Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2012: h_da beteiligt sich mit fünf Projekten am Gemeinschaftsstand hessischer Hochschulen

02.03.2012
Die Hochschule Darmstadt (h_da) beteiligt sich mit fünf Projekten am Gemeinschaftsstand hessischer Hochschulen auf der weltgrößten Informationstechnikmesse CeBIT in Hannover. Vom 6. bis 10. März präsentieren sich die Projekte in Halle 9 an Stand D 20 im Rahmen des Technologie Transfer Netzwerk Hessen.
Braincademy
heißt ein am Fachbereich Informatik entwickeltes virtuelles Lern- und Edutainment-Wissensspiel. Die Anwendung für Tablets, multitouchfähige Rechner und klassische PCs wurde speziell für den Einsatz in den Bereichen Schule und Lehre konzipiert. Gesteuert wird sie intuitiv mittels Touchscreen-Eingaben und Körperbewegungen und ist sowohl für Einzelspieler als auch für Gruppen gedacht, so dass zum Beispiel ganze Schulklassen gemeinsam spielen können. Auf der CeBIT wird ein Prototyp der Anwendung gezeigt.
Quiz Lounge
Die mobile Lernanwendung Quiz Lounge vermittelt spielerisch die Themen Datenschutz und Datensicherheit und ist im Rahmen eines Kooperationsprojektes der Fachbereiche Informatik, Media und Wirtschaft sowie der Lufthansa AG entstanden. Ziel war es, das Lufthansa-Management für Datenschutz und Datensicherheit zu sensibilisieren. Pro Spiel sind zehn Fragen mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu beantworten. Als Hilfe stehen „Publikums-“ und 50-50-Joker zur Verfügung. Auf der CeBIT wird neben der App auch ein hierfür entwickeltes Quiz Lounge-Autorentool vorgestellt. Über diese Webanwendung werden die Inhalte der Quiz Lounge gepflegt und weiterentwickelt.
Smart Home Control
Ziel des Projekts Smart Home Control ist die Entwicklung einer Smartphone-App, mit der die Steuerung des eigenen, intelligenten Hauses von jedem Punkt der Welt aus möglich ist. Via Smartphone kann so zum Beispiel von Amerika aus geprüft werden, ob in einem Zimmer in Deutschland das Licht angelassen wurde, das dann ferngesteuert ausgeschaltet werden kann. Ein weiteres Ziel des Projekts ist die Erfassung des Energieverbrauchs und die Anbindung des Systems an so genannte Smart Energy Grids. Damit sollen Energieeinsparungen ermöglicht werden.
Ontology-Based Text Mining
Im Rahmen des Kooperationsprojekts des Fachbereichs Informatik und der Online-Suchmaschine HRS – Hotel Reservation Service sollen die Grundlagen für eine Freitext-Hotelsuche entstehen. Das bedeutet, dass Buchungsanfragen künftig nicht mehr nur über feste Suchmasken und Stichworte getätigt werden können, sondern über Dialogsysteme, in die ganze Sätze eingegeben werden können. Eines der wichtigsten Ziele ist die Entwicklung einer Hotel-Buchungs-Anwendung, die dem Kunden beim Buchungsvorgang assistiert.
Universal Call Authentication
Einen schnellen, sicheren und kostengünstigen Identitätsnachweis direkt am Telefon ermöglicht die Universal Call Authentication. Zum Einsatz kommt hierbei die elektroni-sche Identität (eID) des neuen Personalausweises. Das zum Patent angemeldete und am Fachbereich Informatik entwickelte Verfahren wird sowohl in drahtgebundener als auch in mobiler Telekommunikation einsatzfähig sein und soll einen zuverlässigen telefonischen Austausch vertraulicher Informationen zwischen Bürgern und kommerziellen Dienstleistern oder Behörden ermöglichen. Auf der CeBIT wird ein Prototyp vorgestellt.
Fachliche Ansprechpartner für die Medien
Hochschule Darmstadt
Fachbereich Informatik
Schöfferstraße 8b D-64295 Darmstadt
Prof. Dr. Frank Bühler (Projekt Braincademy)
Tel +49.6151-16-8486
frank.buehler@h-da.de
Prof. Dr. Bettina Harrriehausen-Mühlbauer (Projekt Quiz Lounge)
Tel +49.6151-16-8413
bettina.harriehausen@h-da.de
Prof. Dr. Bernard Humm (Projekt Ontology-Based Text Mining)
Tel +49.6151-16-8494
bernhard.humm@h-da.de
Andreas Plies, M.Sc. (Projekt Universal Call Authentication)
Tel +49.6151-16-7905
andreas.plies@h-da.de
Torsten Wiens, M.Sc. (Projekt Smart Home Control)
Tel +49.6151-16-7905
torsten.wiens@h-da.de

Martin Wünderlich | idw
Weitere Informationen:
http://www.h-da.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2012:

nachricht Praktisches Handgerät zum Lesen und Beschreiben von Hochfrequenz-RFID-Datenträgern
24.07.2012 | Contrinex GmbH

nachricht Rittal und Siemens stellen integrierte Energieverteilungslösung vor
20.03.2012 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik