Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Didacta 2011: Panasonic zeigt neueste Produktentwicklungen für den Bildungsmarkt

31.01.2011
Eine interaktive Schreibtafel, ein intelligentes Abstimmsystem und ein Infrarot-Sound-System sorgen für ein modernes Lernumfeld

Auf der diesjährigen Didacta, die vom 22. bis 26. Februar in Stuttgart stattfindet, zeigt Panasonic am Stand seines Handelspartners Conen (Stand A21, Halle 5) innovative Lerntechnologien für das Klassenzimmer der Zukunft. Im Zentrum stehen dabei die neuesten Hardware-Lösungen für die Lehre: ein interaktiver Tablett, ein Abstimmsystem für Schüler-Votings sowie eine Infrarot-Sound-Anlage. Ein weiteres Messe-Highlight ist das interaktive Whiteboard UB-T880, das sich kinderleicht durch Berührung steuern lässt.

Gleichzeitig von bis zu drei Anwendern bedienbar: Das UB-T880
Bereits zum zweiten Mal zeigt Panasonic als Partner von Conen auf der Didacta innovative Lerntechnologien für den Bildungsmarkt. Besucher können direkt vor Ort das interaktive berührungsempfindliche Whiteboard UB-T880 testen. Seine robuste Multitouch-Benutzeroberfläche lässt sich von bis zu drei Anwendern gleichzeitig bedienen – und zwar kinderleicht, nur durch Berührung der Oberfläche. Optimal ergänzt wird das Board durch die folgenden, neuesten Produktentwicklungen im Hardware-Bereich:
ePad – kabellose Schreibtafel für ein dynamisches Lernumfeld
Mit dem interaktiven, kabellosen Tablett ePad können Lehrer und Schüler problemlos mit dem Whiteboard interagieren und bequem Eingaben vornehmen oder Änderungen durchführen, ohne dabei an die Tafel gehen zu müssen. Dank der kompakten Größe (28 Zentimeter x 28 Zentimeter) und einem geringen Gewicht von 650 Gramm lässt es sich problemlos mitnehmen und mobil bedienen. Mit einer Reichweite von 30 Metern eignet sich die Tafel auch für große Räume. Eine Sichtverbindung ist nicht notwendig. Dank großer Tasten an beiden Seiten der Tafel können auch Kinderhände das ePad problemlos bedienen.
Intelligente und einfache Abstimmsysteme
Durch PowerVote können sich Schüler spielend leicht am Unterricht beteiligen. Dadurch lässt sich sofort ermitteln, ob sie eine Unterrichtseinheit richtig verstanden haben. Lehrer haben somit die Möglichkeit, problematische Inhalte zu identifizieren und auf das Thema nochmals gezielt einzugehen.
Infrarot-Sound-Systeme für klaren Klang im Unterricht
Das neue Infrarot-Sound-System von Panasonic reduziert die Stimmbelastung für den Lehrer. Es liefert einen kristallklaren Ton von jeder Stelle des Klassenraumes. Die optimierte Tonqualität im Klassenzimmer fördert die Aufmerksamkeit der Schüler – auch in der letzten Reihe können die Lernenden problemlos alles hören und dem Lernstoff folgen. Das innovative Sound-System umfasst ein Hand- und ein Umhängemikrofon, einen mobilen, drahtlosen Lautsprecher sowie Standard Systeme, die fest im Klassenzimmer installiert sind.
Innovative Software für die Lehre
Neben den Hardware-Lösungen zeigt Panasonic auch die neue Version des Easiteach-Software-Pakets. Diese Technologie ist Hardware-unabhängig und lässt sich auf jedem interaktiven Whiteboard installieren. Lehrer können somit problemlos Inhalte miteinander teilen, auch wenn sie verschiedene Boards nutzen.

„Die Didacta ist für uns ein wichtigstes Forum, um mit einem interessierten Fachpublikum ins Gespräch zu kommen und unsere innovativen Lösungen für den Bildungsbereich zu präsentieren“, sagt Oliver Riekenberg, European Key Account Manager bei der Panasonic Imaging Group.

Über Panasonic
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2010) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,42 Billionen Yen/79,4 Milliarden US-Dollar. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert.

Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net.

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Octane PR
Arnica Freundt und Anita Urban
Tel.: 069 / 30 85 58 57
Email: panasonicgermany@octanepr.com

Arnica Freundt | Octane PR
Weitere Informationen:
http://www.panasonic.net

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Medica 2017 – TU Kaiserslautern präsentiert Fortschritte in der Medizintechnologie
20.10.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben
18.10.2017 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Salmonellen als Medikament gegen Tumore

HZI-Forscher entwickeln Bakterienstamm, der in der Krebstherapie eingesetzt werden kann

Salmonellen sind gefährliche Krankheitserreger, die über verdorbene Lebensmittel in den Körper gelangen und schwere Infektionen verursachen können. Jedoch ist...

Im Focus: Salmonella as a tumour medication

HZI researchers developed a bacterial strain that can be used in cancer therapy

Salmonellae are dangerous pathogens that enter the body via contaminated food and can cause severe infections. But these bacteria are also known to target...

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Luftfracht

23.10.2017 | Veranstaltungen

Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Magma sucht sich nach Flankenkollaps neue Wege

23.10.2017 | Geowissenschaften

Neues Sensorsystem sorgt für sichere Ernte

23.10.2017 | Informationstechnologie

Salmonellen als Medikament gegen Tumore

23.10.2017 | Biowissenschaften Chemie