Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Allianz und Otto Group teilen sich Handelsblatt IT-Award

30.01.2008
Ein Highlight der 14. Internationalen Handelsblatt Jahrestagung „Strategisches IT-Management“ ist die Verleihung des IT-Awards. Als Gewinner sind erstmals zwei Unternehmen von der Jury ausgelobt worden. Die Allianz Deutschland AG sowie die Otto Group erhielten gestern in Berlin beide die Auszeichnung für die beste IT-Strategie.
Vor den rund 300 Teilnehmern des IT-Branchentreff erläuterte Jurymitglied Dr. Andreas Resch (CIO, Bayer AG), warum es in diesem Jahr zwei Gewinner gab: „Wir haben uns in der Jury redlich Mühe gegeben, einen greifbaren Unterschied zu finden.

Zum einen waren alle fünf Finalisten dieses Jahr sehr stark; zum anderen erschien kein Unterschied bei den strategischen Kriterien ausreichend, um einen der beiden Preisträger dem anderen vorzuziehen.“ Weiter führte Resch aus: „Bei dem wichtigsten strategischen Aspekt, dem Zusammenhang zwischen dem Geschäftsmodell und der IT-Ausrichtung, haben beide Preisträger in souveräner Art Umbrüche der jeweiligen Branche gemeistert und IT als Hebel für den wirtschaftlichen Erfolg zum Einsatz gebracht.“

Dr. Wolfgang Linder, Vorstand IT und Logistik der Otto Group, nahm die Auszeichnung stellvertretend für den Bereich Konzern-IT entgegen und dankte besonders den Mitarbeitern und Führungskräften, die diesen Sieg möglich gemacht haben: „Neue Geschäftsfelder, die Ausweitung des Marktes und die Multichannel-Strategie der Otto Group haben unsere IT-Spezialisten vor große Herausforderungen gestellt. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es in den letzten Jahren in enger Zusammenarbeit mit unseren Konzernkunden und Fachbereichen gelungen, eine moderne und flexible Anwendungslandschaft zu entwickeln, ohne dabei die laufenden Geschäfte zu beeinträchtigen. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen uns in unserer innovativen IT-Strategie bestätigt.“

Für die Allianz Deutschland AG nahm CIO Dr. Ralf Schneider den Award in Empfang und erklärte: „Dieser Preis ist eine schöne Würdigung der Leistung unser Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Ich freue mich sehr, dass ich diese besondere Auszeichnung stellvertretend für alle Kollegen entgegen nehmen darf, die in den letzten Monaten eine hervorragende Arbeit für unser Unternehmen und unsere Kunden geleistet haben. Diese Preis ist eine hohe Motivation für uns.“
Vor allem habe er gelernt, dass Business und IT eng zusammen gehören und nicht isoliert betrachtet werden dürfen.

Jurymitglied Resch hob die besonderen Verdienste der beiden Award-Preisträger hervor. Beide Unternehmen arbeiteten mit modernster Technik, seien flexibel und agierten vorausschauend und ermöglichten so eine erfolgreiche und effiziente Arbeit der Anwender.

Der Preis wird bereits zum vierten Mal durch das Handelsblatt verliehen. „Das Handelsblatt hat die IT-Themen längst aus dem Nischendasein geholt. Die Tagung hat sich mittlerweile als eine bedeutende Plattform etabliert, um neue IT-Strategien zu diskutieren. Der IT Strategy Award betont die Bedeutung der IT für den Erfolg eines Unternehmens“, stellte Handelsblatt-Redakteur Christoph Hardt fest.

Weitere Finalisten waren der Automobilzulieferer Keiper, das Biotechnologie- und Pharmaunternehmen Novartis und Premiere. Die Jury ist mit erfahrenen Praktikern besetzt: Prof. Dr. Walter Brenner (Direktor, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St. Gallen), Michael Neff (CIO, Heidelberger Druckmaschinen AG), Dr. Andreas Resch (CIO, Bayer AG), Martin Rühl, (CIO, SBB Cargo AG) sowie dem Gewinner des IT Strategy Awards 2007 Dr. Clemens Keil (CIO, Knorr-Bremse AG).

Ausführliche Informationen zum Programm und rund um den Award stehen im Internet unter www.konferenz.de/inno-stratit-award-2008

Bilder zur Veranstaltung sind hier abrufbar:
www.konferenz.de/fotos-strat08-pr


Ihr Ansprechpartner:

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Organisation und Konzeption für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211.96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211.96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: CIO IT-Strategie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Gitterdynamiken in ionischen Leitern
18.10.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

nachricht Gewebe mit Hilfe von Stammzellen regenerieren
16.10.2017 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University

18.10.2017 | Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

18.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben

18.10.2017 | Messenachrichten

»ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik