Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Offboard Navigation jetzt auch für Symbian-Handys

09.09.2003


Zur IAA (Halle 5.1/Stand A02) präsentiert PTV eine Erweiterung des Offboard Navigationssystems ptv NaviGuide. Die Neuheit: Die Navigation kann nun auch mit handelsüblichen Mobiltelefonen genutzt werden, die mit dem Betriebssystem Symbian ausgestattet sind. So zum Beispiel mit dem Nokia 3650 oder dem neuen Siemens SX1.



Da neben dem Handy nur noch ein Bluetooth GPS-Modul benötigt wird, stellt die Offboard Navigation damit für immer mehr Kunden eine günstige Alternative zu festinstallierten Navigationssystemen im Auto dar. So ist diese Lösung auch für Fußgänger nutzbar. Die Handy-Navigation ist eine gemeinsame Entwicklung der Firmen PTV und 3Soft.



Symbian ist auf dem besten Weg, zum weltweiten Betriebssystem-Standard für Mobiltelefone zu werden. Symbian-basierte Handys finden sich zwischenzeitlich in den Auslagen aller Mobilfunknetzbetreiber. Zudem sind praktisch alle namhaften Hersteller von
Mobiltelefonen - Nokia, Siemens, Motorola, Samsung, Sony Ericsson, Mitsubishi und Panasonic - Lizenznehmer von Symbian. Sie bieten heute oder in naher Zukunft Handys auf Basis dieses Betriebssystems an. Mit dem neuen Produkt von PTV und 3Soft wird die Navigation nun für den breiten Massenmarkt verfügbar.


Kostengünstige Lösung

Durch den Einsatz von Standard-Handys steht dem Anwender eine sehr kostengünstige Navigationslösung bereit. Außer dem Handy wird lediglich ein kleiner GPS-Empfänger benötigt, der über Bluetooth Positionsdaten an das Mobiltelefon übermittelt. Eine aufwändige Verkabelung entfällt, wodurch das System auch außerhalb des Fahrzeugs eingesetzt werden kann.

So funktioniert’s

Mit ptv NaviGuide stellt der Fahrer eine Routenanfrage über das mobile Endgerät an eine Servicezentrale. Die Eingabe erfolgt einfach über die Handy-Tastatur. Die Server in der Zentrale berechnen die Route unter Berücksichtigung von aktuellen Verkehrsinfos und Prognosedaten. Diese wird dann über GSM oder GPRS an das Handy im Fahrzeug übermittelt. Per Sprachausgabe und Hinweispfeilen wird der Fahrer schließlich zum gewünschten Ziel gelotst.

Vermarktungsansatz

PTV und 3SOFT werden die Lösung ab sofort bestehenden und neuen Kunden aus den Bereichen Telekommunikation und Automotive anbieten, die dann als Serviceprovider gegenüber dem Endkunden auftreten. Dazu Dr.-Ing. Hans Hubschneider, Vorstandssprecher der PTV AG: "Mit dem Symbian-Client bringen wir den ‚Mercedes der Offboard Navigationssysteme’ jetzt auch auf massenmarktfähige Endgeräte. Weil diese ohnehin bereits in den Taschen vieler Endanwender stecken, eröffnet sich unseren Kunden ein wesentlich größeres Marktpotenzial. Und mit steigenden Nutzerzahlen können natürlich Synergien beim Betrieb des Dienstes erzielt werden, die am Ende auch zu einem noch günstigerem Preis beim Endkunden führen werden."

Anpassung für Provider: bis hin zur Fußgänger-Navigation

Für Serviceprovider haben sich die Hersteller zudem weitere Funktionen einfallen lassen, die aus ptv NaviGuide mehr machen als ein reines Navigationssystem. Durch die Integrationsmöglichkeit anderer Dienste, wie einem Verkehrslageservice, einem Wetterdienst und einem Parkhaus Guide, oder durch Kopplung an bestehende Lösungen, beispielweise Call Center Anwendungen, kann der Serviceanbieter ein komplettes Dienstepaket schnüren. Zudem lässt sich ptv NaviGuide in Flottenanwendungen integrieren oder auch zur komfortablen Fußgänger-Navigation weiterentwickeln.

Partnerschaftliche Entwicklung

Die Offboard Navigation ptv NaviGuide ist eine gemeinsame Entwicklung: Mobilitätsexperte PTV AG, Karlsruhe, ist verantwortlich für die Server-Software und Embedded Softwarespezialist 3Soft GmbH, Erlangen, für die Client-Software.

| PTV AG
Weitere Informationen:
http://www.ptv.de

Weitere Berichte zu: 3Soft NaviGuide Navigation Navigationssystem Offboard

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive