null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Calgary bestellt 60 Stadtbahnen bei Siemens

13.09.2013
Die kanadische Stadt Calgary hat Siemens mit der Lieferung von 60 Stadtbahnen des Typs S200 beauftragt.

Der Auftragswert beläuft sich auf über 135 Millionen Euro. Gebaut werden die Stadtbahnen im Siemens-Werk in Sacramento, USA, und sollen ab Sommer 2015 und bis Dezember 2016 ausgeliefert werden. Dies ist der erste Auftrag für die neue Stadtbahn-Generation von Siemens.

„Mit den 60 Bahnen setzen wir unsere über dreißigjährige Erfolgsgeschichte in Calgary fort. Die neue Stadtbahngeneration erfüllt das, was diese moderne und stetig wachsende kanadische Metropole braucht. Die Bahnen sind energieeffizient und für den Fahrgast noch komfortabler und sicherer“, erklärt Jochen Eickholt, CEO Siemens Rail Systems.

Die Fahrzeuge wurden speziell für die rauen klimatischen Bedingungen entwickelt, wie sie in Kanada herrschen. Die beheizbare Kupplung sichert den Betrieb bei Schnee und Eis. Stromkabel und Steckverbindungen wurden so ausgelegt, dass sie den extremen Wetterbedingungen standhalten. Die elektrisch beheizbare Windschutzscheibe, dreifach verglaste Fenster mit einer wärmedämmenden Beschichtung und eine verbesserte Isolierung reduzieren die Wärmeverluste um mehr als 20 Prozent im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Dies führt auch zu einem reduzierten Stromverbrauch.

Für einen energiesparenden Betrieb der S200-Bahnen sorgen die gewichtsreduzierte Antriebstechnik, die die Zurückgewinnung von Bremsenergie ermöglicht, sowie die LED-Beleuchtung, die, verglichen mit herkömmlicher Neonbeleuchtung, bis zu 40 Prozent weniger Energie benötigt.

Die S200-Bahnen verfügen über acht Türen, die für Rollstuhlfahrer und Fahrgäste mit Kinderwagen oder Fahrrädern barrierefrei zugänglich sind. Produziert werden die Stadtbahnen im Werk in Sacramento. Dort liefert eine Zwei-Megawatt-Photovoltaikanlage rund 80 Prozent des Stroms, den die Fertigungsstätte benötigt. Dadurch werden jährlich rund 1470 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Die Stadt Calgary ist die drittgrößte Stadt Kanadas. Seit 2006 wuchs die Bevölkerung der Stadt um ein Viertel auf mehr als eine Million. Mit der Zahl der Einwohner stieg auch die Zahl der Fahrgäste, die das Stadtbahnsystem nutzen. Allein in den letzten zehn Jahren erhöhte sich das Fahrgastaufkommen um 50 Prozent. Heute ist es das am stärksten frequentierte Stadtbahnsystem Nordamerikas und das am zweitstärksten genutzte weltweit. Täglich werden mehr als 300.000 Fahrgäste befördert. Das Streckennetz umfasst rund 56 Kilometer und 44 Stationen. Die Flotte besteht ausschließlich aus Siemens-Fahrzeugen. Insgesamt sind 156 Stadtbahnen in Calgary im Einsatz.

Technische Daten der Stadtbahn S200 für Calgary, Kanada:
Antriebsleistung 145 kW x 4
Spurweite 1435 mm
Fahrleitungsspannung DC 600 V
Anzahl der Plätze (Sitzplätze) 245 (60 Sitzplätze)
Anfahrtsbeschleunigung 1,2 m/s²
Höchstgeschwindigkeit 80 km/h
Radabstand 1800 mm
Leergewicht 41.000 kg
Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens AG, Media Relations
Ellen Schramke, Tel: +49 30 386-22370
E-Mail: ellen.schramke@siemens.com
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/rollingonrails
Der Siemens-Sektor Infrastructure & Cities (München) mit rund 90.000 Mitarbeitern bietet nachhaltige Technologien für urbane Ballungsräume und deren Infrastrukturen. Dazu gehören Produkte, Systeme und Lösungen für intelligentes Verkehrsmanagement, Schienenverkehr, Smart Grids, energieeffiziente Gebäude und Sicherheitslösungen. Der Sektor setzt sich aus den Divisionen Building Technologies, Low and Medium Voltage, Mobility and Logistics, Rail Systems und Smart Grid zusammen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com/infrastructure-cities

Die Siemens-Division Rail Systems (Berlin) ist ein international führender Anbieter von Schienenfahrzeugen und den dazugehörigen Service-Leistungen. Das Portfolio umfasst das gesamte Spektrum an Fahrzeugen – von den Eisenbahnen über Metros und Lokomotiven bis hin zu Straßen- und Stadtbahnen. Dabei vereint die Division Kompetenzen aus dem Bereich Nah-, Fern- und Logistikverkehr zu einem umfassenden Know-how für umweltfreundliche, effiziente und zuverlässige Schienenfahrzeuge, die weltweit bereits in mehr als 40 Ländern im Einsatz sind. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com/rail-systems

Siemens AG
Wittelsbacherplatz 2, 80333 München, Deutschland Corporate Communications and Government Affairs

Leitung: Stephan Heimbach

Infrastructure & Cities Sector
Rail Systems Division
Nonnendammallee 101, 13629 Berlin
Informationsnummer: ICRL201309.007

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie