Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AGROB BUCHTAL gewinnt Auszeichnungen für universal design

25.02.2011
Serie HOME überzeugt Experten- und Endverbraucher-Jury

Universal design ist ein Begriff, der stark an Bedeutung gewinnt. Vereinfacht formuliert versteht man darunter Produkte, Architekturkonzepte und Dienstleistungen, die nicht fixiert sind auf bestimmte Altersklassen, Lebensphasen oder Kulturkreise und zugleich ein hohes Maß an Individualität, Komfort und Nutzen bieten.



Kurz gesagt: Lösungen, die im besten Sinne universell sind und von einer Vielzahl an Menschen ohne große Anpassung verwendet werden können. Genau diese Prämissen bildeten die Grundlage für die Entwicklung der Keramikfliesen-Serie HOME, mit der sich AGROB BUCHTAL erstmals um den universal design award bewarb - und auf Anhieb gewann.

HOME: Harmonische ganzheitliche Raumkonzepte

Umgesetzt wurden die erwähnten Anforderungen, in dem man sich durch ein Vorbild der Natur anregen ließ, dem Achat. Typische Merkmale sind ein feinschichtiger Aufbau und die breite Skala an Farben. Diese Charakteristika zeichnen auch HOME aus: Die fünf Wandfliesen-Farben (blauschwarz, greige, naturgrau, naturweiß, rost) bestechen durch zarte Verläufe und weiche Übergänge in mehreren Nuancen, die sich zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen. Jede Farbe kann mit jeder kombiniert wenden. Dadurch sind Ton-in-Ton-Kompositionen oder reizvolle Kontraste möglich. Auch die matte Oberfläche der Glasuren ist kein Zufall, sondern vermeidet störende Reflexionen. Weitere gestalterische Möglichkeiten eröffnen die Dekore LEAVES und CLIP.

Die konzeptionelle Durchgängigkeit setzt sich fort bei den Bodenfliesen. Sie erfüllen in Bezug auf Trittsicherheit die Anforderungen der Bewertungsgruppen R9 bzw. R10/B. Die vier Farben (blauschwarz, dunkelgrau, naturgrau, rost) korrespondieren mit den Tönen der Wandfliesen ebenso wie die modular aufgebaute Formatpalette. Sie reicht von der majestätischen Dimension 120x60 cm über 30x60 und 60x60cm hinunter bis zum filigranen 2,3x2,3cm-Mosaik, das in zwei Ausführungen erhältlich ist: Die ebene Version ist prädestiniert für die anregende Rhythmisierung von Flächen oder zur Bekleidung von Ablagen, Nischen, Säulen oder weich gerundeten Sitzbänken, die z.B. unschöne Klappsitze in Duschen überflüssig machen. Die rutschhemmende Variante bietet sich an für bodengleiche keramische Duschtassen. Ergänzt durch die Spezialformteile des Systems PLURAL PLUS sind sie sicher und optisch elegant realisierbar. So bietet HOME Tag für Tag Komfort durch Funktionalität und Design

Wissenswertes zum universal design award / consumer favorite 2011

Dieser Wettbewerb wurde zum 4. Mal ausgelobt von „universal design Germany“. Ziel dieser Institution ist, Öffentlichkeit, Politik und Unternehmen in Bezug auf universal design zu sensibilisieren. Ein elementares Instrument dafür ist der gleichnamige award. Er wird in verschiedenen Kategorien verliehen wie z.B. Wohnen, Arbeit, Mobilität, öffentliche Räume oder Kommunikation. Insgesamt waren in diesem Jahr 114 Einreichungen aus 14 Ländern zu verzeichnen. Eine bemerkenswerte Besonderheit ist, dass es eine Experten- und eine Konsumentenjury gibt, die jeweils völlig unabhängig voneinander den universal design award bzw. den universal design consumer favorite vergeben. HOME von AGROB BUCHTAL überzeugte beide Gremien und konnte in der Kategorie Wohnen beide Auszeichnungen erringen.

Kontakt
Werner Ziegelmeier
(Leiter Public Relations)
Phone +49 (0)9435 / 391-33 79
Mobile +49 (0)160 / 90 52 71 59
Fax +49 (0)9435 / 391-30 33 79
Email werner.ziegelmeier@deutsche-steinzeug.de

Anette Hartung-Perlwitz | Deutsche Steinzeug
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-steinzeug.de
http://www.agrob-buchtal.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.
24.04.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht EU-Förderung in Millionenhöhe für Regensburger Wissenschaftler
21.04.2017 | Universität Regensburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen