null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bayer: Attraktive Aktien-Angebote für Mitarbeiter

06.08.2007
Bayer-Mitarbeiter können auch in diesem Jahr wieder Aktien ihres Unternehmens zu Sonderkonditionen erwerben. "Damit wollen wir unsere Beschäftigten zusätzlich am Unternehmenserfolg teilhaben lassen und sie zudem zur Vermögensbildung motivieren", erläutert Bayer-Personalvorstand Dr. Richard Pott.

Im Rahmen des Aktien-Beteiligungsprogramms besteht für die Tarifbeschäftigten und Leitenden Mitarbeiter in Deutschland die Möglichkeit, Bayer-Aktien mit einem Kursabschlag von 15 Prozent auf Basis des Tages-Tiefstkurses vom 31. Juli (51,83 EUR) - dem Zeitpunkt der Vorstandsentscheidung - zu kaufen. Danach können die Papiere unter Berücksichtigung des Kursabschlags von 7,77 EUR zum Preis von 44,06 EUR gezeichnet werden. Das Kaufvolumen der neuen Aktien ist auf 10 Prozent eines individuellen fixen Jahreseinkommens begrenzt. Die Wertpapiere unterliegen einer Sperrfrist bis zum 31. Dezember 2008.

Für die Führungskräfte des oberen Managements wird das seit 2005 bestehende Programm "Aspire" in diesem Jahr fortgesetzt. "Aspire" bietet attraktive Ertragschancen, wenn die Aktie über einen Zeitraum von drei Jahren hohe Renditeanforderungen erfüllt. Ausschlaggebend sind die Kursentwicklung der Bayer-Aktie und die Performance im Verhältnis zum EuroStoxx 50.

Die Beschäftigten der Bayer Industry Services GmbH & Co. OHG (BIS) werden in Kürze über den Beschluss der Gesellschafter zum diesjährigen Aktienangebot informiert. Im vergangenen Jahr konnten entsprechend der Gesellschafterstruktur von BIS Bayer- und Lanxess-Aktien mit Kursabschlägen erworben werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (SEC) - inkl. Form 20-F - beschrieben haben. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie