Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieeffizienz-Beitrag: EU zeichnet Siemens aus

18.04.2008
Die Europäische Kommission hat erstmals den Green Building-Award verliehen: Siemens wurde für seine technische Unterstützung des gleichnamigen europäischen Energiespar-Programms ausgezeichnet.

Mit dem Programm berät die Kommission seit 2005 Gebäudeeigentümer zum Thema Energieeffizienz. Ziel von Green Building ist es, EU-weit Energiesparpotenziale in Gebäuden zu erschließen und den Energiebedarf unter anderem mit effizienten Technologien zu senken. Die Auszeichnung wurde auf der diesjährigen Fachmesse Light+Building in Frankfurt vergeben.


Laut der EU-Kommission sind in Europa Gebäude für nahezu 40 Prozent des Energieverbrauches verantwortlich. Mit Hilfe verbesserter Technik, aber auch simpler Ratschläge zu Gebäudeheizung- und Kühlung kann der Energiebedarf je nach individueller Situation um bis zu 20 Prozent reduziert werden. Das hat nicht nur minimierte Energiekosten zur Folge, sondern kann auch die weltweite Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie steigern.

Um vornehmlich Unternehmen und Institutionen zum Energiesparen zu motivieren, hat die Kommission das Programm Green Building gestartet, dem sich mittlerweile mehr als 70 Unternehmen oder Institutionen als Gebäudeeigentümer EU-weit angeschlossen haben. Dabei erarbeitet jeder Teilnehmer zunächst einen Maßnahmenplan, in dem die zu modernisierenden Gebäude sowie Art und Umfang der geplanten Effizienzmaßnahmen beschrieben sind. Erreicht der Teilnehmer diese Ziele, bekommt er von der Europäischen Kommission den Status Green Building Partner verliehen.

Als einer von mehr als 30 so genannten technologischen Unterstützern hat sich Siemens Building Technologies ebenfalls auf einen Förderplan verpflichtet. Das Unternehmen informiert Eigentümer von Gebäuden über das Programm und hilft Teilnehmern, ihren Maßnahmenplan mit technischen Mitteln erfolgreich umzusetzen. Unter anderem konnten so die Universität der Künste in Berlin oder das italienische Finanzdienstleistungsunternehmen Unicredito den Energieverbrauch ihrer Gebäude erfolgreich reduzieren. (IN 2008.04.4)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen