null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Membranadsorber für die Ionenaustauschchromatographie

16.03.2010
Die neuen Mustang® Q XT Membranadsorber sorgen für hohe Flexibilität und Leistung in der modernen Prozesschromatographie. Die wiederverwendbaren Ionenaustauscher tragen mit ihrer offenporigen Membranstruktur dazu bei, die Aufreinigung biopharmazeutischer Wertstoffe durch hohe Flussraten zu beschleunigen, den Durchsatz zu erhöhen und den Pufferverbrauch zu senken.

Mustang Q XT Kapsulen enthalten eine chemisch beständige Polyethersulfon-Membran, die die erforderliche Stabilität für längerfristige Lagerung, Reinigung und Wiederverwendung gewährleistet. Sie sind mit einem resistenten Polypropylen-Gehäuse ausgestattet und können gegebenenfalls im Einwegeinsatz genutzt werden, um Reinigungsmaßnahmen und deren Validierung zu vermeiden. Alle Kapsulen werden vor Auslieferung individuell auf Integrität getestet.

Mustang Q XT Kapsulen sind mit Volumina von 5 ml, 140 ml und 5 l erhältlich. Sie lassen sich parallel oder seriell verbinden und weisen eine hervorragende Skalierbarkeit auf. Alle Kapsulen enthalten 16 Membranlagen, wobei die großvolumigeren Formate die patentierte Ultipleat® Faltung zur Membranflächenmaximierung bei kleiner Stellfläche nutzen. Diese Faltung minimiert zudem das Totvolumen und sorgt damit für verbesserte Trennleistung und verringerten Pufferverbrauch.

Mustang Q XT Kapsulen ermöglichen einen schnellen Massentransfer durch konvektive Strömungen. Die Flussraten liegen gegenüber herkömmlichen Sorbentien um einen Faktor 30 bis 50 höher, sodass sich eine deutliche Durchsatzsteigerung erzielen lässt. Anders als bei Sorbentien sind zudem die dynamischen Bindungskapazitäten von der gewählten Flussrate unabhängig.

In der Praxis haben sich Mustang Membranadsorber bereits in vielen Anwendungen bewährt, insbesondere zur Kontaminatenabscheidung (DNA, Endotoxine, HCP, Viren) im Polishing-Schritt und zur Retention von Makromolekülen (Blutplasmafraktionen, Plasmide, rekombinante Proteine, virale Vektoren) im Capture-Schritt.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Radioaktive Elemente in Cassiopeia A liefern Hinweise auf Neutrinos als Ursache der Supernova-Explosion

23.06.2017 | Physik Astronomie

Dünenökosysteme modellieren

23.06.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Makro-Mikrowelle macht Leichtbau für Luft- und Raumfahrt effizienter

23.06.2017 | Materialwissenschaften