Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HERMES AWARD 2008: Internationaler Technologiepreis der HANNOVER MESSE

15.11.2007
– Mit 100 000 Euro einer der weltweit höchstdotierten Industriepreise – Wettbewerb geht in die fünfte Runde

Die Deutsche Messe Hannover schreibt mit dem HERMES AWARD 2008 bereits zum fünften Mal den international renommierten Technologiepreis aus. Der Preis zeichnet eine herausragende Innovation aus, die bereits industriell erprobt ist. Mit einem Preisgeld von 100 000 Euro ist der HERMES AWARD 2008 einer der höchstdotierten internationalen Industriepreise.

Für die nominierten Unternehmen ist er der Impulsgeber für eine einmalige Öffentlichkeitswirkung. Ausgezeichnet werden Produkte, die erstmalig auf der HANNOVER MESSE 2008 gezeigt werden, bereits industriell erprobt und/oder in der industriellen Anwendung sind und im Hinblick auf ihre technische und ökonomische Umsetzung als besonders innovativ beurteilt werden. Alle Einreichungen zum HERMES AWARD 2008 werden vom 21. bis 25. April 2008 im Bereich Research & Technology in Halle 2 auf der HANNOVER MESSE präsentiert.

Am Wettbewerb teilnehmen können Unternehmen und Institutionen, die ihre Produktinnovationen als Aussteller auf der HANNOVER MESSE 2008 präsentieren. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 15. Februar 2008 eingereicht werden. Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen stehen im Internet unter www.hermesaward.comzur Verfügung.

Die Preisverleihung des HERMES AWARD 2008 erfolgt im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE am 20. April 2008. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, wird den Gewinner sowie die nominierten Unternehmen im Beisein der Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie des niedersächsischen Ministerpräsidenten ChristianWulff auszeichnen.

Eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI), wird den Preisträger ermitteln.

Im vergangenen Jahr wurde die Bayer Technology Services GmbH aus Leverkusen zusammen mit der Ingenia Technology Ltd. mit dem HERMES AWARD 2007 für das innovative Produkt „ProteXXion“ geehrt. Für das Unternehmen hat sich die durch den Preis gewonnene Publizität gelohnt, sagt Achim Noack, Geschäftsführer der Bayer Technology Services GmbH: „Der HERMES AWARD für die Identifikationstechnologie ProteXXion hat sehr viel Aufmerksamkeit erzeugt. Direkt auf der HANNOVER MESSE konnten wir zahlreiche interessante Gespräche mit Interessenten führen und noch Monate später wurden wir – unter anderem auch aufgrund der hohen Medienresonanz – auf die ausgezeichnete Technologie angesprochen. Darauf folgende Verhandlungen versprechen ein sehr großes Potenzial.“

Über die HANNOVERMESSE

Das weltweit wichtigste Technologieereignis der Industrie findet vom 21. bis 25. April 2008 in Hannover statt. Dabei präsentieren sich folgende Leitmessen: INTERKAMA+, Factory Automation, Industrial Building Automation, Digital Factory, Subcontracting, Energy, Pipeline Technology, Power Plant Technology, MicroTechnology sowie Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2008 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Partnerland der HANNOVER MESSE 2008 ist Japan.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken-Brandhorst
Tel. +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de/newsletter_d
http://www.messe.de
http://www.hannovermesse.de/presseservice

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik