Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

US-Fotograf Spencer Platt gewinnt den WORLD PRESS PHOTO AWARD 2007

12.02.2007
WPP-Deutschlandpremiere bei Gruner + Jahr: Die Ausstellung WORLD PRESS PHOTO 2007 beginnt am 26. April 2007 im G+J Pressehaus in Hamburg

Heute Vormittag wurden die Preisträger des 50. WORLD PRESS PHOTO Wettbewerbs in Amsterdam bekannt gegeben. Zum "WORLD PRESS PHOTO des Jahres 2006" wählte die internationale Jury ein Farbfoto des amerikanischen Fotojournalisten Spencer Platt.

Es zeigt eine Gruppe von jungen wohlhabenden Libanesen, die im August 2006 mit einem Cabriolet durch ein von der israelischen Luftwaffe zerbombtes Stadtviertel im Süden der Stadt Beirut fahren. Das grotesk anmutende Foto wurde unmittelbar nach Ausrufung des Waffenstillstands aufgenommen. Das Sieger-Foto ist anlässlich der WPP-Deutschlandpremiere bei Gruner + Jahr zusehen. Die Ausstellung wird ab dem 26. April 2007 im G+J Pressehaus in Hamburg gezeigt.

Neben dem "WORLD PRESS PHOTO des Jahres" wurden 4.460 weitere Fotografen aus 124 Ländern in 10 Themenkategorien ausgezeichnet. Unter ihnen auch Mathias Braschler und Monika Fischer aus der Schweiz, die den 2. Preis in der Kategorie "Portraits" für ihre Fotoreportage "Faces of Football" erhielten, die im stern 23/2006 erschien. Per-Anders Pettersson aus Schweden wurde für die stern-Fotoreportage "Brennpunkt Kinshasa" mit dem 3. Preis in der Kategorie "Contemporary Issues" ausgezeichnet, die im stern 22/2006 veröffentlicht wurde. In der Kategorie "Nature" wurden gleich drei Fotografen ausgezeichnet, deren Fotoreportagen im Magazin "National Geographic" erschienen.

Der jährliche WORLD PRESS PHOTO Award ist der weltweit größte und anerkannteste Wettbewerb für Pressefotografie. Jedes Jahr treffen Ende Januar zehntausende von Pressefotos aus der ganzen Welt in Amsterdam ein. In diesem Jahr wurden die besten Pressefotos des vergangenen Jahres aus 78.083 Fotografien ausgewählt, die von 4.460 Fotografen aus 124 Ländern eingesandt wurden. Diese Bilder lassen die Geschehnisse des Jahres 2006 Revue passieren. So sind in der Ausstellung in Hamburg sowohl eindringliche Bilder von Brennpunkten der Welt als auch faszinierende Fotografien aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt oder Wissenschaft zu sehen.

Deutschlandpremiere: Die preisgekrönten WORLD PRESS PHOTO-Bilder werden in Hamburg im G+J- Pressehaus am Baumwall vom 26.04. bis 27.05.2007 gemeinsam von Gruner + Jahr und den Magazinen stern und GEO präsentiert. Anschließend ist die Ausstellung vom 1.06. - 24.06.07 in Berlin im Willy-Brandt-Haus zu sehen.

WORLD PRESS PHOTO wird durch die Niederländische Postkoden Loterie unterstützt und weltweit von Canon und TNT gesponsert.

Kurt Otto | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.guj.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie