Neuer Intralogistik-Kongress leitet Logimat 2008 ein

Die Logimat 2008, 6. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, wird mit dem IFT-Kongress um eine weitere Komponente ergänzt. „Mit dem Umzug auf das neue Stuttgarter Messegelände ist im ICS jetzt ein würdiger Rahmen geschaffen, ein Event auf diesem Niveau anzudocken“ sagte Peter Kazander, Projektleiter für den IFT-Kongress.

„Die Kopplung des IFT-Kongresses mit der Fachmesse Logimat im Intralogistikland Baden-Württemberg wird neue Maßstäbe setzen“, meinte der Institutsleiter Prof. Karl-Heinz Wehking anlässlich einer Pressekonferenz. Ziel der Veranstaltung sei es, bis zu 300 Hersteller, Anbieter und Anwender zu einer Intralogistik-Community zusammenzuführen.

Ihnen will Wehking einen Pool von fundiertem Expertenwissen neutral, lehrreich und mit großem Nutzwert für die Tagesarbeit zur Verfügung zu stellen. „Das Lernen und die Wissensvorsprünge für Entscheider stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung“, sagte der Institutsleiter.

Themen-Tische sollen Gedankenaustausch auf dem Logistik-Kongress verbessern

Die Teilnehmer profitieren neben den hochkarätig besetzten Vortragsreihen mit Podiumsgästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vom Konzept des Erfahrungsaustausches an „Themen-Tischen“ während eines Businesslunches. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen exklusiven Gala-Abend im Stuttgarter SI-Zentrum.

Die Teilnahmegebühr beträgt 780 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Aussteller der Logimat 2008, Mitglieder des „Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg“ zahlen den reduzierten Gebühr in Höhe von 680 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer