Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Didacta 2011: Panasonic zeigt neueste Produktentwicklungen für den Bildungsmarkt

31.01.2011
Eine interaktive Schreibtafel, ein intelligentes Abstimmsystem und ein Infrarot-Sound-System sorgen für ein modernes Lernumfeld

Auf der diesjährigen Didacta, die vom 22. bis 26. Februar in Stuttgart stattfindet, zeigt Panasonic am Stand seines Handelspartners Conen (Stand A21, Halle 5) innovative Lerntechnologien für das Klassenzimmer der Zukunft. Im Zentrum stehen dabei die neuesten Hardware-Lösungen für die Lehre: ein interaktiver Tablett, ein Abstimmsystem für Schüler-Votings sowie eine Infrarot-Sound-Anlage. Ein weiteres Messe-Highlight ist das interaktive Whiteboard UB-T880, das sich kinderleicht durch Berührung steuern lässt.

Gleichzeitig von bis zu drei Anwendern bedienbar: Das UB-T880
Bereits zum zweiten Mal zeigt Panasonic als Partner von Conen auf der Didacta innovative Lerntechnologien für den Bildungsmarkt. Besucher können direkt vor Ort das interaktive berührungsempfindliche Whiteboard UB-T880 testen. Seine robuste Multitouch-Benutzeroberfläche lässt sich von bis zu drei Anwendern gleichzeitig bedienen – und zwar kinderleicht, nur durch Berührung der Oberfläche. Optimal ergänzt wird das Board durch die folgenden, neuesten Produktentwicklungen im Hardware-Bereich:
ePad – kabellose Schreibtafel für ein dynamisches Lernumfeld
Mit dem interaktiven, kabellosen Tablett ePad können Lehrer und Schüler problemlos mit dem Whiteboard interagieren und bequem Eingaben vornehmen oder Änderungen durchführen, ohne dabei an die Tafel gehen zu müssen. Dank der kompakten Größe (28 Zentimeter x 28 Zentimeter) und einem geringen Gewicht von 650 Gramm lässt es sich problemlos mitnehmen und mobil bedienen. Mit einer Reichweite von 30 Metern eignet sich die Tafel auch für große Räume. Eine Sichtverbindung ist nicht notwendig. Dank großer Tasten an beiden Seiten der Tafel können auch Kinderhände das ePad problemlos bedienen.
Intelligente und einfache Abstimmsysteme
Durch PowerVote können sich Schüler spielend leicht am Unterricht beteiligen. Dadurch lässt sich sofort ermitteln, ob sie eine Unterrichtseinheit richtig verstanden haben. Lehrer haben somit die Möglichkeit, problematische Inhalte zu identifizieren und auf das Thema nochmals gezielt einzugehen.
Infrarot-Sound-Systeme für klaren Klang im Unterricht
Das neue Infrarot-Sound-System von Panasonic reduziert die Stimmbelastung für den Lehrer. Es liefert einen kristallklaren Ton von jeder Stelle des Klassenraumes. Die optimierte Tonqualität im Klassenzimmer fördert die Aufmerksamkeit der Schüler – auch in der letzten Reihe können die Lernenden problemlos alles hören und dem Lernstoff folgen. Das innovative Sound-System umfasst ein Hand- und ein Umhängemikrofon, einen mobilen, drahtlosen Lautsprecher sowie Standard Systeme, die fest im Klassenzimmer installiert sind.
Innovative Software für die Lehre
Neben den Hardware-Lösungen zeigt Panasonic auch die neue Version des Easiteach-Software-Pakets. Diese Technologie ist Hardware-unabhängig und lässt sich auf jedem interaktiven Whiteboard installieren. Lehrer können somit problemlos Inhalte miteinander teilen, auch wenn sie verschiedene Boards nutzen.

„Die Didacta ist für uns ein wichtigstes Forum, um mit einem interessierten Fachpublikum ins Gespräch zu kommen und unsere innovativen Lösungen für den Bildungsbereich zu präsentieren“, sagt Oliver Riekenberg, European Key Account Manager bei der Panasonic Imaging Group.

Über Panasonic
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2010) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,42 Billionen Yen/79,4 Milliarden US-Dollar. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert.

Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net.

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Octane PR
Arnica Freundt und Anita Urban
Tel.: 069 / 30 85 58 57
Email: panasonicgermany@octanepr.com

Arnica Freundt | Octane PR
Weitere Informationen:
http://www.panasonic.net

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik