Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UrbanTec 2012 parallel zur ORGATEC

06.08.2012
Die UrbanTec, die Kongressmesse zum Thema Urbanisierung, findet in diesem Jahr vom 24. bis 26. Oktober parallel zur ORGATEC in Köln statt.

Die ORGATEC (23. bis 27. Oktober) ist der globale Branchentreffpunkt rund um moderne Arbeitswelten. Zur international führenden Businessplattform für Büro und Objekt kamen zuletzt mehr als 60.000 Fachbesucher* aus 110 Ländern, davon annähernd die Hälfte aus dem Ausland.

Die ORGATEC Besucher können 2012 mit ihrer Eintrittskarte auch die UrbanTec Ausstellung besuchen und sich so gleichzeitig über das Angebot und die Themen der UrbanTec informieren. Umgekehrt gilt das genauso für die UrbanTec Besucher. Die ORGATEC belegt die Hallen 6, 7, 8, 9, 10.2 sowie einen Bereich der Halle 10.1 und bietet damit einen direkten Übergang zur UrbanTec.

Die UrbanTec thematisiert branchenübergreifende Lösungen und Systeme zur Bewältigung urbaner Herausforderungen und geht dabei u.a. auch der Frage nach, wie die urbanen Rahmenbedingungen für die Arbeitswelt der Zukunft aussehen könnten. An allen drei Tagen informiert das international besetzte Rednerfeld des Kongresses über mögliche Herausforderungen, innovative Lösungsansätze und spezifische Rahmenbedingungen in den Städten der Zukunft.

Themenbezogene Anknüpfungspunkte zwischen beiden Veranstaltungen stellen beispielsweise Fragen nach den Veränderungen der Arbeitsgewohnheiten dar. Mit der fortschreitenden Urbanisierung werden auch immer mehr Arbeitsplätze in die urbanen Ballungszentren verlagert. Entsprechend müssen in Städten moderne Arbeitswelten in großer Zahl geplant und realisiert werden.

Dabei ist in Anbetracht des immensen Energiebedarfs in den Ballungszentren die Schaffung energieeffizienter Gebäude essentiell. Eines der übergreifenden Themen des zweiten Kongresstages lautet daher „Energy Efficient Buildings“ und widmet sich Aspekten wie energieeffizienten Gebäudetechnologien oder auch ganzheitlichen Sanierungskonzepten.

Überschneidungen zwischen beiden Messen stellen zudem beispielsweise auch Angebotsbereiche wie Gebäudetechnik, Gebäudeautomation und Gebäude-Energieeffizienz dar, die in der UrbanTec-Sonderschau „Urbane Arbeitswelten“ im Fokus stehen sollen.

Zudem präsentiert beispielsweise die „City of Moscow“ ein Konzept dazu, große Teile der Regierungsinstitutionen und der städtischen Verwaltung in ein neues Stadtzentrum zu verlagern und so mehr als zwei Millionen Menschen Lebens- und Arbeitsraum zu schaffen. Insbesondere diese Themen sind auch für die Besucher der ORGATEC von Interesse, zu denen neben kommunalen Entscheidungsträgern aus Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen unter anderem auch Architektur- und Planungsbüros sowie Facility Manager zählen.

Auf der ORGATEC können sich demgegenüber auch die Besucher der UrbanTec sowohl an den Ständen der Aussteller als auch im Rahmenprogramm der Veranstaltung über wegweisende Lösungen für die Gestaltung moderner Arbeitswelten informieren. So beschäftigt sich beispielsweise das ORGATEC Trendforum mit der Zukunft der (Büro-)Arbeit und rückt dazu aktuelle Trends sowie Praxisbeispiele aus aller Welt in den Fokus.

Es ist geplant, für Fachbesucher beider Veranstaltungen geführte Rundgänge über die jeweils andere Messe anzubieten.


* 50.237 Fachbesucher nach den Richtlinien der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) sowie weitere 10.946 Besucher, die den kostenvergünstigten Eintritt über Kooperationen mit der Wirtschaft, den Medien und Verbänden nutzten.

UrbanTec
24. bis 26. Oktober 2012

Anja Scheidt | Koelnmesse GmbH
Weitere Informationen:
http://www.urbantec.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht EMAG auf der EMO: Elektrische Antriebssysteme und die „Smart Factory“ stehen im Fokus
05.07.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.2017 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie