null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Güriþ Group aus der Türkei bestellt 53 Siemens-Windkraftanlagen mit Direktantrieb

30.10.2013
- Auftrag umfasst getriebelose Anlagen mit zusammen 165 Megawatt Leistung
- Drei neue Windkraftwerke entstehen in Mugla, Edirne-Tekirdag und Kirklareli

Getriebelose Siemens Technik für die Türkei: Das Unternehmen liefert 53 Windturbinen seiner D3-Produktplattform für drei neue Windkraftwerke in Muðla, Edirne-Tekirdað und Kýrklareli.

Das türkische Unternehmen Güriþ Group erweitert seine Zusammenarbeit mit Siemens um drei neue Windkraftprojekte. Für die geplanten Onshore-Windparks in Muðla, Edirne-Tekirdað und Kýrklareli, Türkei, liefert Siemens 53 Windturbinen mit modernster getriebeloser Technik und wird auch die Wartung der Anlagen übernehmen.

Zusammen werden die Windturbinen eine Leistung von 165 Megawatt (MW) erreichen. Die Windparks sollen zwischen Ende 2014 und Sommer 2015 in Betrieb gehen. Der Servicevertrag für die drei Projekte umfasst einen Zeitraum von fünf Jahren.

Das Windkraftwerk "Fatma" in Muðla wird mit seinen 25 getriebelosen Anlagen eine Leistung von 77 MW erreichen. Die beiden Windparks "Zeliha" in Kýrklareli und "Kanije" in Edirne-Tekirdað sollen mit insgesamt 28 direkt angetriebenen Windturbinen weitere 88 MW leisten. Alle drei Windkraftwerke werden zusammen eine Energiemenge produzieren, die dem Verbrauch von 250,000 Haushalten entspricht. Die CO2-Einsparung liegt bei 290,000 Tonnen pro Jahr.

Windenergie und der dazugehörige Service sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 33 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum mehr als 330 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart, das ist so viel wie Berlin, Delhi, Hongkong, Istanbul, London, New York, Singapur und Tokio in Summe an CO2 jährlich ausstoßen.

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter eines breit gefächerten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Stromerzeugung mit thermischen Kraftwerken und aus erneuerbaren Energiequellen sowie für die Stromübertragung in Netzen und für die Gewinnung, die Verarbeitung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2012 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von 27,5 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 26,9 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 2,2 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2012 knapp 86.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: http://www.siemens.com/energy

Reference Number: EWP201310005d

Ansprechpartner
Herr Bernd Eilitz
Sektor Energy
Siemens AG
Lindenplatz 2
20099 Hamburg
Tel: +49 (40) 2889-8842
bernd.eilitz​@siemens.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie