null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HV Turbo heisst ab sofort Siemens Turbomachinery Equipment

18.07.2007
Die HV Turbo A/S mit Sitz im daenischen Helsingoer firmiert ab sofort unter dem Namen Siemens Turbomachinery Equipment A/S. Zuvor war der Hersteller von Luftzufuhrsystemen und Kompressoren ein Tochterunternehmen der Kuehnle, Kopp und Kausch (KK&K) AG, die Ende November 2006 von Siemens uebernommen worden war.

Siemens Turbomachinery Equipment A/S entwickelt, fertigt und vertreibt komplette Loesungen fuer Luftzufuhrsysteme inklusive Kompressoren fuer die Abwasserbehandlung und Rauchgasentschwefelung.

Mit der Akquisition von KK&K hat Siemens sein Dampfturbinen- und Verdichter-Portfolio im unteren Leistungsbereich erweitert. Die deutsche KK&K AG firmiert bereits seit Juni 2007 unter dem Namen Siemens Turbomachinery Equipment GmbH.

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2006 (30. September) erzielte Siemens PG nach U.S. GAAP einen Umsatz von mehr als 10 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 12,5 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 782 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2006 weltweit rund 36.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Oliver Loenker
Tel. 49 9131/18-7032
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:oliver.loenker@siemens.com
Informationsnummer: PG 200707.058 d

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie