Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rotatorischer Aktor - Übertragung von Kräften mit magnetorheologischem Medium

27.04.2012
Magnetorheologische Flüssigkeiten (MRF) ermöglichen eine signifikante und reversible Veränderung des Fließwiderstandes unter Einwirkung eines magnetischen Feldes. Dieser Effekt kann insbesondere in Kupplungen und Bremsen genutzt werden, um ein reproduzierbares Drehmoment sensorlos gesteuert vorzugeben. Diese Erfindung betrifft funktionsintegrierte Aktorsysteme, bei denen wahlweise die Funktionen einer MRF-Kupplung, einer MRF-Bremse oder bei Bedarf auch die eines zuschaltbaren elektromotorischen Drehmomenterzeugers miteinander kombiniert werden können.

Die besonderen Vorteile der Gesamtkomponente sind eine hohe Kompaktheit und Drehmomentdichte, die trotz eines innenliegenden magnetischen Erregungssystems keine nachteiligen Schleifkontakte zur Übertragung der Steuerenergie wie sonst erfordern. Kommerzielle Anwendung: Die kombinierten MRF-Aktoriken eignen sich für Anwendungen, die über Kupplungs- und/ oder Bremsfunktion hinaus noch ein zuschaltbares Drehmoment erfordern. Anwendungsgebiete liegen in der Automatisierungs-technik, z.B. in der taktenden Positionierung (Fördertechnik, Logistik), in der Automobiltechnik als Kupplung im Antriebsstrang mit zusätzlicher motorischer Funktion oder für die weiche, komponentenschonende Zuschaltung von Nebenverbrauchern, sowie vor allem für haptische Anwendungen für das Force-Feedback. Aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften sind Bremsen und Kupplungen auf Basis von MRF prädestiniert für Anwendungen mit einer hohen Anforderung an die Schaltdynamik und Steuerbarkeit, die gleichermaßen einer verschleißminimierten und komponenten-schonenden Betriebsweise Rechnung tragen.

Weitere Informationen: PDF

PROvendis GmbH
Tel.: +49 (0)208/94105 10

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alfred Schillert

info@technologieallianz.de | TechnologieAllianz e.V.
Weitere Informationen:
http://www.technologieallianz.de/angebote.php?sort=sag&id=2699&lang=de
http://www.technologieallianz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Technologieangebote:

nachricht Asiatische Pflanze hilft gegen das Ebolavirus
20.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

nachricht Diamantbeschichtetes Hartmetallwerkzeug mit hoher Bruchzähigkeit und verbesserter Standzeit
20.02.2017 | TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie