen den Bohrplattformen einen Betrieb mit höherer Leistung und kleinerem ökologischen Fußabdruck im Vergleich zu älteren Konzepten“, sagte Mario Azar, CEO der Business Unit Oil & Gas Solutions beim Siemens‘ Energy Sektor. „Die Entwicklung der Systeme hat mehrere Jahre in Anspruch genommen. Ihre Auslegung entspricht den Vorgaben unserer Kunden und erfüllt die Regeln und Vorschriften der Klassifikationsbehörden.“

Die energieeffiziente Gestaltung der Bohrinsel mit dynamischer Positionierung hat sich bewährt und ermöglicht einen umweltfreundlichen Betrieb. Auf Wunsch des Eigentümers Frigstad Deepwater Ltd. und in Zusammenarbeit mit Frigstad Engineering wird die Stromversorgung der Bohrinsel für die dynamische Positionierung (closed ring DP3) ausgelegt. Die Betriebsflexibilität sowie der Wirkungsgrad werden dabei erhöht, wodurch die Emissionen gesenkt werden.

Diese Presseinformation finden Sie unter www.siemens.com/press/pi/EOG201309061d

Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens AG, Media Relations
Kerstin Eckert, Tel.: +49 9131 18-83481
E-Mail: kerstin.eckert@siemens.com
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press
Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter eines breit gefächerten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Stromerzeugung mit thermischen Kraftwerken und aus erneuerbaren Energiequellen sowie für die Stromübertragung in Netzen und für die Gewinnung, die Verarbeitung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2012 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von 27,5 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 26,9 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 2,2 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2012 knapp 86.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.siemens.de/energy.
Siemens AG
Wittelsbacher Platz 2, 80333 München, Deutschland
Corporate Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Energy Sector
Oil & Gas Division
Sheikh Zayed 2nd Street, Abu Dhabi

Informationsnummer: EOG201309061

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie