Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Green-IT im Mittelpunkt des INNOVATIONSPREISES 2008

04.02.2008
Initiative Mittelstand zeichnet innovative Green-IT-Lösungen für den Mittelstand aus

GreenIT zählt zu einem der aktuellsten Themen der IT-Branche. Die CeBIT 2008 platziert das Thema mit einem "GreenIT-Village", einem "GreenIT-Guide" sowie einem speziellen Kongress- und Ausstellungsprogramm als absoluten Messeschwerpunkt. Große und bekannte Firmen wie IBM, Cisco, T-Systems oder Fujitsu Siemens Computers setzen GreenIT ganz oben auf ihre Agenda. Die Initiative Mittelstand vergibt dieses Jahr beim INNOVATIONSPREIS 2008 erstmalig einen Preis in der Kategorie Green-IT.

GrüneIT oder auch GreenIT bezeichnet den umweltschonenden Einsatz von IT in Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen die energie- und materialeffiziente Produktion und Nutzung von Hardware wie beispielsweise von Servern, PC’s, Monitoren oder Druckern sowie deren Wiederverwertung und Entsorgung. Im weiteren Sinne werden auch der Einsatz von IT zur Reduzierung von Geschäftsreisen (CO2-Reduktion) durch Video-Konferenzen und die Nutzung der IT zur Gebäudesteuerung sowie Verkehrsleitsysteme darunter gefasst. Beim INNOVATIONSPREIS 2008 können sich Unternehmen mit Green-IT-Lösungen bewerben

"GreenIT ist in aller Munde. Im IT-Bereich findet ein Bewusstseinswandel statt. Es gilt aber, das Bewusstsein für GreenIT noch weiter zu schärfen. Die Frage, wie innovative IT-Anwendungen zum Schutz des Klimas beitragen können, geht alle Unternehmen an. Dem tragen wir mit dem INNOVATIONSPREIS Rechnung und küren erstmals einen Sieger in der Kategorie Green IT", erklärt Rainer Kölmel, Geschäftsführer der Initiative Mittelstand.

... mehr zu:
»Innovationspreis

Die Initiative Mittelstand aus dem Hause Huber Verlag für Neue Medien sucht dieses Jahr zum fünften Mal die innovativsten Produkte und Lösungen für den Mittelstand. Bis zum 15. Februar 2008 können sich ITK-Unternehmen für den INNOVATIONSPREIS bewerben. Die Bewerbung erfolgt kostenfrei, einfach und schnell über die Innovationspreis-Webseite http://www.imittelstand.de. Der INNOVATIONSPREIS 2008 steht unter der Schirmherrschaft des Innovationsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Eine hochkarätige Jury aus Professoren, Branchenexperten, Fachjournalisten und Wissenschaftlern sorgt für eine qualifizierte Bewertung der Bewerbungen.

Auch dieses Jahr wird der INNOVATIONSPREIS durch Medienpartner wie Internet World Business, Initiative D21 e.V., Markt und Mittelstand, Channel Partner, Marketing-Börse, ebigo, do it.online, Innovationsreport, PC Professionell, IT im Unternehmen, Mittelstand Direkt, biz-awards, Marktplatz Mittelstand, Förderland, brainGuide, VDEB Verband IT-Mittelstand e.V. und Software-Marktplatz / nomina unterstützt.

Ansprechpartner:

Frau Stephanie Geyer
Marketing
E-Mail: geyer@huberverlag.de
Telefon: +49 (721) 15118-0
Fax: +49 (721) 15118-11
Zuständigkeitsbereich: Marketing & Sales
Herr Christoph Nübel
E-Mail: nuebel@huberverlag.de
Telefon: +49 (721) 15118-0
Fax: +49 (721) 15118-11
Zuständigkeitsbereich: PR
Über Initiative Mittelstand:
Die Initiative Mittelstand unterstützt mit ihrer unabhängigen Plattform www.imittelstand.de mittelstandsgeeignete Produkte und Lösungen. In Kombination mit dem Aktiv-Verzeichnis, einem der größten Mittelstandsportale Deutschlands, bildet sie ein multifunktionales Netzwerk für mittelständische Unternehmen.

Der Brennpunkt Mittelstand – das Sprachrohr der Initiative – stellt mit über 170 000 Lesern den reichweitenstärksten Direkt-Informationsdienst für den deutschen Mittelstand dar. Bedarfsgerecht erhalten die Entscheider und Führungskräfte im Mittelstand aktuelle Kurzberichte zu neuesten Technologien.

Der Innovationspreis der Initiative Mittelstand fördert durch die jährliche Auszeichnung medienwirksam innovative und mittelstandsgeeignete Produkte, welche mittelständischen Unternehmen Impulse zur Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit geben.

Christoph Nübel | Initiative Mittelstand
Weitere Informationen:
http://www.imittelstand.de

Weitere Berichte zu: Innovationspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics