Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT Sounds!: Die neue internationale Plattform für Musik und IT

25.11.2009
  • CeBIT 2010 startet innovative, interdisziplinäre Musikmesse
  • Neu: Ausstellung plus Musik-Business-Festival
  • Tägliche Live-Acts
  • Die CeBIT 2010 wird ein komplett neues Themenfeld aufgreifen. "Wir werden dem Thema Musik und IT auf der CeBIT 2010 breiten Raum einräumen. Unter dem Titel 'CeBIT Sounds!' werden wir Musik, Business und Festival unter einem Dach vereinen", kündigte Ernst Raue, Vorstand bei der Deutschen Messe AG, auf der diesjährigen CeBIT Vision in Hannover an.

    "Die Wertschöpfungskette der Musikindustrie ist inzwischen komplett digitalisiert - von der Entstehung über den Vertrieb bis hin zum Konsum. Die CeBIT will dies umfassend und mit Unterstützung zahlreicher namhafter Partner aufgreifen. Die CeBIT ist für die Präsentation der neuen Strukturen in der internationalen Musikbranche die beste Plattform", sagte Raue.

    Mit der CeBIT Sounds! schafft die CeBIT das bislang fehlende Bindeglied zwischen traditionellen Märkten und neuen Technologien rund um das Thema Musik. Mit ihrem innovativen Konzept hat die CeBIT Sounds! das Potential, zu einem bedeutenden Branchentreffpunkt der internationalen Musikszene zu werden. Denn hier werden große Plattenfirmen und kleine Labels, Medien und Marken, Musik-Hardware und Software-Produzenten sowie zahlreiche Internet-Unternehmen zusammen finden, um gemeinsam die Zukunft des internationalen Musik-Business mit zu gestalten. Gespräche mit wesentlichen Unternehmen zeigen eine sehr positive Resonanz auf das neue CeBIT-Themenfeld.

    Die CeBIT Sounds! trägt damit dem dramatischen Wandel in der Musikszene Rechnung: Technische Innovationen lassen traditionelle Märkte und bislang ertragreiche Geschäftsmodelle verschwinden und neue entstehen. Im Zentrum jedoch bleibt der Künstler und sein künstlerisches Werk. Um dieses herum wird bei der CeBIT Sounds! ein Musik-Business-Festival etabliert, das nicht nur den theoretischen und praktischen Diskurs über die Chancen und Risiken des Marktes vorantreibt, sondern auch neue Entwicklungen und Geschäftsmodelle im direkten Zusammenspiel mit Musikern und Fans aller Sparten hautnah erlebbar macht.

    Inhaltlich, räumlich und organisatorisch an die CeBIT 2010 angebunden soll es unter dem Dach des "Indoor-Music-Busniess-Festivals" unter anderem tägliche Live-Acts geben. Ein besonderes musikalisches Highlight ist für Samstag geplant.

    "Der Zeitpunkt für den Start einer solchen innovativen, interdisziplinären Musikmesse ist günstig, da die Unternehmen der digitalen Wertschöpfungskette der Musikbranche eine neuen Messeplattform suchen", erklärte Raue. Auch in dieser Branche sei der Bedarf an fachlichem Austausch und businessorientiertem Netzwerken ungebrochen. Dieses Engagement soll nun auf der CeBIT Sounds! intensiv gebündelt werden.

    Entwickelt und realisiert wird die CeBIT Sounds! gemeinsam mit Experten aus der Musikbranche und -szene. Zum Gründungskuratorium gehören , Deville Schober, Ossy Hoppe, Joel Berger und Henning Wehland, die der CeBIT Sounds! allesamt großes Potential bescheinigen. "Die Musikbranche hat das gefühlte Tal durchschritten und voller Euphorie blicke ich auf die Möglichkeiten im Rahmen der CeBIT eine neue Messe zu installieren. Von der Warte des Künstlers und des Musikschaffenden aus kann ich sagen, dass die Maßnahmen und der Content in Verbindung mit den Playern ein Geschäftsmodell ist, auf das ich lange gewartet habe. Ich freue mich auf die Umsetzung, auf die kommenden Aufgaben und die Arbeit im und mit dem Kuratorium", sagte Henning Wehland von der Band "Söhne Mannheims".

    CeBIT-Vorstand Raue fügte hinzu: "Dass wir in dem Kuratorium so namhafte Vertreter haben, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir wollen der Musikbranche unter dem Dach der CeBIT eine neue Plattform für Business und Netzwerken geben. Damit entwickeln wir die CeBIT als weltweit wichtigstes Event der digitalen Welt konsequent weiter."

    Hartwig von Saß | Deutsche Messe
    Weitere Informationen:
    http://www.cebit.de

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

    nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
    24.03.2010 | todo GmbH

    nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
    24.03.2010 | Kaba GmbH

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

    Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

    Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

    Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

    Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

    To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

    Im Focus: Stabile Quantenbits

    Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

    Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

    Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

    Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

    Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

    Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

    Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

    Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

    08.12.2017 | Veranstaltungen

    Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

    07.12.2017 | Veranstaltungen

    Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

    05.12.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Goldmedaille für die praktischen Ergebnisse der Forschungsarbeit bei Nutricard

    11.12.2017 | Unternehmensmeldung

    Nachwuchs knackt Nüsse - Azubis der Friedhelm Loh Group für Projekte prämiert

    11.12.2017 | Unternehmensmeldung

    Mit 3D-Zellkulturen gegen Krebsresistenzen

    11.12.2017 | Medizin Gesundheit