Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Best Paper Award für Beitrag über den Matrix Browser

26.08.2002


Auf der Mensch und Computer 2002 vom 2. bis 5. September in Hamburg wird Fraunhofer IAO für einen Beitrag zur Visualisierung und Exploration vernetzter Informationsräume mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

Der Beitrag "Matrix Browser - Visualisierung und Exploration vernetzter Informationsräume" von Jürgen Ziegler, Christoph Kunz und Veit Botsch vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO wird im Rahmen der Mensch und Computer 2002 von der Jury des Best Paper Award mit einem Preis ausgezeichnet. Die Bekanntgabe, welchen der zwei Plätze das Papier belegt, erfolgt am Festabend am 4. September 2002.
In ihrem Beitrag beschreiben die Autoren einen neuen Ansatz für die Visualisierung und Exploration großer Informationsnetze. Netzdarstellungen können beispielsweise zur Visualisierung hypermedialer Informationsressourcen oder für Metadaten-Strukturen wie z. B. Ontologien herangezogen werden. Der Ansatz beruht auf der Verwendung einer interaktiven Adjazenzmatrix für die Darstellung der Beziehungen zwischen den Konzepten, welche die Knoten des Netzes bilden, wobei die darzustellenden Konzepte dynamisch aus einer zu Grunde liegenden Netzrepräsentation extrahiert werden. Diese Konzepte werden entweder als Listen oder Hierarchien an den beiden Achsen der Matrix dargestellt. Unterschiedliche interaktive Markierungen in den Matrixzellen stellen die Relationen zwischen den Konzepten dar. Erste Benutzbarkeitsanalysen zeigen Leistungsvorteile und eine Verkürzung visueller Suchpfade gegenüber den herkömmlichen Graphendarstellungen von Netzen.
Der Matrix Browser wird als Informationsvisualisierungstool in den Projekten AWAKE (Networked Awareness for Knowledge Discovery) und im Leitprojekt INVITE (Intuitive Mensch-Technik-Interaktion für die vernetzte Informationswelt der Zukunft) von Fraunhofer IAO eingesetzt.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Fraunhofer IAO
Christoph Kunz
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-23 14, 
Telefax +49 (0) 7 11/9 70-23 00
E-Mail: Christoph.Kunz@iao.fhg.de

Dipl.Ing. (FH) Juliane Kumm | idw
Weitere Informationen:
http:///www.swt.iao.fhg.de/

Weitere Berichte zu: Visualisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie