Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit neuer Technologie weltweit Marktanteile steigern

05.11.2001


  • Erstmals vorgestellter Hochfrequenz-Prober bringt der Kommunikationselektronik nahezu 100prozentige Sicherheit in der Produktion

  • Neuartiger Laser-Dioden-Prober drosselt Kosten bei der Produktion opto-elektronischer Bauelemente

  • SÜSS MicroTec-Töchter präsentieren sich mit einheitlichem Namen

SÜSS MicroTec will seine Position als einer der weltweit führenden Hersteller von Fertigungs- und Prüfgeräten für die Mikroelektronik entscheidend ausbauen. Das Unternehmen stellt auf der internationalen Fachmesse für Elektronikfertigung, Productronica (6. bis 9. November 2001 in München), neue, einzigartige Test- und Prüfsysteme (Prober) für den Einsatz in der Produktion drahtloser Kommunikationselektronik und opto-elek-tronischer _auelemente vor. Die mit Partnern entwickelten Produkte sichern SÜSS MicroTec den technologischen Vorsprung in wichtigen Wachstumsmärkten.

Kommunikationselektronik: Ein unter der Bezeichnung "Z Prober" patentierter Hochfrequenz-Prüfkopf, den SÜSS MicroTec gemeinsam mit der Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. entwickelte, bietet gegenüber den bislang in der Halbleiterindustrie eingesetzten Probern entscheidende technologische Verbesserungen - mit entsprechenden ökonomischen Vorteilen: Die besonders schonende und sichere Kontaktierung des Z Probers mit dem zu prüfenden Bauteil reduziert die Ausschuss-Quote auf nahezu Null und mindert den Verschleiß des Probers beträchtlich.

Zur Technik: Die SÜSS MicroTec-Prüfsonde bearbeitet in einem einzigen Arbeitsgang die gesamte Silizium-Scheibe (on-wafer) und zeichnet sich durch eine völlig neuartige Präzision und Messgenauigkeit aus. Das sind bisher die kritischen Faktoren in der Produktion von Schaltkreisen für die Drahtlos-Kommunikation aber auch anderer anspruchsvoller elektronischer Bauelemente wie Transistoren, Dioden oder Filter. Der SÜSS MicroTec-Prüfkopf läst sich zudem universell auch auf den Prüfvorrichtungen anderer Hersteller anwenden.

Opto-Elektronik: Für die Opto-Elektronik-Industrie präsentiert SÜSS in Zusammenarbeit mit Labsphere Inc. ein revolutionäres Prüfsystem für die Qualitätskontrolle von VCSELs (Vertical Cavity Surface Emitting Lasers). Die rasant steigende Nachfrage nach Telekommunikations-Systemen führt zu einem starken Wachstum des VCSEL-Marktes - mit besonderen Anforderungen an die Flexibilität des Chip-Designs. Das SÜSS MicroTec-Prüfverfahren setzt bereits auf einer frühen Stufe der Halbleiterproduktion ein und gewährleistet dadurch diese Flexibilität. Denn nach erfolgter Qualitätskontrolle lässt sich das endgültige Chip-Design noch offen halten. Im Ergebnis sparen die Hersteller in beträchtlichem Umfang Kosten und verkürzen ihr Time-to-Market erheblich.

Zur Technik: Kernstück des automatischen Laser-Dioden-Probers bildet das SÜSS MicroTec-System "PA 200". Weitere Module des Systems sind durch SÜSS MicroTec und Labsphere patentierte Soft- und Hardwarekomponenten. Der kugelförmige Prüfkopf der SÜSS MicroTec-Lösung kommt - wie der Z Prober - bereits auf der noch kompletten Siliziumscheibe (at wafer level) als Frühtestverfahren zum Einsatz und erfüllt damit exakt die Anforderungen des Marktes. Der Laser-Dioden-Prober ist eine ausbaufähige und flexibel einsetzbare Lösung.

Einheitliche Ausrichtung der Gruppe: Auf der Productronica präsentiert sich die Unternehmensgruppe erstmals einheitlich unter dem Dachnamen SÜSS MicroTec. Die noch unter dem Namen des Firmengründers Karl Süss geführten Tochtergesellschaften im In- und Ausland operieren künftig unter dem Namen SÜSS MicroTec. Die nunmehr auch namentlich einheitliche Ausrichtung der Firmengruppe spiegelt die international wachsende Bedeutung von SÜSS MicroTec im dynamischen Halbleitermarkt wider - und erleichtert die weitere globale Positionierung.

SÜSS MicroTec stellt die neuen Prober-Systeme auf der Productronica vor: Halle A1, Stand 439.

Barbara v. Jan | idw
Weitere Informationen:
http://www.suss.de

Weitere Berichte zu: Kommunikationselektronik Labsphere Productronica

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften