null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Datenmanagement für Autodesk Inventor

14.12.2005


14. Dezember 2005


Gemeinsam mit INCAT entwickelte Lösung wurde von Autodesk zertifiziert; Führende PLM-Software steht Inventor-Anwendern offen; Multi-CAD-Fähigkeiten von Teamcenter erneut erweitert.

UGS, weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), kündigt eine neue Software-Lösung an, die von INCAT unter der Marke iCONNECT(tm) vertrieben wird. Sie eröffnet ab sofort allen Anwendern der 2D/3D CAD-Software Inventor® von Autodesk den Nutzen der Teamcenter®-Plattform, dem umfassenden Portfolio von Anwendungen für Digital Lifecycle Management von UGS.

Das neue Angebot für Konstrukteure wurde in Verbindung mit INCAT, einem Foundation Partner im Partnerprogramm von UGS, entwickelt. Es arbeitet innerhalb von Inventor und ermöglicht die Verwendung und Verwaltung von Konstruktionsdaten, die in Teamcenter gespeichert werden. Die von Autodesk zertifizierte Lösung zur Verwaltung und weltweit zeitgleichen Verwendung von Produktwissen sorgt dafür, dass alle Konstruktionen sicher gespeichert, wieder verwendbar und offen zugänglich bleiben. Eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen Inventor und Teamcenter erhöht den Nutzen für kleine und mittelständische Betriebe ebenso wie für Großunternehmen mit verteilten Standorten.

Mit diesem Angebot stellen UGS und INCAT den Anwendern von Autodesk Inventor nicht nur die flexiblen Möglichkeiten von Teamcenter zur Steuerung und Verwaltung von Konstruktionsprozessen und -daten zur Verfügung, sondern sorgen auch für deren einfache Anwendung. Die Autodesk-Inventor-Anwender können mit der Teamcenter-Integration die Vorteile der gesamten Bandbreite der Teamcenter-Lösungen einfacher nutzen, die unter anderem speziell die Entwicklung und Einführung neuer Produkte (NPDI), die weltweite Entwicklungszusammenarbeit und die Einhaltung behördlicher Verordnungen bei der Produktentwicklung adressieren.

"Bereits in der Konzeptphase haben wir die Anforderungen von Konstrukteuren in den Mittelpunkt gestellt. Die neue Lösung sollte einfach zu erlernen und einfach anzuwenden sein", sagt Tanuj Bansal, Managing Director von INCAT Products Inc. "Deshalb haben wir die Lösung direkt in Inventor eingebaut. Die Anwender müssen so nicht außerhalb ihrer gewohnten Umgebung arbeiten."

Die Ankündigung entspricht der Strategie von UGS, offene Lösungen nach den jeweiligen Branchenanforderungen zu entwickeln, die Kunden jeder Größe messbare Vorteile bringen. Am 28. September wurde mit der UGS Velocity Series ein PLM-Portfolio speziell für mittelständische Fertigungsunternehmen angekündigt. Dazu gehört Teamcenter Express mit weit reichenden Funktionalitäten zum Datenmanagement. Die Lösung bringt durch die neue, in Teamcenter eingebaute Unterstützung besonders Inventor-Anwendern, die oft für kleine und mittelständische Betriebe arbeiten, wesentlich höheren Nutzen. Zusätzlich erhöht sich die Zahl der CAD-Systeme, deren Daten im MultiCAD-Datenmanagement von Teamcenter verwaltet werden können.

Weitere Informationen unter: www.ugs.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Speicherdauer von Qubits für Quantencomputer weiter verbessert

09.12.2016 | Physik Astronomie