Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

US-Wahlkampf 2008: Forscher-Team analysiert Trends in der Berichterstattung von Online Medien

13.12.2007
Elf Monate vor den US-Präsidentschaftswahlen 2008 präsentiert ein österreichisches Forscher-Team mit Experten der MODUL University Vienna, der WU Wien und der TU Graz ein automatisiertes System zur Analyse von Trends in der Berichterstattung über die Kandidaten.

Die Resultate belegen regionale Unterschiede und reflektieren die politische Ausrichtung von Medien, Umweltorganisationen, populären Weblogs (Blogs) und führenden amerikanischen Unternehmen. Benutzer des Systems haben Gelegenheit, online für ihren bevorzugten Kandidaten zu stimmen.

Prof. Arno Scharl vom Institut für Neue Medientechnologie der MODUL University Vienna beschreibt, wie das interaktive Web Portal die unterschiedlichen Standpunkte der Interessensgruppen veranschaulicht: "Es gibt viele Methoden, um den Erfolg von Wahlkampfprogrammen zu messen. Die meisten dieser Methoden konzentrieren sich auf Meinungsumfragen und lassen die Online-Berichterstattung unberücksichtigt. Unser Web Portal hingegen vermittelt diese Information auf anschauliche Weise." Das System aktualisiert detaillierte Profile der demokratischen und republikanischen Kandidaten in regelmäßigen Intervallen. Mehr als 800.000 Dokumente werden wöchentlich verarbeitet, um folgende Fragen zu beantworten: Wie häufig berichten Online Medien über die Parteien und Kandidaten? Überwiegen positive oder negative Kommentare? Welche Themen werden mit den einzelnen Kandidaten assoziiert? Existieren Trends oder regionale Unterschiede in ihrer Popularität?

Eine leistungsfähige Suchmaschine ergänzt die wöchentlichen Statistiken, erlaubt direkten Zugriff auf die analysierten Sätze und verdeutlicht inhaltliche Zusammenhänge mittels visueller Verfahren (Wissenslandschaften, Ontologien, Tag Clouds und geographische Karten). Die Wissensbasis der Suchmaschine wird automatisch auf Grundlage von insgesamt 2.200 Web Sites erstellt: 150 englischsprachige Medien (USA, Kanada, Großbritannien, Australien und Neuseeland), 50 Umweltorganisationen, die 1000 umsatzstärksten US-Unternehmen sowie 1000 populäre Blogs zu politischen Themen.

... mehr zu:
»Berichterstattung »Modul »Online

Die Basistechnologie für dieses Projekt wird im Rahmen der Programmlinie FIT-IT Semantic Systems (www.fit-it.at) gefördert. Das Projekt-Team besteht aus Wissenschaftlern der MODUL University Vienna, der Wirtschaftsuniversität Wien sowie der Technischen Universität Graz, in Zusammenarbeit mit den Industriepartnern Gentics, Prisma Solutions und Österreich-Werbung.

Web Site - http://www.ecoresearch.net/election2008 MediaWatch - http://www.ecoresearch.net/election2008/mediawatch Bild- und Videomaterial - http://www.ecoresearch.net/election2008/download

Kontakt:
Prof. Arno Scharl
MODUL University Vienna
Institut für Neue Medientechnologie
Am Kahlenberg 1, 1190 Vienna, Austria
E-Mail: scharl@modul.ac.at
Tel: +43 (1) 3203555-500;
+43 (664) 8463919

Alice Senarclens de Grancy | idw
Weitere Informationen:
http://www.ecoresearch.net/election2008

Weitere Berichte zu: Berichterstattung Modul Online

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise