null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Revolution in der Klebstofftechnologie

07.10.2013
3M Scotch-Weld 7270 B/A mit Haltbarkeits- und Farb-Indikator



Rot, gelb, grün – der neuartige 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff 3M Scotch-Weld 7270 B/A ist eine weltweit einzigartige Innovation. Der zähelastische Hybrid-Konstruktionsklebstoff verfügt über einen Farb-Indikator, der erstmals den Aushärtungsverlauf eines Klebvorgangs mithilfe der Ampelfarben Rot, Gelb und Grün eindeutig anzeigt. Quelle: 3M

Rot, gelb, grün – der neuartige 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff 3M Scotch-Weld 7270 B/A ist eine weltweit einzigartige Innovation, die dank intensiver Forschungsarbeit die Klebstofftechnologie revolutioniert.

Der zähelastische Hybrid-Konstruktionsklebstoff verfügt über einen Farb-Indikator, der erstmals den Aushärtungsverlauf eines Klebvorgangs mithilfe der Ampelfarben Rot, Gelb und Grün eindeutig anzeigt. Die Visualisierung macht den chemischen Prozess beim Fügen von Werkstoffen deutlich, und verhindert somit eine verfrühte Belastung verklebter Bauteile.

Der Klebstoff, der mitdenkt

Gemäß der „Ampelsprache“ ist das Prinzip des Farb-Indikators leicht zu übersetzen: Rot und Weiß zeigen an, dass die Komponenten frisch und einsatzbereit sind. In der Mischdüse verbinden sich beide Komponenten, die chemische Reaktion beginnt und führt zu einem Farbumschlag ins Gelbe. Grün gibt das Startsignal für das Erreichen der Handfestigkeit und ein erstes Belasten der Werkstoffe nach dem Fügen. Diese innovative Technologie ist die Basis für einen sicheren Prozess des strukturellen Klebens von Metallen und Faserverbundwerkstoffen in der Fertigungsindustrie. Mit spaltfüllenden Eigenschaften ausgestattet, zeichnet sich das neue Produkt zudem durch exzellente Zugscher- und Schälfestigkeiten bei hoher Temperatur- und guter Alterungsbeständigkeit aus.

Das Rundum-sorglos-Paket für zusätzliche Sicherheit

Und es steckt noch ein weiteres innovatives Feature in dem leistungsfähigen „Ampelklebstoff“: Während der Farb-Indikator die optimale Vermischung der Komponenten und den Aufbau der Festigkeit eindeutig signalisiert, zeigt der integrierte Haltbarkeits-Indikator zusätzlich die Verwendbarkeit des Produkts an. Somit bietet 3M Scotch-Weld 7270 B/A nicht nur einen optischen Anhaltspunkt für den Härtungsverlauf, sondern ermöglicht auch die Überwachung der Lagerfähigkeit und Alterung von Komponenten an der Umgebungsluft.

Intensive Forschung und revolutionärer Meilenstein

Als Ergebnis intensiver Forschungsarbeit gilt das Produkt als Meilenstein in der langen 3M Entwicklungsgeschichte.

Weitere Informationen unter
www.3M-klebtechnik.de

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?
www.3M.de/Erfindungen


Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M und Scotch-Weld sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:
André Schelwat
Tel.: 02131/14-3796
Fax: /14-121284


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie