Sensorgitter zur Feuchtemessung

Zugeschnitten auf die Anforderungen der Praxis wurde eine neuartige Anordnung von elektrisch vernetzten Feuchtesensoren auf Folien oder ähnlichen Materialien entwickelt, die die flächenhafte Überwachung von Bauteilen ermöglicht. Die vernetzten Sensoren sind jederzeit steuer- und auslesbar. Eine partielle Störung des Verbindungsnetzes beeinträchtigt die Funktionalität nicht.

Weitere Informationen: PDF

PATON-PVA
Tel.: +49 (0)3677/69-4588

Ansprechpartner
Dr.-Ing. Eckhard Rehbaum

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neues Forschungsprojekt soll Immunzellen schlauer als den Krebs machen

Krebszellen können sich ständig verändern und sich auf diese Weise dem Immunsystem entziehen. Prof. Dr. Michael Hölzel vom Institut für Experimentelle Onkologie der Universität Bonn entwickelt eine Immuntherapie gegen schwarzen…

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC Starting Grants» der EU sowie…

Bändigung eines Formwandler-Moleküls

Reduzierung der Formenvielfalt bei einem fluktuierenden Koordinationskäfigs. Manche Moleküle haben keine feste Form, sie sind in ständiger Bewegung, weil sich die Kohlenstoffbindungen, die sie zusammenhalten, ständig öffnen und in neuer…

Partner & Förderer