Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Junge Wissenschaftler mit IT-Lösungen auf der Learntec 2003

23.01.2003


Vom 4. bis 7. Februar bietet die ASK-Projektgruppe am Rechenzentrum der Universität Karlsruhe (TH) wieder jungen Talenten aus dem Wettbewerb "Multimedia Transfer" die Möglichkeit, sich auf der Learntec 2003 in Karlsruhe zu präsentieren. In Diplom- und Studienarbeiten sowie Dissertationen erarbeiteten junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Europa IT-Lösungen in den Sparten E-Learning, Creative Design, Tools, E-Business und Women’s Special.



Erstmals konnten sich für den "Multimedia Transfer"-Preis 2003 auch junge Selbstständige mit akademischem Hintergrund bewerben. Von den fast zweihundert Einreichungen haben sich 26 Autorenteams für die Präsentation am Gemeinschaftsstand qualifiziert. Die Aussteller sind gleichzeitig für die Geldpreise im Wert von insgesamt 10.000 Euro nominiert.



An dem 250 qm großen Messestand ist unter anderem eine einmalige DVD-Lösung zur E-Wissensvermittlung für komplexe Inhalte der Universität Wuppertal zu sehen. Außerdem ein Programm zur Optimierung der Bildschirmoberfläche eines Fluglotsenarbeitsplatzes im Tower der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd. Das Start-up-Unternehmen Archimedix zeigt eine interaktive Präsentation der Aula regia der Kaiserpfalz Ingelheim und an der Filmhochschule Postdam-Babelsberg entwickelt wurde eine mediale Rauminstallation basierend auf ausgewählten Textfragmenten der "Bildbeschreibung" von Heiner Müller.

Eine außergewöhnliche Darbietung offeriert die Tonleiter von der Universität der Künste in Berlin. Dabei handelt es sich um eine Bühnenperformance mit zwei Leitern und Videoprojektionen, wobei die Leiter zum elektronischen Live-Musikinstrument umfunktioniert wird. In John Cranko wird versucht, die eleganten Bewegungen des Balletts einzufangen. Diese Studienarbeit entstand an der Fachhochschule Stuttgart, Hochschule der Medien. Mehr Musik gibt es bei dem didaktischen Exponat: komponieren wie Bach, einer multimedialen interaktiven Bildschirmpräsentation von der Universität Karlsruhe (TH).

Eine Schweizer Erfindung ist SpeakersCorner. Dabei handelt es sich um ein multimediales, digitales Rednerpult entwickelt an der ETH Zürich zur Nutzung aller Medien, das einen natürlichen, lebendigen Präsentationsstil ermöglicht. Wer den Weg seines Euro-Geldscheins in Europa verfolgen will, sollte sich mit dem Programm myEuro der Universität Ilmenau auseinander setzten. Umfangreiche Suchfunktionen bietet der interaktive Stadtplan Neonaut Citymap eines gleichnamigen Start-up-Unternehmens aus Braunschweig. Außerdem gibt es neu entwickelte Management-Tools und ein neuartiges Multimedia-System zur Rekonstruktion von Gewebeschichten von Dinosauriern entwickelt an der Bauhaus Universität Weimar.

Messebesucher und Aussteller können gleichermaßen voneinander profitieren: Während die einen besonders gespannt sind auf die neuen Technologien und schöpferischen Ideen der jungen Computerspezialisten sind die Talente an wertvollen Kontakten zu potentiellen Kunden und Jobs in der Wirtschaft interessiert. In den letzten acht Jahren, seit Bestehen des Wettbewerbs, sind dadurch viele interessante Kooperationen entstanden.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Learntec 2003 statt. Am 6. Februar um 10:30 Uhr ehrt Wolfgang Fröhlich, Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, zusammen mit Vertretern der Wirtschaft die Preisträger. Die öffentliche Veranstaltung findet im Hans-Thoma-Saal des Karlsruher Kongresszentrums statt.

Über die Learntec

Die Learntec 2003 findet vom 4.-7. Februar 2003 in Karlsruhe statt.
Learntec, 11. Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie, ist sowohl Fachmesse als auch Kongress. Weitere Informationen unter: www.learntec.de

Vera Keplinger | idw
Weitere Informationen:
http://www.mmt.uni-karlsruhe.de

Weitere Berichte zu: IT-Lösung Multimedia Transfer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

nachricht Förderung Technologietransfer im technologischen Ressourcenschutz mit über 500.000 Euro
20.04.2017 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten