null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BIWAG bringt Integration in den Arbeitsmarkt voran

28.03.2007
Neue Perspektiven für erwerbsfähige ALG II Empfänger bietet „Arbeit – hier und jetzt“, eine Kooperation der kommunalen Arbeitsvermittlung der Landeshauptstadt Wiesbaden und des WISAG-Unternehmens BIWAG. Die Bilanz seit dem Projektstart am 01.02. 2007: Bereits 20 Arbeitsverträge und drei Direktvermittlungen. Darüber hinaus ist man dabei 92 weiteren Personen die Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses zu ermöglichen.

Die BIWAG erweist sich hierbei als idealer Partner für die kommunale Arbeitsvermittlung. Die Gesellschaft zur betrieblichen Integration berät Institutionen des Arbeitsmarktes und Betriebe und verfügt über umfassendes Know-how in Verleih sowie Direktvermittlung von Arbeitssuchenden.

Kern der Kooperation ist die effiziente Umsetzung des Grundsatzes „fördern und fordern“. Der Effekt: Vorteile für alle Beteiligten. Arbeitslose erhalten eine Beschäftigung, die Stadt Wiesbaden muss weniger Sozialleistungen erbringen und BIWAG engagiert sich in einem risikoarmen Rahmen.

Geboten werden Voll-/Teilzeit-Arbeitsverträge, Mindestlaufzeit ein Jahr. Darunter fallen auch Stellen in Produktion und Dienstleistung für Langzeitarbeitslose ohne besondere berufliche Qualifikation. Vorgeschlagen werden Arbeitsuchende von der kommunalen Arbeitsvermittlung, überprüft wird ihre Eignung von der BIWAG. Klares Ziel: dauerhafte Integration in den 1. Arbeitsmarkt durch Übernahme der Beschäftigten bei den Entleihfirmen oder anderen Unternehmen.

Das Engagement der BIWAG wird von der kommunalen Arbeitsvermittlung durch Finanzleistungen unterstützt. Das Unternehmen erhält: bei erfolgreicher Beschäftigung innerhalb der BIWAG für maximal 6 Monate die Hälfte der eingesparten Sozialleistungen, Kosten für Zusatzqualifikationen bis zu max. 500 € und einen Ausgleich von 80 €, falls nach dem Auswahlverfahren eine zumutbare Arbeit abgelehnt wird. Wird die BIWAG als „privater Arbeitsvermittler“ tätig und dadurch ein Arbeitssuchender in den 1. Arbeitsmarkt integriert, wird dies mit 1.600 € honoriert.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise