Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Junge Wissenschaftler mit IT-Lösungen auf der Learntec 2003

23.01.2003


Vom 4. bis 7. Februar bietet die ASK-Projektgruppe am Rechenzentrum der Universität Karlsruhe (TH) wieder jungen Talenten aus dem Wettbewerb "Multimedia Transfer" die Möglichkeit, sich auf der Learntec 2003 in Karlsruhe zu präsentieren. In Diplom- und Studienarbeiten sowie Dissertationen erarbeiteten junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Europa IT-Lösungen in den Sparten E-Learning, Creative Design, Tools, E-Business und Women’s Special.



Erstmals konnten sich für den "Multimedia Transfer"-Preis 2003 auch junge Selbstständige mit akademischem Hintergrund bewerben. Von den fast zweihundert Einreichungen haben sich 26 Autorenteams für die Präsentation am Gemeinschaftsstand qualifiziert. Die Aussteller sind gleichzeitig für die Geldpreise im Wert von insgesamt 10.000 Euro nominiert.



An dem 250 qm großen Messestand ist unter anderem eine einmalige DVD-Lösung zur E-Wissensvermittlung für komplexe Inhalte der Universität Wuppertal zu sehen. Außerdem ein Programm zur Optimierung der Bildschirmoberfläche eines Fluglotsenarbeitsplatzes im Tower der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd. Das Start-up-Unternehmen Archimedix zeigt eine interaktive Präsentation der Aula regia der Kaiserpfalz Ingelheim und an der Filmhochschule Postdam-Babelsberg entwickelt wurde eine mediale Rauminstallation basierend auf ausgewählten Textfragmenten der "Bildbeschreibung" von Heiner Müller.

Eine außergewöhnliche Darbietung offeriert die Tonleiter von der Universität der Künste in Berlin. Dabei handelt es sich um eine Bühnenperformance mit zwei Leitern und Videoprojektionen, wobei die Leiter zum elektronischen Live-Musikinstrument umfunktioniert wird. In John Cranko wird versucht, die eleganten Bewegungen des Balletts einzufangen. Diese Studienarbeit entstand an der Fachhochschule Stuttgart, Hochschule der Medien. Mehr Musik gibt es bei dem didaktischen Exponat: komponieren wie Bach, einer multimedialen interaktiven Bildschirmpräsentation von der Universität Karlsruhe (TH).

Eine Schweizer Erfindung ist SpeakersCorner. Dabei handelt es sich um ein multimediales, digitales Rednerpult entwickelt an der ETH Zürich zur Nutzung aller Medien, das einen natürlichen, lebendigen Präsentationsstil ermöglicht. Wer den Weg seines Euro-Geldscheins in Europa verfolgen will, sollte sich mit dem Programm myEuro der Universität Ilmenau auseinander setzten. Umfangreiche Suchfunktionen bietet der interaktive Stadtplan Neonaut Citymap eines gleichnamigen Start-up-Unternehmens aus Braunschweig. Außerdem gibt es neu entwickelte Management-Tools und ein neuartiges Multimedia-System zur Rekonstruktion von Gewebeschichten von Dinosauriern entwickelt an der Bauhaus Universität Weimar.

Messebesucher und Aussteller können gleichermaßen voneinander profitieren: Während die einen besonders gespannt sind auf die neuen Technologien und schöpferischen Ideen der jungen Computerspezialisten sind die Talente an wertvollen Kontakten zu potentiellen Kunden und Jobs in der Wirtschaft interessiert. In den letzten acht Jahren, seit Bestehen des Wettbewerbs, sind dadurch viele interessante Kooperationen entstanden.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Learntec 2003 statt. Am 6. Februar um 10:30 Uhr ehrt Wolfgang Fröhlich, Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, zusammen mit Vertretern der Wirtschaft die Preisträger. Die öffentliche Veranstaltung findet im Hans-Thoma-Saal des Karlsruher Kongresszentrums statt.

Über die Learntec

Die Learntec 2003 findet vom 4.-7. Februar 2003 in Karlsruhe statt.
Learntec, 11. Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie, ist sowohl Fachmesse als auch Kongress. Weitere Informationen unter: www.learntec.de

Vera Keplinger | idw
Weitere Informationen:
http://www.mmt.uni-karlsruhe.de

Weitere Berichte zu: IT-Lösung Multimedia Transfer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Gesundes Altern: Neues EU-Projekt zur menschlichen Leber
23.08.2017 | Universität Bielefeld

nachricht Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich
23.08.2017 | PFH Private Hochschule Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

US-Spitzenforschung aus erster Hand: Karl Deisseroth spricht beim Neurologiekongress in Leipzig

24.08.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individuelle Gebäudehülle aus dem Drucker

24.08.2017 | Architektur Bauwesen

Wie sich Krebszellen gegen Chemotherapeutika „immun“ machen

24.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

"Comammox"-Bakterien: Langsam, aber super-effizient

24.08.2017 | Biowissenschaften Chemie