Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

US-Wahlkampf 2008: Forscher-Team analysiert Trends in der Berichterstattung von Online Medien

13.12.2007
Elf Monate vor den US-Präsidentschaftswahlen 2008 präsentiert ein österreichisches Forscher-Team mit Experten der MODUL University Vienna, der WU Wien und der TU Graz ein automatisiertes System zur Analyse von Trends in der Berichterstattung über die Kandidaten.

Die Resultate belegen regionale Unterschiede und reflektieren die politische Ausrichtung von Medien, Umweltorganisationen, populären Weblogs (Blogs) und führenden amerikanischen Unternehmen. Benutzer des Systems haben Gelegenheit, online für ihren bevorzugten Kandidaten zu stimmen.

Prof. Arno Scharl vom Institut für Neue Medientechnologie der MODUL University Vienna beschreibt, wie das interaktive Web Portal die unterschiedlichen Standpunkte der Interessensgruppen veranschaulicht: "Es gibt viele Methoden, um den Erfolg von Wahlkampfprogrammen zu messen. Die meisten dieser Methoden konzentrieren sich auf Meinungsumfragen und lassen die Online-Berichterstattung unberücksichtigt. Unser Web Portal hingegen vermittelt diese Information auf anschauliche Weise." Das System aktualisiert detaillierte Profile der demokratischen und republikanischen Kandidaten in regelmäßigen Intervallen. Mehr als 800.000 Dokumente werden wöchentlich verarbeitet, um folgende Fragen zu beantworten: Wie häufig berichten Online Medien über die Parteien und Kandidaten? Überwiegen positive oder negative Kommentare? Welche Themen werden mit den einzelnen Kandidaten assoziiert? Existieren Trends oder regionale Unterschiede in ihrer Popularität?

Eine leistungsfähige Suchmaschine ergänzt die wöchentlichen Statistiken, erlaubt direkten Zugriff auf die analysierten Sätze und verdeutlicht inhaltliche Zusammenhänge mittels visueller Verfahren (Wissenslandschaften, Ontologien, Tag Clouds und geographische Karten). Die Wissensbasis der Suchmaschine wird automatisch auf Grundlage von insgesamt 2.200 Web Sites erstellt: 150 englischsprachige Medien (USA, Kanada, Großbritannien, Australien und Neuseeland), 50 Umweltorganisationen, die 1000 umsatzstärksten US-Unternehmen sowie 1000 populäre Blogs zu politischen Themen.

... mehr zu:
»Berichterstattung »Modul »Online

Die Basistechnologie für dieses Projekt wird im Rahmen der Programmlinie FIT-IT Semantic Systems (www.fit-it.at) gefördert. Das Projekt-Team besteht aus Wissenschaftlern der MODUL University Vienna, der Wirtschaftsuniversität Wien sowie der Technischen Universität Graz, in Zusammenarbeit mit den Industriepartnern Gentics, Prisma Solutions und Österreich-Werbung.

Web Site - http://www.ecoresearch.net/election2008 MediaWatch - http://www.ecoresearch.net/election2008/mediawatch Bild- und Videomaterial - http://www.ecoresearch.net/election2008/download

Kontakt:
Prof. Arno Scharl
MODUL University Vienna
Institut für Neue Medientechnologie
Am Kahlenberg 1, 1190 Vienna, Austria
E-Mail: scharl@modul.ac.at
Tel: +43 (1) 3203555-500;
+43 (664) 8463919

Alice Senarclens de Grancy | idw
Weitere Informationen:
http://www.ecoresearch.net/election2008

Weitere Berichte zu: Berichterstattung Modul Online

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Design Thinking für Nachhaltigkeitsinnovationen – Toolbox zum Einsatz in Unternehmen jetzt online
15.06.2018 | Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

nachricht Messewand PIXLIP GO LED
13.06.2018 | NORD DISPLAY GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Quantenwelt: Informationsaustausch braucht Zeit

22.06.2018 | Physik Astronomie

Forscher der Jacobs University decken auf, wie Herpesviren das Immunsystem hintergehen

22.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

22.06.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics