null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens Business Services übernimmt IT vom DIN

25.08.2006
Siemens Business Services (SBS) betreibt ab September 2006 die komplette IT des DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Der entsprechende Vertrag läuft sechs Jahre und hat ein Volumen von rund 32 Mio. EUR. In diesem Zusammenhang übernimmt SBS die in Berlin ansässige DIN IT Service GmbH mit 29 Mitarbeitern. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden.

Das DIN verspricht sich davon eine bessere Absicherung seiner IT-Anwendungen und sinkende IT-Kosten und kann sich künftig stärker auf sein Kerngeschäft konzentrieren – nämlich Dienstleistungen für Normung und Standardisierung anzubieten.

Siemens Business Services wird die gesamte IT des DIN sowie der Tochterunternehmen Beuth Verlag und DIN Software betreiben – dazu zählen das Rechenzentrum sowie sämtliche Server, Netze, PCs und ein Help-Desk, wo Anwender schnelle Hilfe bei IT-Problemen erhalten. Außerdem wird SBS dafür sorgen, dass die im Unternehmen genutzte Software stets verfügbar ist und laufend weiter entwickelt wird: Dazu zählen unter anderem Programme wie „Livelink“, auf dessen Basis rund 550 Mitarbeiter der DIN-Gruppe und 26.000 externe Nutzer gemeinsam im internationalen Verbund Standards entwickeln und das Online-Portal, über das rund um die Uhr Normen recherchiert und bestellt werden können.

DIN Deutsches Institut für Normung e. V ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Das DIN ist die für die Normungsarbeit zuständige Institution in Deutschland, die die deutschen Interessen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene vertritt. Das DIN ist der runde Tisch, an dem sich Hersteller, Handel, Verbraucher, Handwerk, Dienstleistungsunternehmen, Wissenschaft, technische Überwachung, Staat, d.h. jedermann, der ein Interesse an der Normung hat, zusammensetzen, um den Stand der Technik zu ermitteln und unter Berücksichtigung neuer Erkenntnisse in Deutschen Normen niederzuschreiben. Mehr Informationen unter: www.din.de

Siemens Business Services ist ein international führender IT-Service-Anbieter. Der Siemens-Bereich bietet Leistungen entlang der gesamten Wertkette – vom Consulting über die Systemintegration bis zum Management von IT-Infrastrukturen. Mit umfassendem Know-how und spezifischem Branchenwissen schafft das Unternehmen messbaren Mehrwert für seine Kunden. Beim Outsourcing zählt Siemens Business Services zu den Top-ten-Anbietern weltweit. Im vergangenen Geschäftsjahr (30. September 2005) erwirtschaftete der Bereich mit etwa 39.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. EUR – 75 Prozent davon wurden außerhalb des Siemens-Konzerns erzielt.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten