Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

COMPAMED behauptet sich als international führender Treffpunkt für Hightech-Medizinprodukte

02.12.2013
Die COMPAMED, welche Mitte November in Angliederung an die weltgrößte Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf stattfand, hat sich erneut als weltweit führender Marktplatz für Zulieferer der medizinischen Fertigung behaupten können.

Fast 17.000 vornehmlich internationale Besucher informierten sich in den Messehallen 8a und 8b über Komponenten und Teile für den medizinischen Zuliefermarkt.

Auch der Produktmarkt des IVAM Fachverband für Mikrotechnik in der Halle 8a war international wie nie zuvor: mehr als 40 Aussteller aus zehn Nationen präsentierten auf dem rund 600m² großen Gemeinschaftsstand Präzisionstechnologien, Mikrokomponenten, optische Technologien und FuE-Dienstleistungen für die Entwicklung und Produktion medizintechnischer Produkte und Komponenten.

Viele Besucher beim Fachforum
Das COMPAMED HIGH-TECH Forum, welches ebenfalls von IVAM in Halle 8a durchgeführt wurde, stellte aktuelle Technologie-Trends der Zulieferindustrie in den Mittelpunkt und vertiefte Fragestellungen zu den Produkten, die Ausstellungsbereich gezeigt wurden. Das große Interesse an den Themen des Forums spiegelte sich auch in den sehr guten Besucherzahlen wider: Rund 1000 Besucher besuchten die Vorträge, die umfassende Einblicke in den Zuliefermarkt der Medizin- und Gesundheitswirtschaft gaben. Insbesondere die Session zum Thema „Printed Intelligence“ am ersten Messetag stieß auf außerordentlich großes Interesse bei den Messebesuchern.
Personalisierte Medizin und intelligente Beschichtungen
Auf dem Gemeinschaftsstand wurden beispielsweise funktionelle Beschichtungen gezeigt, die in der Lage sind, medizinische Komponenten mit antimikrobiellen oder biokompatiblen Eigenschaften auszustatten. Weiterhin wurden zahlreiche innovative Sensorik–Lösungen vorgeführt, die Diagnoseverfahren für personalisierte Medizin ermöglichen und diese künftig auch für den Gesundheitsmarkt erschwinglich machen. Darüber hinaus wurden Mikrotechnikverfahren und -produkte vorgestellt, welche ursprünglich für andere Branchen entwickelt wurden, die aber auch großes Potenzial für die Medizintechnik besitzen.
Hohe Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern
Die IVAM-Aussteller sind nach drei Messetagen hochzufrieden aus Düsseldorf abgereist. „Nahezu alle befragten Aussteller bewerteten die Besucherqualität und -quantität bei dieser Messe mit sehr gut oder gut“, berichtet IVAM-Projektleiterin Orkide Karasu. „Auch in diesem Jahr zeigt sich die hohe Zufriedenheit in den Buchungen für das Jahr 2014.“ Noch vor Beginn der Messe sind bereits die ersten Reservierungen für das kommende Jahr bei IVAM eingegangen. Rund ein Drittel der ausstellenden Firmen hat sich, aufgrund der guten Kontakte, bereits während der Messelaufzeit für eine erneute Teilnahme am Gemeinschaftsauftritt des IVAM Fachverband für Mikrotechnik im Jahr 2014 entschieden.

Mona Okroy-Hellweg | idw
Weitere Informationen:
http://www.ivam.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie