Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UCI scientist will lead NASA effort to overcome physical impact of space travel

25.05.2004


Research will aid International Space Station, manned Mars exploration efforts



UC Irvine scientist Kenneth Baldwin has been reappointed by the NASA National Space Biomedical Research Institute to lead a research effort that ultimately will help astronauts stay healthy in space for a year or longer – enough time to conduct a manned mission to Mars.

... mehr zu:
»Mars »NASA »Space »UCI


As leader of the Muscle Alterations and Atrophy Team, Baldwin heads a group of scientists charged with learning why muscles atrophy and lose their functional capacity in the gravity-free environment of space and identifying ways to prevent these harmful changes from happening. The scientists, who come from institutions such as UCI, Harvard University and UCLA, also will design exercise equipment and programs to keep astronauts from weakening while traveling through space.

Discoveries by the team also will help people work for months at a time on the International Space Station.

Baldwin’s appointment is for four years. He will oversee a program with approximately $2.5 million in annual funding to deliver some milestones designed to enhance the new NASA Space Exploration Initiative put forward by President George W. Bush.

“If we truly want to send humans to Mars, we need to address the physiological problems extended space travel presents,” said Baldwin, a professor of biophysics and physiology. “Research funded by the institute will play a key role with overcoming the physical limits astronauts currently face.”

In addition, Baldwin and Vince Caiozzo, an associate professor of orthopedics, each received approximately $1.2 million in grant funding from the National Space Biomedical Research Institute. Baldwin will use the new funds to develop exercise programs that astronauts can do to stem muscle atrophy, while Caiozzo will continue work with a “space cycle” he and Baldwin helped build to create resistance training programs to maintain muscle strength in the back and legs.

In the ’90s, Baldwin, Caiozzo and Dr. Art Kreitenberg of the UCI College of Medicine developed a prototype cycle – a “space cycle” – to be used on the International Space Station. The bike whirls the cycling astronaut around, creating a miniature form of gravity and providing resistance-training exercise. The new funding will allow Baldwin and Caiozzo to resume using this innovative cycle to create exercise programs for astronauts.

About the University of California, Irvine: The University of California, Irvine is a top-ranked public university dedicated to research, scholarship and community. Founded in 1965, UCI is among the fastest-growing University of California campuses, with approximately 24,000 undergraduate and graduate students and about 1,300 faculty members. The third-largest employer in dynamic Orange County, UCI contributes an annual economic impact of $3 billion.

Tom Vasich | University of California - Irvin
Weitere Informationen:
http://today.uci.edu/news/release_detail.asp?key=1158

Weitere Berichte zu: Mars NASA Space UCI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Interdisziplinäre Forschung:

nachricht Forschende der Uni Kiel entwickeln extrem empfindliches Sensorsystem für Magnetfelder
15.02.2018 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Getarntes Virus für die Gentherapie von Krebs
31.01.2018 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Interdisziplinäre Forschung >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Markierung für Krebsstammzellen

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Da haben wir den Salat: Erste Ernte aus aufbereitetem Abwasser im Forschungsprojekt HypoWave

20.02.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Die Brücke, die sich dehnen kann

20.02.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics