Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltpremiere: Veloform präsentiert den neuen CityCruiser II - angetrieben mit Muskelkraft und EFOY-Brennstoffzellen von SFC

09.10.2006
Mit dem CityCruiser II stellt die Firma Veloform auf dem Informationsforum „Mediatalk – Mikroenergietechnik – Markteroberung mit Produkten made in Germany“ die neueste Generation des muskelbetriebenen, 3-rädrigen Fahrrades mit Elektrohilfsmotor und Brennstoffzellen vor.

Erstmalig ist damit ein Fahrzeug verfügbar, das Elektroantrieb mit Schadstofffreiheit und – dank des flüssigen, regenerativ produzierbaren Energieträgers Methanol - nahezu unbegrenzter Reichweite und enorm vorteilhafter Umweltbilanz verbindet.


Im CityCruiser II kommen die bewährten, heute schon für jedermann erhältlichen EFOY-Brennstoffzellen des marktführenden Unternehmens SFC Smart Fuel Cell AG zum Einsatz. Damit kann der CityCruiser II die existierende Kraftstoff-Infrastruktur nutzen, die SFC für bestehende Märkte erfolgreich aufgebaut hat.

Dabei versorgt die EFOY-Brennstoffzelle nicht nur der Antrieb, sondern auch Zusatzfunktionen wie Beleuchtung, Heizung, Kommunikation usw. zuverlässig mit Strom. Da die Nachladung kontinuierlich erfolgt, muss das Elektrofahrrad nun nicht mehr zum Aufladen an das Stromnetz, sondern kann rund um die Uhr eingesetzt werden.

Der Kraftstoffverbrauch ist absolut sensationell: das Fahrzeug verbraucht nur 0,3 Liter Benzinäquivalent je 100 km. Dabei arbeitet die EFOY-Brennstoffzelle leise und außerordentlich umweltfreundlich: Als „Abgase“ entstehen lediglich Wasser und Kohlendioxid, vergleichbar mit der Atemluft eines Erwachsenen. Damit setzt das Fahrzeug neue Maßstäbe in Bezug auf Ressourcenschonung und Luftreinhaltung - und kann auch innerhalb von Gebäuden betrieben werden, z.B. in Flughäfen oder Messehallen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Veloform. Elektrofahrzeuge sind die Zukunft im Verkehr“, sagt Dr. Jens Müller, Vorstand der SFC Smart Fuel Cell AG. „Bislang sind jedoch viele Entwicklungen an der unzureichenden Batteriereichweite bzw. an der mangelnden Infrastruktur von Wasserstoff für herkömmliche Brennstoffzellen gescheitert. Unsere EFOY-Brennstoffzellen verwenden das flüssige, leicht zu transportierende Methanol in Form austauschbarer Sicherheitspatronen, für die wir bereits eine Infrastruktur in Europa etabliert haben. Damit sind den Elektrofahrzeugen endlich keine Grenzen mehr gesetzt.“

„Nachdem Veloform bei der Entwicklung ihrer CityCruiser und DeliveryCruiser zunächst auch die eigene Produktion einer Brennstoffzelle angestoßen hatte, waren wir sehr froh in SFC einen Partner zu finden, der bereits entsprechende Lösungsmodelle serienreif liefert“, sagt Dr. Anselm Franz, Geschäftsführer der Veloform GmbH. Mit wenigen Handgriffen wird aus dem CityCruiser II, in dem ein Fahrer zwei Fahrgäste chauffieren kann, ein Transportfahrzeug: der DeliveryCruiser. Für beide Modelle stehen verschiedene Extras zur Auswahl, welche ihre Funktionalität erhöhen (z. B. Kühl- oder Heizsystem, beleuchtete Werbemedien usw.), und sie zu begehrten Werbeträgern machen.

Veloform und SFC kooperieren bereits seit über zwei Jahren und haben die Zuverlässigkeit dieser Technologie im Alltagseinsatz an einer Reihe von Fahrzeugen eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

SFC Pressekontakt:
Ulrike Schramm
Public Relations Manager
SFC Smart Fuel Cell AG
Eugen-Saenger-Ring 17
D-85649 Brunnthal
Tel.: +49 (89) 673 592 – 379
Fax: +49 (89) 673 592 – 369
Mobile: +49 (171) 569 78 54
ulrike.schramm@efoy.eu
Veloform Pressekontakt:
Stéphane Printz
International Sales
Veloform GmbH
Saarbrücker Straße 36a
D-10405 Berlin
Tel. +49 30 473 739-43
Fax. +49 30 473 739-48
printz@veloform.com

Ulrike Schramm | SFC Smart Fuel Cell AG
Weitere Informationen:
http://www.efoy.eu
http://www.veloform.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten