Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

eleven: E-Mail-Sicherheit mit Rundum-Schutz

17.01.2008
Berliner Unternehmen präsentiert integrierte E-Mail-Sicherheitslösung auf der CeBIT 2008

Die Berliner eleven GmbH, Deutschlands führender E-Mail-Security-Spezialist, stellt auf der CeBIT 2008 vom 4. bis 9. März in Halle 6, Stand K03/1, seine integrierte E-Mail-Sicherheitslösung vor. Das eleven-Sicherheitskonzept, das unter anderem die E-Mail-Firewall enSurance und ein Anti-Virus-Paket inklusive Virenfrüherkennung umfasst, schützt Unternehmen lückenlos vor Spam, Viren sowie Phishing und stellt zu jeder Zeit die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation sicher.

Im Mittelpunkt steht der weltweit einzigartige Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst eXpurgate. Dieser zeichnet sich neben einer Spam-Erkennungsrate von über 98 Prozent vor allem durch "Zero False Positives" aus: Das Verfahren identifiziert Spam-Mails aufgrund ihrer Eigenschaft, als Massensendung aufzutreten, und stellt damit sicher, dass keine individuellen Nachrichten fälschlich als Spam aussortiert werden.

eXpurgate.ASP mit neuen Funktionen

Darüber hinaus nutzt das Berliner Unternehmen die CeBIT, um eine Reihe neuer Funktionen der Anti-Spam-Lösung eXpurgate im ASP-Betrieb als Managed Service vorzustellen: So ermöglicht die TLS-Option, Banken und anderen Unternehmen aus besonders sicherheitssensiblen Branchen den verschlüsselten Datenaustausch mit ihren Kunden und Partnern. Zusätzlich bietet der TLS-Modus von eXpurgate durch eine Zertifikatsvalidierung die Sicherstellung der Echtheit von E-Mails. Die Mail-Relay-Funktion prüft nun zusätzlich auch den ausgehenden E-Mailverkehr von Unternehmen und verhindert damit, dass aus dem Unternehmensnetzwerk Schädlinge wie Spam und Viren verbreitet werden.

"Spam ist mittlerweile für Unternehmen jeder Größe zur Sicherheitsbedrohung Nummer eins geworden. Der explosionsartige Anstieg des E-Mail-Volumens belastet E-Mail-Infrastrukturen bis hin zum Zusammenbruch, fehlerhafte Spamfilter sortieren wichtige Nachrichten aus. Umfassende und vor allem lückenlose E-Mail-Sicherheit ist daher für jedes Unternehmen das Gebot der Stunde", so Robert Rothe, Gründer und Geschäftsführer der eleven GmbH.

Umfassender Schutz für E-Mail-Infrastrukturen

Das integrierte E-Mail-Sicherheitskonzept von eleven schützt die E-Mail-Struktur von Unternehmen umfassend und lückenlos vor Überlastung, Spam- und Virus-Attacken sowie Denial-of-Service-Angriffen. Neben eXpurgate bildet die E-Mail-Firewall enSurance die zweite zentrale Säule des eleven-Angebots. enSurance schützt die E-Mail-Infrastruktur von Unternehmen zuverlässig vor großen Lastspitzen, gezielten Spam-Attacken sowie Mailbomb-Angriffen und stellt sicher, dass auch in Spitzenlastsituationen die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation gewährleistet ist.

Vervollständigt wird das Angebot durch eine umfassende Anti-Virus-Lösung. Ein code-basierter Virenscanner sowie eine signaturbasierte Lösung erkennen zuverlässig bekannte Viren und andere Schädlinge, während die eXpurgate Virus Outbreak Detection neuartige Viren unmittelbar nach dem ersten Auftreten, in der Regel bereits innerhalb weniger Minuten, identifiziert und dadurch eine entscheidende Zeitlücke herkömmlicher Virenscanner schließt.

Über eleven

eleven ist führender E-Mail-Security-Anbieter aus Deutschland und bietet mit eXpurgate einen weltweit einzigartigen Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst, der zuverlässig vor Spam- und Phishing-Mails schützt, potenziell gefährliche E-Mails erkennt und darüber hinaus zwischen individuellen Nachrichten und jeglicher Art von Massenmails unterscheidet. Zusätzlich bietet eXpurgate umfangreiche Virenschutzoptionen und eine leistungsfähige E-Mail-Firewall.

Mehr als 25.000 Unternehmen nutzen den eXpurgate-Dienst. Täglich werden bis zu 500 Millionen E-Mails von eXpurgate geprüft und kategorisiert. Zu den Kunden gehören neben Internet Service Providern wie T-Online und freenet zahlreiche namhafte Unternehmen und Verbände, darunter Air Berlin, die BMW Group, DATEV, die Landesbank Berlin, RTL, die Tobit Software AG und die Wall AG. Mehr Informationen unter www.eleven.de.

Pressekontakt:
LEWIS Communications
Veronika Bliem / Christiane Bürk
Baierbrunnerstraße 15
81379 München
Tel.: +49 (0)89 / 17 30 19-0
veronikab@lewispr.com / christianeb@lewispr.com
Unternehmenskontakt:
eleven GmbH
Sascha Krieger
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 52 00 56-0
presse@eleven.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.eleven.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

Passt eine ultrakalte Wolke aus zehntausenden Rubidium-Atomen in ein einzelnes Riesenatom? Forscherinnen und Forschern am 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart ist dies erstmals gelungen. Sie zeigten einen ganz neuen Ansatz, die Wechselwirkung von geladenen Kernen mit neutralen Atomen bei weitaus niedrigeren Temperaturen zu untersuchen, als es bisher möglich war. Dies könnte einen wichtigen Schritt darstellen, um in Zukunft quantenmechanische Effekte in der Atom-Ion Wechselwirkung zu studieren. Das renommierte Fachjournal Physical Review Letters und das populärwissenschaftliche Begleitjournal Physics berichteten darüber.*)

In dem Experiment regten die Forscherinnen und Forscher ein Elektron eines einzelnen Atoms in einem Bose-Einstein-Kondensat mit Laserstrahlen in einen riesigen...

Im Focus: Algorithmen für die Leberchirurgie – weltweit sicherer operieren

Die Leber durchlaufen vier komplex verwobene Gefäßsysteme. Die chirurgische Entfernung von Tumoren ist daher oft eine schwierige Aufgabe. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS hat Algorithmen entwickelt, die die Bilddaten von Patienten analysieren und chirurgische Risiken berechnen. Leberkrebsoperationen werden damit besser planbar und sicherer.

Jährlich erkranken weltweit 750.000 Menschen neu an Leberkrebs, viele weitere entwickeln Lebermetastasen aufgrund anderer Krebserkrankungen. Ein chirurgischer...

Im Focus: Positronen leuchten besser

Leuchtstoffe werden schon lange benutzt, im Alltag zum Beispiel im Bildschirm von Fernsehgeräten oder in PC-Monitoren, in der Wissenschaft zum Untersuchen von Plasmen, Teilchen- oder Antiteilchenstrahlen. Gleich ob Teilchen oder Antiteilchen – treffen sie auf einen Leuchtstoff auf, regen sie ihn zum Lumineszieren an. Unbekannt war jedoch bisher, dass die Lichtausbeute mit Elektronen wesentlich niedriger ist als mit Positronen, ihren Antiteilchen. Dies hat Dr. Eve Stenson im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald jetzt beim Vorbereiten von Experimenten mit Materie-Antimaterie-Plasmen entdeckt.

„Wäre Antimaterie nicht so schwierig herzustellen, könnte man auf eine Ära hochleuchtender Niederspannungs-Displays hoffen, in der die Leuchtschirme nicht von...

Im Focus: Erklärung für rätselhafte Quantenoszillationen gefunden

Sogenannte Quanten-Vielteilchen-„Scars“ lassen Quantensysteme länger außerhalb des Gleichgewichtszustandes verweilen. Studie wurde in Nature Physics veröffentlicht

Forschern der Harvard Universität und des MIT war es vor kurzem gelungen, eine Rekordzahl von 53 Atomen einzufangen und ihren Quantenzustand einzeln zu...

Im Focus: Explanation for puzzling quantum oscillations has been found

So-called quantum many-body scars allow quantum systems to stay out of equilibrium much longer, explaining experiment | Study published in Nature Physics

Recently, researchers from Harvard and MIT succeeded in trapping a record 53 atoms and individually controlling their quantum state, realizing what is called a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

Visual-Computing an Bord der MS Wissenschaft

17.05.2018 | Veranstaltungen

Tagung »Anlagenbau und -betrieb der Zukunft«

17.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

18.05.2018 | Physik Astronomie

Countdown für Kilogramm, Kelvin und Co.

18.05.2018 | Physik Astronomie

Wie Immunzellen Bakterien mit Säure töten

18.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics