Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messung des mobilen Medienverhaltens

24.10.2006
Fachkongress zur SYSTEMS: Mobile Content Days für Medien und Film

M:Metrics veröffentlicht erstmals maßgebliche Daten zum mobilen Marketing für Europa und die Vereinigten Staaten zum dritten Fachkongress Mobile Content Days, der am 26. und 27. Oktober 2006 im Internationalen Congress Center München erstmals in Partnerschaft mit der SYSTEMS stattfindet. Die ersten Analyse-Einblicke zeigen, dass der deutsche Markt im Vergleich zu anderen Ländern erst am Anfang der Nutzung von mobilen Content- und Business-Diensten steht.

Auf den Mobile Content Days, die am 26. und 27. Oktober 2006 im ICM München stattfinden, präsentiert Paul Goode, VP Product Development and Senior Analyst von M:Metrics, ansässig in London, am zweiten Tag neueste Erkenntnisse über die Nutzung von mobilen Inhalten im deutschen, europäischen und US-Markt. Das Analystenhaus M:Metrics untersuchte im Rahmen regelmäßiger Messungen das Medienverhalten im mobilen Markt weltweit.

Ergebnis: Nutzung von Shortcodes in Europa und in den USA

... mehr zu:
»Communication »SYSTEM

Die Analyse ergab, dass in fünf Schlüsselmärkten (Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, USA) im Zeitraum von Juni bis August 2006 ein großer Anteil der Handy-Nutzer auf die Shortcode-Response-Möglichkeiten in klassischen Medien mit dem Versand einer Premium-SMS reagierten. Vergleicht man diese Zahlen jedoch zu anderen europäischen Ländern und der USA, steckt der deutsche Markt für Shortcode-Marketing noch in den "Kinderschuhen".

Nur 3,4 Prozent der deutschen Handy-Nutzer haben im August mindestens einmal auf eine Werbenachricht mit dem Versand einer SMS reagiert. Im Vergleich dazu waren es in den USA 7,0 Prozent, in Frankreich 10,1 Prozent, in Großbritannien 18,5 Prozent und in Spanien sogar 29,1 Prozent der Handy-Nutzer. "Diese Zahlen ähneln den Response-Raten für Email-Kampagnen in den 90er Jahren, als das Internet sich als Werbemedium seinen Weg bahnte", sagte Will Hodgman, CEO von M:Metrics, der auch AdRelevance, den globalen Standard für die Internet-Werbemessung, gegründet hat. Vergleichen wir diese Zahlen mit dem Konsumverhalten beim aktiven SMS-Versenden, rangiert Deutschland mit 36 Prozent in Europa an erster Stelle, Spanien hingegen folgt mit nur 25 Prozent. "Die Tatsache, dass immer mehr bekannte Marken SMS-Marketing nutzen, sowie das anhaltende Interesse der Konsumenten deuten darauf hin, dass das Handy als Werbemedium stark an Bedeutung gewinnt." Die richtigen Strategien im Mobile Business zu entwickeln, ist der Schlüssel für den wachsenden Erfolg bei den Konsumenten.

Die Analyse finden Sie im Anhang.

Über die 11 Prozent Communication

11 Prozent Communication mit Sitz in Erding hat sich als neutrale Kommunikationsplattform zwischen Marken- und Media-Welt und dem eGame- und mobilen Entertainment-Markt etabliert. Sie berät und liefert Unternehmen detaillierte und umfangreiche Informationen über diesen Markt. Hinzu kommt die Durchführung von Veranstaltungen in diesen Themenfeldern. Eine weitere Kompetenz von 11 Prozent ist der PR-Bereich. ( http://www.gfm-world.de, http://www.mobile-advertise-convention.de, http://www.mobile-content-days.de )

Über die SYSTEMS

Die SYSTEMS ist die führende Business-to-Business-Messe für IT, Media und Communications. Sie findet in München statt, Europas größtem High-Tech- und Medienstandort.

Den Ausstellern bietet die SYSTEMS effiziente Unterstützung im Kontaktmanagement. Sie ist die Plattform für qualifizierte Kontakte, insbesondere mit kommerziellen und technischen Entscheidern aus Mittelstand und Großunternehmen. Diese erhalten auf der Basis der lösungs- und themenorientierten Messestruktur ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

Aussteller- und Besucherzahlen der SYSTEMS sind von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft. Die SYSTEMS 2006 findet vom 23. bis 27. Oktober 2006 in der Neuen Messe München statt. Die Marke SYSTEMS ist 365 Tage im Jahr präsent - unter http://www.systems-world.de.

Über M:Metrics

M:Metrics ist die erste Instanz bei der Ermittlung aussagekräftiger Daten zum Mobilfunkmarkt. Das Unternehmen konzentriert sich als einziges Analystenhaus darauf, das Verhalten von Mobilfunkkunden zu untersuchen. M:Metrics stellt die derzeit präzisesten Kennziffern zur tatsächlichen Inanspruchnahme von mobilen Inhalten und Anwendungen zur Verfügung. Dabei bauen die Marktforscher auf bewährte Methodiken zur Messung des Medienverhaltens im mobilen Markt. Der monatliche Informationsdienst von M:Metrics gibt Kunden alle erforderlichen Daten an die Hand, die für die Entwicklung neuer, gewinnbringender Geschäftsstrategien erforderlich sind. Auch lässt sich die Leistung von Mitbewerbern und Partnern dank feststehender, vergleichender Benchmark-Werte besser einschätzen. M:Metrics ist ein privates, unabhängiges Unternehmen mit Hauptsitz in Seattle und Büros in San Francisco und London.

Ansprechpartner für die Presse
Angelique Szameitat, 11 Prozent Communication, Presse- und Programm-Koordination
Tel.: +49 (0) 8122 / 955 - 625, Fax: +49 (0) 8122 / 955 - 627
E-Mail: a.szameitat@11prozent.de, Internet: http://www.mobile-content-tage.de
Ellen Richter-Maierhofer, Pressereferat SYSTEMS,
Tel.: +49 (0) 89 / 949-20650, Fax: +49 (0) 89 / 949-20659
E-Mail: ellen.richter-maierhofer@messe-muenchen.de
Jaimee Minney, M:Metrics, Tel +1-206.757.1360, jminney@mmetrics.com
Ines Rotondo, M:Metrics, Tel. +44 (0)20 7131 3657, irotondo@mmetrics.com
Klaus Menhorn, Client Service Director, M:Metrics Düsseldorf, Germany
kmenhorn@mmetrics.com, Tel. +49 (0) 211-529-2403; Internet: http://www.mmetrics.com

Angelique Szameitat | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.mobile-content-tage.de
http://www.messe-muenchen.de
http://www.mmetrics.com

Weitere Berichte zu: Communication SYSTEM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht PERSONAL SWISS 2018 - Digitalisierung in den Unternehmen - Wo Kommunikation stattfindet, landen wir automatisch beim Lernen
12.04.2018 | time4you GmbH

nachricht Fraunhofer INT und Fraunhofer Space auf der ILA 2018: Bestrahlungstests und Satellitentechnologie
12.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Im Focus: Basler Forschern gelingt die Züchtung von Knorpel aus Stammzellen

Aus Stammzellen aus dem Knochenmark von Erwachsenen lassen sich stabile Gelenkknorpel herstellen. Diese Zellen können so gesteuert werden, dass sie molekulare Prozesse der embryonalen Entwicklung des Knorpelgewebes durchlaufen, wie Forschende des Departements Biomedizin von Universität und Universitätsspital Basel im Fachmagazin PNAS berichten.

Bestimmte mesenchymale Stamm-/Stromazellen aus dem Knochenmark von Erwachsenen gelten als äusserst viel versprechend für die Regeneration von Skelettgewebe....

Im Focus: Basel researchers succeed in cultivating cartilage from stem cells

Stable joint cartilage can be produced from adult stem cells originating from bone marrow. This is made possible by inducing specific molecular processes occurring during embryonic cartilage formation, as researchers from the University and University Hospital of Basel report in the scientific journal PNAS.

Certain mesenchymal stem/stromal cells from the bone marrow of adults are considered extremely promising for skeletal tissue regeneration. These adult stem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz im Mai zum 7. Mal an der Hochschule Stralsund

12.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Aus dem Labor auf die Schiene: Forscher des HI-ERN planen Wasserstoffzüge mit LOHC-Technologie

19.04.2018 | Verkehr Logistik

Neuer Wirkmechanismus von Tumortherapeutikum entdeckt

19.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics