Neuer Intralogistik-Kongress leitet Logimat 2008 ein

Die Logimat 2008, 6. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, wird mit dem IFT-Kongress um eine weitere Komponente ergänzt. „Mit dem Umzug auf das neue Stuttgarter Messegelände ist im ICS jetzt ein würdiger Rahmen geschaffen, ein Event auf diesem Niveau anzudocken“ sagte Peter Kazander, Projektleiter für den IFT-Kongress.

„Die Kopplung des IFT-Kongresses mit der Fachmesse Logimat im Intralogistikland Baden-Württemberg wird neue Maßstäbe setzen“, meinte der Institutsleiter Prof. Karl-Heinz Wehking anlässlich einer Pressekonferenz. Ziel der Veranstaltung sei es, bis zu 300 Hersteller, Anbieter und Anwender zu einer Intralogistik-Community zusammenzuführen.

Ihnen will Wehking einen Pool von fundiertem Expertenwissen neutral, lehrreich und mit großem Nutzwert für die Tagesarbeit zur Verfügung zu stellen. „Das Lernen und die Wissensvorsprünge für Entscheider stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung“, sagte der Institutsleiter.

Themen-Tische sollen Gedankenaustausch auf dem Logistik-Kongress verbessern

Die Teilnehmer profitieren neben den hochkarätig besetzten Vortragsreihen mit Podiumsgästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vom Konzept des Erfahrungsaustausches an „Themen-Tischen“ während eines Businesslunches. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen exklusiven Gala-Abend im Stuttgarter SI-Zentrum.

Die Teilnahmegebühr beträgt 780 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Aussteller der Logimat 2008, Mitglieder des „Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg“ zahlen den reduzierten Gebühr in Höhe von 680 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer…

Und der Haifisch, der hat Zähne

Besonderheit im Zahnschmelz von Haifischzähnen entdeckt Haifischzähne müssen während ihrer kurzen Verweildauer auf den Punkt funktionieren: Der Port-Jackson-Stierkopfhai ernährt sich von harten Beutetieren wie Seeigeln und Muscheln. Seine Zähne müssen…

Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren

Yes, we quant! Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform,…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close