Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutscher PR-Preis kürt beste Kampagnen des Jahres

13.09.2004


Bei der Verleihung des Deutschen PR-Preises sind die besten deutschsprachigen PR-Kampagnen des Jahres 2004 im Rahmen einer Gala im Kurhaus Wiesbaden ausgezeichnet worden. Die von der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) gemeinsam mit dem FAZ-Institut verliehene Auszeichnung geht an 26 Preisträger in 19 Kategorien. Mit 208 Einreichungen ist das Interesse an dem Branchenpreis so hoch wie nie zuvor. Dies zeige "eindrucksvoll die Bedeutung und die Akzeptanz des Deutschen PR-Preises als wichtigste und höchste Auszeichnung der Branche", so Gero Kalt, Geschäftsführer des FAZ-Instituts. "Die in diesem Jahr ausgezeichneten 26 Best Practise-Beispiele zeigen das hohe Leistungsniveau einer professionell gemanagten Kommunikation", gibt sich DPRG-Präsident Jürgen Pitzer mit den Leistungen der Branche zufrieden. Zum PR-Kopf des Jahres 2004 wurde Günter Bentele, Professor für Öffentlichkeitsarbeit und PR an der Universität Leipzig, gekürt.



Gold in der Kategorie Kommunikationsmanagement geht an die Deutsche Leasing AG für "one company - one sound", ein Projekt zur Mitarbeiterkommunikation des Unternehmens. Eine Auszeichnung in dieser Kategorie erhält das Wiener Unternehmen Metronet. Das beste Lobbying bzw. die besten Public Affairs-Kampagnen haben 2004 die Agenturen CP/Compartner und Edelman GmbH geliefert. Die beiden Unternehmen teilen sich Gold für die Kommunikationskampagne "Alles wird Paul!" für die Stadt Recklinghausen (von CP/Compartner) und die Epilepsie-Kampagne "Gewitterleben" (Edelman).

... mehr zu:
»FAZ-Institut »PR-Preis


AOL Deutschland holt Gold für seine Anti-Spam-Kampagne "Kampf dem E-Müll" in der Sparte Issue Management. Bei Image und Reputation Management punktet Harvard Public Relations mit der Leadership-Kampagne "Herr der Mäuse" für Logitech. Als Meister der Krisen-PR kann sich in diesem Jahr MLP-Kommunikation bezeichnen. In Sachen Finanzkommunikation hat die UBS AG die Nase vorne. Gold für Sponsoring erhält der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken für das Projekt "Aktive Bürgerschaft e.V." Eine Auszeichnung geht an die kultur & kommunikation GmbH.

Das "Kuhbiläum" für 30 Jahre Milka Kuh bringt der Hamburger Agentur MMK Markt & Medien-Kommunikation eine Auszeichnung in der Kategorie Events. Eine Auszeichnung in dieser Kategorie kann auch Quasar Communications für den "Aral Charity Walk 2003" verzeichnen. Event-Gold wird keines vergeben. Dafür strahlen die Kategorien Neuland und innovative Ideen und Low Budget/PR-Arbeit in Non-Profit-Organisationen wahrlich in Gold: Für die Beschreitung von Neuland wird gleich dreimal Gold vergeben (Deutsche Post AG, Siemens Forum Wien, WBP - Bürger + Partner KG). Die kleinen Budgets der Low Budget-Kategorie werden mit vier Goldpreisen ausgeglichen (Hill & Knowlton PR, Soldan Kommunikation, Universität Mannheim, wwsc Märkte und Medien GmbH).

Neben weiteren vier Goldpreisen und drei Auszeichnungen in den Kategorien Intern/Mitarbeiterkommunikation, Vertriebsunterstützende PR und Sonstige Einzelmaßnahmen wurde auch der Nachwuchs geehrt. Eine detaillierte Liste der Preisträger ist auf der DPRG-Website zu finden.

Erwin Schotzger | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.dprg.de
http://www.faz-institut.de

Weitere Berichte zu: FAZ-Institut PR-Preis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht BRIESE-Preis 2016: Intelligente automatisierte Bildanalyse erschließt Geheimnisse am Meeresgrund
20.01.2017 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert
20.01.2017 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise