Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3D Creator FreeScan mit integriertem frei beweglichen Scanner

04.02.2008
Das Vermessen, Scannen und Digitalisieren von großen und komplexen Objekten ist eine wichtige Aufgabe der Industriellen Bildverarbeitung. Mit dem "3D Creator FreeScan" steht nun erstmal ein 3D-Navigationssystem mit einem freibeweglichen Taststift und einem Scannermodul zum Vermessen, Scannen und Digitalisieren von großen Objekten zur Verfügung.

Dabei können Taststift und Laserscanner mit derselben Systembasis eingesetzt werden, um in dem großen Arbeitsbereich des 3D Creators entweder taktil zu messen oder berührungslos zu scannen.

Mit dem "3D Creator FreeScan" erweitert RevXperts die Einsatzmöglichkeiten seiner optischen Infrarot-Navigationssysteme durch die Integration eines freibeweglichen, handgeführten Scanners. Dabei können Taststift und Laserscanner mit derselben Systembasis eingesetzt werden, um in dem großen Arbeitsbereich des "3D Creators" entweder taktil zu messen oder berührungslos zu scannen. Dieses modulare Systemkonzept ermöglicht eine effiziente Durchführung von unterschiedlichsten Mess-, Inspektions-, Analyse- oder Digitalisierungsaufgaben.

Der "3D Creator FreeScan" kombiniert zwei optische Verfahren, um in einem großen Arbeitsbereich dreidimensionale, positionsbezogene Scannbilder zu erzeugen. So werden über eine Infrarotverbindung die Positionswerte zwischen dem freibeweglichen Laserscanner und der Sensoreinheit ermittelt. Dafür ist der Laserscanner mit aktiven Infrarot-Leuchtdioden bestückt, die eine Strecke bis zu fünf Meter überbrücken können. Die Position dieser Leuchtdioden wird von den hoch auflösenden Kameras der Sensoreinheit erfasst und über Triangulationsalgorithmen in die X,Y,Z-Koordinaten und die Bewegungsvektoren U, V umgesetzt. Auf Grund der Kalibrierung sind die Koordinatensysteme der Infrarotoptik und der Laseroptik bekannt und werden über Transformations- und Rotationsverfahren zugeordnet. Die eingescannten Daten werden mit den erfassten Koordinateninformationen synchronisiert und stehen als positionsbezogene Scannbilder zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

... mehr zu:
»Creator »Laserscanner »Scanner

Der "3D Creator FreeScan" hat dafür bereits unterschiedlichste Anwendungslösungen eingebunden, die von der 3D-Inspektion, über die Bearbeitung von Punktewolken und den Vergleich von Punktewolken mit CAD-Modellen bis zur Flächenrückführung reichen und ist somit sehr vielseitig einsetzbar. So gibt es integrierte Lösungen mit PointMaster, PolyWorks und dem 3D Reshaper, bei denen auch die Parametereinstellungen für den "3D Creator FreeScan" von der Bedienebene aus durchgeführt werden können. Natürlich bieten diese Softwarelösungen neben einer kompletten Bearbeitung und Analyse der Punktewolken und den IGES- und STL-Schnittstellen auch direkte Schnittstellen zu den wichtigsten CAD-Systemen. Zusätzlich ermöglicht die offene und gut ausgebaute Softwareschnittstelle des Systems eine umfassende und schnelle Integration von neuer Anwendungssoftware in kurzer Zeit, falls ein Unternehmen sich bereits auf eine Softwareplattform festgelegt hat.

Der "3D Creator FreeScan" besteht aus einer Sensoreinheit, einer Kontrolleinheit mit einer USB Verbindung zu einem Notebook oder PC, einem freibeweglichen handlichen Laserscanner, der über die Kontrolleinheit synchronisiert wird und von dem die Daten über eine USB-Verbindung direkt an den Notebook übertragen werden. Das System ist in einem Transportkoffer verpackt und somit sehr mobil einsetzbar.

Die RevXperts GmbH mit Sitz in Garching bei München verwendet moderne optische Sensortechnologie für den Aufbau von leistungsfähigen 3D-Navigationssystemen zur Durchführung von Mess- und Scannaufgaben in der Qualitätssicherung und im Reverse Engineering sowie für Trackingaufgaben in der Automatisierung und der Medizintechnik.

Das System wird im Rahmen der Sonderschau "Berührungslose Messtechnik" anlässlich der Control 2008 in Stuttgart, 22. bis 25. April, in Halle 1, Stand 1626, vorgestellt. Die Sonderschau will einen Beitrag zur Verbreiterung der Akzeptanz berührungsloser Messtechnik leisten, indem an einigen ausgewählten Exponaten die Konstruktionsprinzipien, Eigenheiten und Grenzen der neuen Messmöglichkeiten demonstriert werden. Die Sonderschau findet mit Unterstützung der P. E. Schall GmbH, den Mitgliedern des Control-Messebeirats und der Fraunhofer-Allianz Vision statt.

Die Fraunhofer-Allianz Vision ist ein Zusammenschluss von Fraunhofer-Instituten zu den Themen Bildverarbeitung, optische Inspektion und 3-D-Messtechnik, Röntgenmesstechnik und zerstörungsfreie Prüfung.

Fachkontakt:
RevXperts GmbH
Dipl.-Ing. Volker Huth
Lichtenbergstraße 8
85748 Garching
Telefon: + 49 89 5484-2080
Fax: + 49 89 5484-2089
E-Mail: volker.huth@revxperts.de
Pressekontakt:
Fraunhofer-Allianz Vision
Regina Fischer M. A.
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Telefon: +49 9131 776-530
Fax: +49 9131 776-599
E-Mail: vision@fraunhofer.de

Regina Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.revxperts.de
http://www.vision.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Creator Laserscanner Scanner

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Riesen-Drehmomentsensor aus der PTB bringt Präzision vom Labor in den Prüfstand
24.11.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

nachricht Licht ermöglicht „unmögliches“ n-Dotieren von organischen Halbleitern
23.11.2017 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie