Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Auf dem besten WWW.eg!"

07.05.2002


Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege rufen zum gemeinsamen Wettbewerb auf

Immer mehr Menschen in Deutschland nutzen das vielfältige Dienstleistungs- und Informationsangebot im Internet; ihre Zahl hat sich in den letzten drei Jahren auf über 30 Millionen mehr als verdoppelt. Diese Entwicklung bestärkt die Bundesregierung in ihrem Einsatz, allen gesellschaftlichen Gruppen einen gleichwertigen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Ziel ist, die Internetnutzungsquote - bezogen auf die Bevölkerung über 14 Jahre - bis 2005 auf 70 Prozent zu steigern. Im Rahmen der Initiative der Bundesregierung "Internet für alle" ruft das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW) bis zum 5. Juli 2002 zum Wettbewerb "Auf dem besten WWW.eg!" auf, der die innovativsten Konzepte für Internetschulungen vor Ort prämiert. Die über 93.000 Einrichtungen der BAGFW sind mit ihrem umfangreichen, zielgruppenübergreifenden Beratungs-, Betreuungs- und Bildungsangebot und mit ihrer Nähe zu den Menschen eine hervorragende Brücke zu jenen Bürgerinnen und Bürgern, die die vielfältigen Chancen des Internets aus unterschiedlichen Gründen bisher noch nicht nutzen können. In der BAGFW haben sich sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege zusammengeschlossen: Die Arbeiterwohlfahrt, der Deutsche Caritasverband, der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband, das Deutsche Rote Kreuz, das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland sowie die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

Der Wettbewerb "Auf dem besten WWW.eg!" wird vom BMWi im Rahmen einer Public-Private-Partnership zusammen mit der Initiative D 21 und der Stiftung Digitale Chancen gefördert. Damit führt das BMWi die erfolgreiche und nachhaltig angelegte Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Verbänden zur Verbreitung des Internet in der Bevölkerung fort.

Im Rahmen des nun gestarteten Wettbewerbs "Auf dem besten WWW.eg!" können Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege ab sofort Konzepte einreichen, mit denen sie zielgruppengerechte Internetschulungen vor Ort verwirklichen wollen. Zur Bewertung der eingereichten Konzepte haben BMWi und BAGFW eine Jury berufen: Ihr gehören unter anderem Vertreter der Initiative D 21 und der Stiftung Digitale Chancen sowie Vertreter aus Wissenschaft und zielgruppennahen Verbänden an. Die drei innovativsten Ansätze werden mit Sachpreisen im Gesamtwert von ? 15.000 ausgezeichnet; der Sonderpreis "Neue Perspektiven für benachteiligte Jugendliche" ist mit ? 6.000 dotiert. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten zudem das Handbuch "Auf dem Weg ins Netz", das sie Schritt für Schritt beim Aufbau von Internetschulungen vor Ort unterstützt. Die Preisverleihung findet am 14. August 2002 im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie statt.

Teilnahmeunterlagen für den Wettbewerb (Einsendeschluss: 05. Juli 2002) können ab sofort bestellt werden beim: Organisationsbüro "Auf dem besten WWW.eg!" c/o Weber Shandwick Infanteriestr. 19, Gebäude 4b 80797 München Tel.: 0 800/38 01 79-0 (kostenfrei) Fax: 0 89/38 01 79-11 E-Mail: wettbewerb@webershandwick.com

Weber Shandwick | BMWi NEWSLETTER

Weitere Berichte zu: BAGFW BMWi Internetschulung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie