Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leipziger Messe mit positiver Jahresbilanz / Zuwachs für Veranstaltungskalender: Weltleitmesse für zehn Jahre gebunden

21.12.2001


Premiere für Computerspiele-Messe 2002

Die Leipziger Messe blickt auf ein stabiles Geschäftsjahr 2001 zurück. Nach vorläufigen Berechnungen erhöhte sich die Zahl der Aussteller gegenüber dem Vorjahr leicht auf 10.826 (2000: 10.166) und die Besucherzahl auf 941.412 (2000: 920.014). Insgesamt fanden in Leipzig 28 Messen statt. Die Gesamtbesucherzahl einschließlich Kongressen und Sonderveranstaltungen im Sport, Show- und Firmenbereich liegt bei rund 1,7 Millionen. Der geschätzte Umsatz des Unterrnehmens beträgt 2001 etwa 55,5 Millionen EURO.

Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH, zum Jahresverlauf: "Insgesamt war das Jahr 2001 für die Leipziger Messe und die Stadt Leipzig sehr erfolgreich. Ich nenne nur einige Beispiele: Mit der Orthopädie + Reha-Technik ist es uns gelungen, die Weltleitveranstaltung in diesem Segment für zehn Jahre an Leipzig zu binden. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat sich entschieden, in Leipzig zur Buchmesse seinen neuen "Deutschen Bücherpreis" zu verleihen. Für die Fußball-WM 2006 haben wir uns als Medienzentrum beworben und mit unserer Präsentation viele Befürworter gefunden. Auch die Entscheidung von BMW, in unmittelbarer Nähe der Messe ein neues Werk zu bauen, und die Leipziger Olympia-Bewerbung werden sich positiv für uns auswirken. Diese Ereignisse sind klare Signale für das gestiegene Image der Region Leipzig im In- und Ausland."

Testsieger im Service-Check

Im Mittelpunkt hätten 2001 vor allem die Neustrukturierung der Auslandsvertretungen und der Ausbau des Messeservices für Aussteller und Besucher gestanden, erklärte Dornscheidt. "Servicequalität ist ein wesentliches Kriterium für den Messeerfolg - sowohl für die Messeveranstalter als auch für die Aussteller", so der Leipziger Messechef. In einem Service-Check der Wirtschaftszeitschrift Impulse, der Ende 2001 veröffentlicht wurde, hatte die Leipziger Messe am besten von allen deutschen Messegesellschaften abgeschnitten. "Der erste Platz im Bereich Dienstleistungen bestätigt unsere Strategie, als Systemanbieter Ausstellern und Besuchern einen Rundumservice zu bieten."

Für 2002 erwartet Dornscheidt eine weiterhin positive Entwicklung. "Für die Leipziger Messe rechne ich im Umfeld der EU-Osterweiterung mit einem Zuwachs für unsere Veranstaltungen aus Osteuropa. Gerade bei unseren Fachmessen im Bau-, Auto-mobil-, Zulieferer- und Umweltbereich steigt das Interesse von mittel- und osteuropäischen Firmen, über Leipzig den Eintritt in die europäischen Märkte zu wagen. Das ist auch eine Folge unserer aktiven Arbeit und regelmäßiger Präsentationen in den osteuropäischen Nachbarländern."

Wichtigstes Neuprodukt 2002 ist in Leipzig die Messe für elektronische Unterhaltung, Infotainment und Edutainment "GC - Games Convention" - die deutschlandweit erste und einzige Publikumsmesse in diesem Bereich. Partner der GC ist der Verband für Unterhaltungssoftware Deutschlands e.V. (VUD).

Wachstum im Kongressgeschäft

Positiv entwickelt sich auch das Geschäft im Congress Center Leipzig (CCL). Für 2001 stehen 75 eigenständige Kongresse und Tagungen zu Buche. Nach ersten Schätzungern erwartet die Messeleitung eine Steigerung der Teilnehmerzahlen um fünf Prozent (2000: 34.700 Teilnehmer). Zusätzlich wurden zu 363 messebegleitenden Tagungsveranstaltungen 19.500 Teilnehmer registriert.

Gemeinsam mit Leipziger Universitäten, Hochschulen und Behörden ist es 2001 gelungen, eine Reihe von namhaften Veranstaltungen für Leipzig zu akquirieren. Nachdem bereits im Sommer die Entscheidung der International Society of Chemotherapy, ihren Weltkongress 2007 im CCL durchzuführen, deutschlandweit für Schlagzeilen sorgte, werben führende Leipziger Wissenschaftler weiter Hand in Hand mit dem CCL für Leipzig als idealen Kongressstandort. Auch die Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde hat sich nun entschieden, ihre Jahrestagung 2002 im September in Leipzig durchzuführen und das 6. Internationale Symposium über den Einsatz von Hoch-leistungsbeton tagt im Juni 2002 im CCL.

Weitere Höhepunkte im Kongresskalender sind der europäische Energieerzeugerkongress eurelectric 2002, der Internationale Hörgeräteakustiker-Kongress mit einer großen Industrieausstellung im Oktober 2002 sowie die Nutzung des CCL für das Deutsche Turnfest 2002.

Heike Fischer | ots

Weitere Berichte zu: CCL Weltleitmesse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Selbstleuchtende Pixel für eine neue Display-Generation
22.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht Innovative Ideen für eine saubere Umwelt
14.05.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

Passt eine ultrakalte Wolke aus zehntausenden Rubidium-Atomen in ein einzelnes Riesenatom? Forscherinnen und Forschern am 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart ist dies erstmals gelungen. Sie zeigten einen ganz neuen Ansatz, die Wechselwirkung von geladenen Kernen mit neutralen Atomen bei weitaus niedrigeren Temperaturen zu untersuchen, als es bisher möglich war. Dies könnte einen wichtigen Schritt darstellen, um in Zukunft quantenmechanische Effekte in der Atom-Ion Wechselwirkung zu studieren. Das renommierte Fachjournal Physical Review Letters und das populärwissenschaftliche Begleitjournal Physics berichteten darüber.*)

In dem Experiment regten die Forscherinnen und Forscher ein Elektron eines einzelnen Atoms in einem Bose-Einstein-Kondensat mit Laserstrahlen in einen riesigen...

Im Focus: Algorithmen für die Leberchirurgie – weltweit sicherer operieren

Die Leber durchlaufen vier komplex verwobene Gefäßsysteme. Die chirurgische Entfernung von Tumoren ist daher oft eine schwierige Aufgabe. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS hat Algorithmen entwickelt, die die Bilddaten von Patienten analysieren und chirurgische Risiken berechnen. Leberkrebsoperationen werden damit besser planbar und sicherer.

Jährlich erkranken weltweit 750.000 Menschen neu an Leberkrebs, viele weitere entwickeln Lebermetastasen aufgrund anderer Krebserkrankungen. Ein chirurgischer...

Im Focus: Positronen leuchten besser

Leuchtstoffe werden schon lange benutzt, im Alltag zum Beispiel im Bildschirm von Fernsehgeräten oder in PC-Monitoren, in der Wissenschaft zum Untersuchen von Plasmen, Teilchen- oder Antiteilchenstrahlen. Gleich ob Teilchen oder Antiteilchen – treffen sie auf einen Leuchtstoff auf, regen sie ihn zum Lumineszieren an. Unbekannt war jedoch bisher, dass die Lichtausbeute mit Elektronen wesentlich niedriger ist als mit Positronen, ihren Antiteilchen. Dies hat Dr. Eve Stenson im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald jetzt beim Vorbereiten von Experimenten mit Materie-Antimaterie-Plasmen entdeckt.

„Wäre Antimaterie nicht so schwierig herzustellen, könnte man auf eine Ära hochleuchtender Niederspannungs-Displays hoffen, in der die Leuchtschirme nicht von...

Im Focus: Erklärung für rätselhafte Quantenoszillationen gefunden

Sogenannte Quanten-Vielteilchen-„Scars“ lassen Quantensysteme länger außerhalb des Gleichgewichtszustandes verweilen. Studie wurde in Nature Physics veröffentlicht

Forschern der Harvard Universität und des MIT war es vor kurzem gelungen, eine Rekordzahl von 53 Atomen einzufangen und ihren Quantenzustand einzeln zu...

Im Focus: Explanation for puzzling quantum oscillations has been found

So-called quantum many-body scars allow quantum systems to stay out of equilibrium much longer, explaining experiment | Study published in Nature Physics

Recently, researchers from Harvard and MIT succeeded in trapping a record 53 atoms and individually controlling their quantum state, realizing what is called a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

Visual-Computing an Bord der MS Wissenschaft

17.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

18.05.2018 | Physik Astronomie

Countdown für Kilogramm, Kelvin und Co.

18.05.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics