null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens erhält Auftrag für H-Klasse-Turbinentechnologie aus Ohio (USA)

21.11.2014

• H-Klasse-Technologie für Oregon Clean Energy Center in Ohio
• Installierte Leistung 869 MW
• Langfristiger Service- und Instandhaltungsvertrag

Siemens liefert an Black & Veatch ein so genanntes Power Island für das neue Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Oregon Clean Energy Center (OCEC) im US-Bundesstaat Ohio. Ausgestattet mit zwei Siemens-Gasturbinen der H-Klasse und mit einer installierten Leistung von 869 Megawatt kann das OCEC kosteneffizienten Strom an mehr als 800.000 Haushalte im Nordwesten von Ohio liefern. Das erdgasbefeuerte Kraftwerk soll im Sommer 2017 ans Netz gehen und wird dann eines der effizientesten Kraftwerke in Ohio sein.

Für das Oregon Clean Energy Center übernimmt Siemens das Engineering und die thermodynamische Auslegung, die Konfiguration des Power Islands sowie den fortlaufenden Service im Rahmen eines langfristigen Service- und Instandhaltungsvertrages. Black & Veatch Construction Inc. ist verantwortlich für das Engineering der Hilfs- und Nebenanlagen, den Bau des gesamten Kraftwerks, die Beschaffung und die Inbetriebsetzung.

“Wir freuen uns an der Weiterentwicklung des Energiesektors in Ohio teilnehmen zu können. Der Bau dieses hochmodernen GuD-Kraftwerks ist ein wichtiger Schritt hin zur Nutzung der heimischen Energieressourcen und zur Bereitstellung eines nachhaltigen Energieportfolios für Ohio”, sagte Martin Tartibi, Senior Executive Vice President bei Siemens Energy Solutions Americas.

Siemens liefert für das OCEC-Power Island zwei SGT6-8000H-Gasturbinen, eine SST6-5000-Dampfturbine, drei SGen6-2000H-Generatoren, zwei von NEM gefertigte Abhitzekessel, die elektrischen und maschinentechnischen Anlagen und das Leittechniksystem SPPA-T3000.

Letzteres wird dafür sorgen, dass das Kraftwerk schnell starten und schnelle Lastwechsel vornehmen kann. Dadurch entspricht es den Anforderungen einer sich rasch verändernden Energielandschaft. Ein langfristiger Servicevertrag für die wesentlichen Komponenten sorgt für optimalen Betrieb. Für einen Zeitraum von fünf Jahren übernimmt das Unternehmen den Betrieb und die Instandhaltung.

Die weltweit installierte Flotte der Siemens Weltrekord-Gasturbine der H-Klasse hat Ende September 2014 über 100.000 äquivalente Betriebsstunden erreicht. Mit diesem Auftrag wurden bisher 43 H-Klasse-Gasturbinen weltweit verkauft. Dreizehn dieser Maschinen befinden sich aktuell erfolgreich im kommerziellen Betrieb mit einem hohen Maß an Startzuverlässigkeit und Verfügbarkeit.

Ansprechpartner für Journalisten:
Gerda Gottschick
Tel.: +49 9131 18-85753; E-Mail: gerda.gottschick@siemens.com
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen weltweit rund 357.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com

Siemens AG
Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Deutschland

Informationsnummer: PR2014110069PGDE

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen