Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale CIOs nutzen die CeBIT 2010 als Plattform für Austausch

02.02.2010
• CeBIT-Partner für CIOcolloquium und internationale CIO-Netzwerke
• CeBIT und FINAKI Deutschland GmbH kooperieren

Die CeBIT 2010 wird im "House of CIOs - IT Applied" zu einem internationalen Gipfeltreffen der Spitzenmanager aus der ITK-Anwender- und Anbieterindustrie.

In der Halle 4 ist das CIOcolloquium, zentrales Netzwerk deutscher CIOs, mit dem "House of CIOs - IT Applied" Gastgeber. Das "House of CIOs - IT Applied" wird ausgerichtet von der CeBIT und FINAKI. Es bietet den deutschen CIO-Netzwerken und Partnernetzwerken aus bis zu zehn Ländern die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch, Vorträge und Workshops.

Durch eine Kooperation der CeBIT, der wichtigsten Messe für die digitale Industrie, mit FINAKI werden mehrere hundert nationale und internationale IT-Verantwortliche aus unterschiedlichsten Branchen die CeBIT in Hannover für einen Erfahrungsaustausch auf höchstem Niveau und die thematische Arbeit nutzen. FINAKI veranstaltet Management-Kongresse für den Austausch zwischen Anwender- und Anbieterunternehmen, Politik und Wissenschaft.

Ernst Raue, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, sagt: "Mit dieser Kooperation wird die CeBIT zu der hochkarätigsten Plattform zwischen ITK-Unternehmen und Anwendern. Wir synchronisieren so auf höchstem Management-Niveau Angebot und Nachfrage in einem internationalen, hochprofessionellen Umfeld."

Der Präsident des CIOcolloqiums und CIO der Deutschen Lufthansa AG, Dr. Thomas Endres, sagt: "Die CeBIT ist die weltweit beste Plattform, die sich stetig wandelnden und immer komplexeren Anforderungen an ITK-Lösungen und deren Anwendung in Unternehmen zu diskutieren. Auf der CeBIT treffen sich Anbieter und Anwender in einem internationalen Umfeld. Mit dem "House of CIOs - IT Applied" haben erstmals auch Anwender Sichtbarkeit und Präsenz auf der CeBIT. Zusammen mit unseren internationalen Kollegen planen wir eine interessante Agenda, um für Anwender den CeBIT-Besuch effektiv und fruchtbar zu gestalten."

Da auch internationale Netzwerke ihre Teilnahme zugesagt haben, wird eine fortlaufende und kontinuierliche Zusammenarbeit der IT Community initiiert und etabliert.

Über das CIOcolloquium

Als die Plattform für große IT-Anwenderunternehmen bringt das CIOcolloquium die CIOs der größten deutschen Konzerne - unter anderem Allianz AG, Audi AG, Daimler AG, Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Post AG, Deutsche Bank AG, E.ON AG - zusammen und öffnet seinen Teilnehmern so eine neue Dimension des Networkings.

Von CIOs für CIOs: einzigartige Dialoge auf Entscheiderebene.

Das CIOcolloquium ist das führende CIO-Netzwerk in Deutschland. Als unabhängiges Netzwerk ermöglicht es CIOs einen offenen, unabhängigen und intensiven Dialog. Die gemeinsame Agenda wird ausschließlich von den Teilnehmern entwickelt. Deshalb reden die CIOs im CIOcolloquium über die zentralen Themen ihres Arbeitsumfelds.

Die Teilnehmer des CIOcolloquiums repräsentieren ein IT-Budget von 35 Milliarden Euro. Partnernetzwerke sind in Deutschland CIO-Circle und international das EuroCIO mit seinen sieben angeschlossenen CIO-Ländernetzwerken.

Über FINAKI

FINAKI Deutschland GmbH ist der zentrale Partner für das Management des CIOcolloquiums und veranstaltet Kongresse zu aktuellen und unternehmenskritischen Themen, so dass Erfahrungsaustausch stattfindet und Lösungen entwickelt werden. Dabei agiert FINAKI als Intermediär zwischen den eigenen Netzwerken, führenden Anbietern der ITK-Industrie und Akteuren aus Politik und Wissenschaft

Über die CeBIT

Die CeBIT ist die weltweit bedeutendste Messe für die digitale Industrie. Unter einem Dach vereint sie Messe, Konferenzen, Keynotes, Corporate Events und Lounges und ist damit Treffpunkt von IT-Entscheidern aus aller Welt. Als Kommunikationsplattform steht sie im Mittelpunkt eines internationalen Medieninteresses, führt Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen und fördert so die notwendige Zusammenarbeit. Im Fokus der CeBIT stehen Lösungen der Informations- und Kommunikationswirtschaft. Zu den Schwerpunkten der CeBIT 2010 (2. bis 6. März) zählen Themen wie Connected Worlds, CeBIT Sounds!, Business IT, Green IT, Internet & Mobile Solutions, Webciety, Destination ITS, TeleHealth, Security, Banking & Finance, Communications, ICT Infrastructure, Musik und der Planet Reseller. Partnerland der CeBIT 2010 ist Spanien.

Hartwig von Saß | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise