Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messung des mobilen Medienverhaltens

24.10.2006
Fachkongress zur SYSTEMS: Mobile Content Days für Medien und Film

M:Metrics veröffentlicht erstmals maßgebliche Daten zum mobilen Marketing für Europa und die Vereinigten Staaten zum dritten Fachkongress Mobile Content Days, der am 26. und 27. Oktober 2006 im Internationalen Congress Center München erstmals in Partnerschaft mit der SYSTEMS stattfindet. Die ersten Analyse-Einblicke zeigen, dass der deutsche Markt im Vergleich zu anderen Ländern erst am Anfang der Nutzung von mobilen Content- und Business-Diensten steht.

Auf den Mobile Content Days, die am 26. und 27. Oktober 2006 im ICM München stattfinden, präsentiert Paul Goode, VP Product Development and Senior Analyst von M:Metrics, ansässig in London, am zweiten Tag neueste Erkenntnisse über die Nutzung von mobilen Inhalten im deutschen, europäischen und US-Markt. Das Analystenhaus M:Metrics untersuchte im Rahmen regelmäßiger Messungen das Medienverhalten im mobilen Markt weltweit.

Ergebnis: Nutzung von Shortcodes in Europa und in den USA

... mehr zu:
»Communication »SYSTEM

Die Analyse ergab, dass in fünf Schlüsselmärkten (Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, USA) im Zeitraum von Juni bis August 2006 ein großer Anteil der Handy-Nutzer auf die Shortcode-Response-Möglichkeiten in klassischen Medien mit dem Versand einer Premium-SMS reagierten. Vergleicht man diese Zahlen jedoch zu anderen europäischen Ländern und der USA, steckt der deutsche Markt für Shortcode-Marketing noch in den "Kinderschuhen".

Nur 3,4 Prozent der deutschen Handy-Nutzer haben im August mindestens einmal auf eine Werbenachricht mit dem Versand einer SMS reagiert. Im Vergleich dazu waren es in den USA 7,0 Prozent, in Frankreich 10,1 Prozent, in Großbritannien 18,5 Prozent und in Spanien sogar 29,1 Prozent der Handy-Nutzer. "Diese Zahlen ähneln den Response-Raten für Email-Kampagnen in den 90er Jahren, als das Internet sich als Werbemedium seinen Weg bahnte", sagte Will Hodgman, CEO von M:Metrics, der auch AdRelevance, den globalen Standard für die Internet-Werbemessung, gegründet hat. Vergleichen wir diese Zahlen mit dem Konsumverhalten beim aktiven SMS-Versenden, rangiert Deutschland mit 36 Prozent in Europa an erster Stelle, Spanien hingegen folgt mit nur 25 Prozent. "Die Tatsache, dass immer mehr bekannte Marken SMS-Marketing nutzen, sowie das anhaltende Interesse der Konsumenten deuten darauf hin, dass das Handy als Werbemedium stark an Bedeutung gewinnt." Die richtigen Strategien im Mobile Business zu entwickeln, ist der Schlüssel für den wachsenden Erfolg bei den Konsumenten.

Die Analyse finden Sie im Anhang.

Über die 11 Prozent Communication

11 Prozent Communication mit Sitz in Erding hat sich als neutrale Kommunikationsplattform zwischen Marken- und Media-Welt und dem eGame- und mobilen Entertainment-Markt etabliert. Sie berät und liefert Unternehmen detaillierte und umfangreiche Informationen über diesen Markt. Hinzu kommt die Durchführung von Veranstaltungen in diesen Themenfeldern. Eine weitere Kompetenz von 11 Prozent ist der PR-Bereich. ( http://www.gfm-world.de, http://www.mobile-advertise-convention.de, http://www.mobile-content-days.de )

Über die SYSTEMS

Die SYSTEMS ist die führende Business-to-Business-Messe für IT, Media und Communications. Sie findet in München statt, Europas größtem High-Tech- und Medienstandort.

Den Ausstellern bietet die SYSTEMS effiziente Unterstützung im Kontaktmanagement. Sie ist die Plattform für qualifizierte Kontakte, insbesondere mit kommerziellen und technischen Entscheidern aus Mittelstand und Großunternehmen. Diese erhalten auf der Basis der lösungs- und themenorientierten Messestruktur ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

Aussteller- und Besucherzahlen der SYSTEMS sind von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft. Die SYSTEMS 2006 findet vom 23. bis 27. Oktober 2006 in der Neuen Messe München statt. Die Marke SYSTEMS ist 365 Tage im Jahr präsent - unter http://www.systems-world.de.

Über M:Metrics

M:Metrics ist die erste Instanz bei der Ermittlung aussagekräftiger Daten zum Mobilfunkmarkt. Das Unternehmen konzentriert sich als einziges Analystenhaus darauf, das Verhalten von Mobilfunkkunden zu untersuchen. M:Metrics stellt die derzeit präzisesten Kennziffern zur tatsächlichen Inanspruchnahme von mobilen Inhalten und Anwendungen zur Verfügung. Dabei bauen die Marktforscher auf bewährte Methodiken zur Messung des Medienverhaltens im mobilen Markt. Der monatliche Informationsdienst von M:Metrics gibt Kunden alle erforderlichen Daten an die Hand, die für die Entwicklung neuer, gewinnbringender Geschäftsstrategien erforderlich sind. Auch lässt sich die Leistung von Mitbewerbern und Partnern dank feststehender, vergleichender Benchmark-Werte besser einschätzen. M:Metrics ist ein privates, unabhängiges Unternehmen mit Hauptsitz in Seattle und Büros in San Francisco und London.

Ansprechpartner für die Presse
Angelique Szameitat, 11 Prozent Communication, Presse- und Programm-Koordination
Tel.: +49 (0) 8122 / 955 - 625, Fax: +49 (0) 8122 / 955 - 627
E-Mail: a.szameitat@11prozent.de, Internet: http://www.mobile-content-tage.de
Ellen Richter-Maierhofer, Pressereferat SYSTEMS,
Tel.: +49 (0) 89 / 949-20650, Fax: +49 (0) 89 / 949-20659
E-Mail: ellen.richter-maierhofer@messe-muenchen.de
Jaimee Minney, M:Metrics, Tel +1-206.757.1360, jminney@mmetrics.com
Ines Rotondo, M:Metrics, Tel. +44 (0)20 7131 3657, irotondo@mmetrics.com
Klaus Menhorn, Client Service Director, M:Metrics Düsseldorf, Germany
kmenhorn@mmetrics.com, Tel. +49 (0) 211-529-2403; Internet: http://www.mmetrics.com

Angelique Szameitat | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.mobile-content-tage.de
http://www.messe-muenchen.de
http://www.mmetrics.com

Weitere Berichte zu: Communication SYSTEM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin

12.12.2017 | Förderungen Preise

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik