Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei Preisträger beim Studienpreis Holzwerkstoffforschung 2010 in Dresden

08.07.2010
Melanie Blumentritt und Christian Lanvermann sind die Preisträger beim Studienpreis Holzwerkstoffforschung 2010 des so genannten »Karlsruher Vereins«. Verliehen wurden die Preise bei der Feierstunde zum 90jährigen Bestehen des Verbands der Holzwerkstoffindustrie VHI in Dresden.

Melanie Blumentritt wurde der Preis für ihre Masterarbeit mit dem Titel »Influence of hot water extraction on selected particle board properties« zugesprochen, die an der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Universität Göttingen entstand. Dabei zeigte sie neue Aspekte der integrativen Verwertung der Biomasse Holz und Holzpartikel auf.

Sie untersuchte den Einfluss der Abtrennung von Hemicellulosen auf die Spanplatteneigenschaften. Die in Mengen bis etwa 25 Prozent im Holz enthaltenen Polysaccharide lassen sich zu Bioethanol und anderen chemischen Grundstoffen weiterverarbeiten. Frau Blumentritt konnte bei Spänen aus vier verschiedenen Holzarten nachweisen, dass sich bis 16 Prozent der Holzmasse durch Heißwasserextraktion herauslösen lassen. Der Einsatz der extrahierten Späne führt zwar zu einer Verschlechterung der mechanischen Eigenschaften der Spanplatten, die Werte liegen aber immer noch im Rahmen der Normvorgaben.

Für seine Diplomarbeit »Using computer simulation to predict the mechanical properties of wood-based panels« im Zentrum Holzwirtschaft der Universität Hamburg wurde Christian Lanvermann als zweiter Preisträger geehrt. Der Diplom-Holzwirt hat in seiner Arbeit bestehende computerbasierte Simulationsmodelle zur Vorhersage der Eigenschaftswerte von Holzwerkstoffen weiterentwickelt und experimentell überprüft. Dabei gelang ihm die Übertragung eines für OSB entwickelten Modells auf Spanplatten. Die Arbeiten von Herrn Lanvermann erfolgten in enger internationaler Kooperation mit einer Forschergruppe in Kanada.

Die mit jeweils 1000 Euro dotierten Preise wurden im Rahmen der Feierstunde zum 90. Geburtstag des Verbands der Deutschen Holzwerkstoffindustrie e.V. (VHI) am 22. Juni 2010 in Dresden verliehen. Stifter dieses Preises ist der als »Karlsruher Verein« bekannte Förderverein Holzwerkstoff- und Holzleim-Forschung e.V., Gießen.

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Holzwerkstoff- und Holzleimforschung ist das Ziel des Studienpreises, der von Hubertus Flötotto als Vorsitzendem des Fördervereins Holzwerkstoff- und Holzleimforschung e.V. und Professor Rainer Marutzky vom Internationalen Verein für technische Holzfragen iVTH e.V. inzwischen zum fünften Mal überreicht wurde. Ausgezeichnet werden herausragende Abschlussarbeiten, die sich mit der Herstellung, Anwendung und den Eigenschaften von Holzwerkstoffen und Holzleimen beschäftigen. Das Preiskomitee bestand aus Vertretern der forschenden Holzwerkstoffindustrie und der Wissenschaft.

| Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.wki.fraunhofer.de
http://www.vhi.de
http://www.ivth.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie