Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aus der Wissenschaft in die Wirtschaft

29.05.2009
Auszeichnung für den Innovationstransfer des Alfred-Wegener-Instituts

Am Dienstag, den 9. Juni 2009 wird das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft zu einem der "365 Orte im Land der Ideen". Die Auszeichnung gilt dem Innovationstransfer zwischen dem Alfred-Wegener-Institut und der Wirtschaft. Die Preisübergabe findet im Rahmen eines Innovationsabends für Vertreter der Wirtschaft statt.

Die Förderung des Innovationstransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft genießt am Alfred-Wegener-Institut eine hohe Priorität. Mit seinem spezifischen Know-how nicht nur innerhalb der Wissenschaft sondern auch in anderen Gesellschaftsbereichen trägt das Alfred-Wegener-Institut dazu bei, den Herausforderungen ökologischer Veränderungen zu begegnen, wobei z. B. eine nachhaltige, umweltverträgliche Nutzung mariner Ressourcen nur durch den Transfer innovativer Technologien in die Wirtschaft gelingt. Gemeinsam mit anderen Wissenschaftseinrichtungen unterstützt das Alfred-Wegener-Institut den Strukturwandel der Region Bremen-Bremerhaven hin zu einer innovativen maritimen Technologieregion.

Neben Firmenkooperationen und Lizenzvergaben spielen zudem Firmenausgründungen und -ansiedlungen eine wichtige Rolle. Mit dem Innovationsabend am 9. Juni baut das Alfred-Wegener-Institut eine weitere Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und stellt neue Ansätze aus den Bereichen Meerestechnik, Marine Biotechnologien, Bionische Leichtbaustrukturen und Arbeitsschutz vor.

Dr. Eberhard Sauter von der Stabsstelle Technologietransfer des Alfred-Wegener-Instituts präsentiert in seinem Impulsreferat Beispiele aus der erfolgreichen Transferarbeit. In der anschließenden hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion wird die Rolle des Innovationstransfers für den Strukturwandel in der Region beleuchtet. Weiterhin wird im Rahmen dieser Veranstaltung die Auszeichnung zum "Ort im Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten vom Preisstifter überreicht. Weitere Informationen zu der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" finden Sie hier http://www.land-der-ideen.de/.

Die Veranstaltung wird in enger Kooperation mit dem größten nordwestdeutschen Wirtschafts- und Wissenschaftsnetzwerk idea|2|business (http://www.i2b.de) durchgeführt, in dem mittlerweile über 5500 Mitglieder vernetzt sind.

Hinweise für Redaktionen:

Ihre Ansprechpartnerin in der Abteilung Kommunikation und Medien des Alfred-Wegener-Instituts ist Magdalena Hamm, Tel. 0471 4831-2008.

Zu der Abendveranstaltung am 9. Juni 2009, Einlass ab 19 Uhr, sind die Vertreter Ihrer Redaktion herzlich eingeladen.

Um Anmeldung über i2b.de (via Registrierung), alternativ über Magdalena.Hamm@awi.de (bis 5.6.) wird gebeten.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Moderation: Axel Pusitzky, Radio Bremen

Nils Schnorrenberger, Prokurist Wirtschaftsförderung Bremerhaven und Vorstand Windenergieagentur Bremerhaven/Bremen

Prof. Dr. Oliver Zielinski, Studiengang Maritime Technologien, Hochschule Bremerhaven und wissenschaftlicher Geschäftsführer IMARE GmbH

Dr. Regina Usbek, Geschäftsführerin Fielax Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH, Bremerhaven

Bernhard Philipp, RLE INTERNATIONAL Produktentwicklungsgesellschaft mbH, Köln

Dr. Eberhard Sauter, Leiter Stabsstelle Technologietransfer, Alfred-Wegener-Institut

Das Alfred-Wegener-Institut forscht in der Arktis, Antarktis und den Ozeanen der mittleren sowie hohen Breiten. Es koordiniert die Polarforschung in Deutschland und stellt wichtige Infrastruktur wie den Forschungseisbrecher Polarstern und Stationen in der Arktis und Antarktis für die internationale Wissenschaft zur Verfügung. Das Alfred-Wegener-Institut ist eines der fünfzehn Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Margarete Pauls | idw
Weitere Informationen:
http://www.awi.de/de/institut/allgemeine_dienste/technologietransfer/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht
21.06.2018 | Hochschule RheinMain

nachricht Stahl-Innovationspreis 2018: Mikro-Dampfturbine ausgezeichnet
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics