null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dienstleistungen für Maschinenbetreiber

12.01.2015

Das neue Dienstleistungsangebot von Phoenix Contact richtet sich speziell an Maschinenbetreiber: Wenn Betreiber Änderungen an Maschinen durchführen oder mehrere Maschinen miteinander verketten, können sie dadurch zum Hersteller werden.


Damit sind sie verantwortlich für die Konformität einer wesentlich veränderten Maschine bzw. der Gesamtheit von Maschinen. Phoenix Contact bietet in diesem Fall eine umfassende Beratung und Analyse an.

Experten von Phoenix Contact vermitteln dabei das Know-how zur rechtskonformen Vorgehensweise. Auf Basis von Themenlisten mit konkreten Kriterien kann der Betreiber die Bewertung an seiner Maschine bzw. Anlage vornehmen.

Sind bereits Maschinen miteinander verkettet, wird vor Ort analysiert, ob es sich hierbei um eine Gesamtheit von Maschinen handelt und daher der Konformitätsbewertungsprozess durchgeführt werden muss.

Mit diesen Dienstleistungen bekommt ein Maschinenbetreiber einen Leitfaden für eventuell erforderliche Folgemaßnahmen oder eine Bestätigung, dass kein Handlungsbedarf besteht.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

presse.de@phoenixcontact.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Radioaktive Elemente in Cassiopeia A liefern Hinweise auf Neutrinos als Ursache der Supernova-Explosion

23.06.2017 | Physik Astronomie

Dünenökosysteme modellieren

23.06.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Makro-Mikrowelle macht Leichtbau für Luft- und Raumfahrt effizienter

23.06.2017 | Materialwissenschaften