Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITnT: Siemens holt die CeBIT nach Wien

14.01.2008
Innovative Produkte auf Österreichs wichtigster IT- & Telekommunikationsmesse

Siemens Enterprise Communications stellt auf der ITnT 2008 sein innovatives Produktportfolio vom Highend-Kommunikationssystem HiPath 8000 bis hin zur Mobility-Lösung vor. Höhepunkte des Messeauftrittes sind die Österreich-Einführungen der Unified-Communications-Lösung HiPath OpenOffice sowie HiPath MobileConnect, eine Fixed-Mobile-Convergence-Lösung (FMC). Diese verbindet nahtlos drahtgebundenes Voice over IP (VoIP) in Unternehmen, Voice over Wireless LAN (VoWLAN) und die Mobilfunknetze.

"Mit unserem bewährten Portfolio und dem Österreich-Launch von OpenOffice und MobileConnect stellen wir auf der ITnT eindrücklich unsere technologische Vorreiterrolle und herausragende Innovationskraft unter Beweis", so Josef Jarosch, Geschäftsführer der Siemens Enterprise Communications GmbH.

Die ITnT hat sich als DIE IT-Fachmesse Österreichs etabliert und ist für Siemens Enterprise Communications einer der wichtigsten heimischen Messeauftritte. Bereits vor der CeBIT zeigt Siemens auf der ITnT seinen neu konzipierten Messestand mit insgesamt 140 m2 und unterstreicht damit die hohe Bedeutung dieser Veranstaltung. Dass dem Thema CEE auf der ITnT besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, entspricht dem Fokus, den Siemens auf diesen Raum legt - schließlich ist die Region mit ihrem hohen Wachstumspotential für Siemens Enterprise Communications wie für die gesamte IKT-Branche von großer Wichtigkeit. "Wir haben 2007 nicht nur in Österreich unsere Rolle als führender Anbieter von Sprach- und Datennetzen ausbauen können, sondern auch die Entwicklung in Mittel- und Osteuropa optimal genutzt und sind hier perfekt aufgestellt", ist Jarosch auf die gute Entwicklung seines Unternehmens stolz.

... mehr zu:
»HiPath »ITnT »MobileConnect »OpenOffice

Die Ausstellungsschwerpunkte der Siemens Enterprise Communications auf der ITnT werden auf folgenden Produkten und Lösungen liegen:

HiPath OpenOffice ME - die Unified-Communications-Komplettlösung für kleine und mittlere Unternehmen: Die neue Kommunikationsplattform, die neben professioneller Telefonie auch eine integrierte Unified-Communications-Anwendung bietet, wird erstmals in Österreich vorgestellt. HiPath OpenOffice ME verbessert spürbar die Produktivität, Mobilität und Zusammenarbeit in Unternehmen mit 20 bis 150 Mitarbeitern. Das Besondere an der Lösung ist die so genannte Appliance-Architektur: Sämtliche Applikationen sind vorkonfiguriert auf einer leicht zu installierenden Hardware-Plattform, die genau auf das KMU-Segment zugeschnitten ist.

HiPath MobileConnect - die Unternehmenslösung für Dual-Mode-Telefonie mit nur einem Endgerät und einer Rufnummer: Siemens Enterprise Communications bringt jetzt auch in Österreich HiPath MobileConnect auf den Markt. Es handelt sich dabei um eine Fixed-Mobile-Convergence-Lösung (FMC), die drahtgebundenes Voice over IP (VoIP) in Unternehmen, Voice over Wireless LAN (VoWLAN) und die Mobilfunknetze nahtlos miteinander verbindet. MobileConnect ist die derzeit einzige Dual-Mode-Lösung, mit der man mit einem Telefon, einer Rufnummer und einer Mailbox sowohl auf dem Unternehmensgelände über WLAN als auch außerhalb des Geländes über das Mobilfunknetz (GSM) telefonieren kann. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Netzen erfolgt dabei vollkommen unterbrechungsfrei (seamless roaming). Dank dieser Innovation können Unternehmen durch intelligentes Routing darüber hinaus Mobilfunkkosten sparen.

HiPath 8000 mit der neuen Kommunikationsplattform OpenStage: HiPath 8000 ist das weltweit führende, native SIP-basierte Real-Time IP-System. Es eignet sich sowohl für den Eigenbetrieb der Kommunikationstechnik durch große und sehr große Unternehmen, als auch für Managed / Hosted Service Provider. HiPath 8000 ist die perfekte IKT-Lösung für die Integration von Kommunikation in der IT-Landschaft. Es vereinfacht die Integration mit Geschäftsprozessen und ist so ein wichtiger Teil des Kommunikationsnetzwerkes. HiPath 8000 ist sehr flexibel skalierbar. Es bietet Konfigurationen für Netzwerke mit bis zu 100.000 Benutzern pro System. Gleichzeitig kann die gleiche Architektur für Kommunikationssysteme mit bis zu 300 Anwendern verwendet werden.

OpenStage Serie: Die vollständig neue Generation von Telefonen bzw. Kommunikationsplattformen setzt einen neuen Maßstab für offene und einheitliche Kommunikation. Sie ist der Auftakt für eine neue Ära hochwertiger und benutzerorientierter Kommunikationslösungen.

OpenScape: OpenScape ebnet den Weg für präsenzbasierte Echtzeitkommunikation. Mit dieser Software Suite lassen sich alle Kommunikationsprozesse wie Voice over IP (VoIP), E-Mail, Audio- und Webkonferenzen, Voicemail, Unified Messaging und Instant Messaging (IM) in einer einzigen, konvergenten Lösung zusammenfassen.

Der Messestand von Siemens Enterprise Communications wird gleich beim Haupteingang (Halle A, Stand 0901) der Messe Wien platziert. "Das fachliche Know-how der Messebesucher wird von Jahr zu Jahr besser und die Kundengespräche vor Ort können daher sehr gezielt und auf höchstem Niveau durchgeführt werden", unterstreicht Josef Jarosch die hohen Erwartungen seines Unternehmens an die heurige ITnT.

Siemens Enterprise Communications GmbH, mit rund 1000 Mitarbeitern und Sitz in Wien sowie der Regionalverantwortung für die Länder Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Serbien, Montenegro, Slowakei und Slowenien, ist einer der führenden Anbieter von offenen Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Größe. Geschäftsprozesse werden damit produktiver, schneller und sicherer. Und dies unabhängig von Endgerät, Netz oder IT-Infrastruktur. Die Tochtergesellschaft iSEC (IT Services and Enterprise Communications GmbH), die Beteiligungsgesellschaften SEN S (Siemens Enterprise Communications Services GmbH), TOSCA (Tosca Telekommunikationsdienstleistungen GmbH) und Ringo stehen Siemens Enterprise Communications GmbH als starke Partner zur Seite.

Georg Huemer | Ecker & Partner
Weitere Informationen:
http://www.siemens.at/open

Weitere Berichte zu: HiPath ITnT MobileConnect OpenOffice

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Infrarotkamera für die Metallindustrie bis 2000 °C
28.04.2017 | Optris GmbH

nachricht ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler
27.04.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie