Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein System für 1000 Türen

18.03.2004



Multifunktionscontroller ES 319 Rack von Siemens vereinfacht Betriebsdatenerfassung und Zutrittskontrolle in großen Gebäuden


Der Multifunktionscontroller ES 319 Rack des Siemens-Bereichs Industrial Solutions and Services bietet Anlagenbetreibern und Facility Managern eine durchgängige Lösung für Betriebsdatenerfassungs-Aufgaben wie Zutrittskontrolle, Schrankensteuerung oder Überwachungsfunktionen in großen Gebäuden oder Gebäudekomplexen. Der Controller verfügt über einen LAN-Anschluss, 14 Systembusausgänge sowie optional Long Distance oder TAM-Schnittstellen. Das System ist modular aufgebaut und kann einfach an individuelle Anforderungen angepasst werden. In Verbindung mit einem PC-Terminalserver lässt sich beispielsweise ein stand-alone Virtual LAN realisieren, in dem eine Konfiguration von acht Controllern rund 1000 Türen steuert und überwacht. Das System ist für die Montage in 19-Zoll-Schranksystemen ausgelegt und damit für den Einsatz in einer Industrieumgebung geeignet.

Das Herzstück des ES 319 Rack ist eine multiple ES3-Zentraleinheit, die im Controller-/Mastermodus betrieben wird. Ein LAN (Local Area Network) -Anschluss ermöglicht die Integration in das Unternehmensnetzwerk. Mit den bis zu 14 Steckkarten mit je einem Systembus-Ausgang lassen sich sämtliche Produkte der ES3-Reihe, wie Kartenleser oder Türsteuerungen, überwachen und ansteuern. Dabei kann jede Steckkarte über das Intranet konfiguriert und administriert werden. Vorhandene Kabelsysteme können durch den Einsatz der Long Distance (LD) -Schnittstelle weiterverwendet werden. Mittels der optionalen TAM-Schnittstelle lässt sich auch das Vorgänger-System ES2 einbinden.


Die integrierten Busschnittstellen ermöglichen eine strukturierte Verkabelung über große Entfernungen ohne Zusatzkomponenten wie Hubs oder Switches. Dies reduziert Verlege- und Montagekosten. Damit können in großen Gebäuden oder Gebäudekomplexen umfangreiche Strukturen zur Betriebsdatenerfassung kostengünstig realisiert werden.

Das System kann sowohl im LAN des Anwenders wie auch als autarkes Stand-alone-Netzwerk betrieben werden. Letzteres in Verbindung mit einem ES3-ISDN-Terminal, das die Funktion eines Routers übernimmt. Das modulare Konzept erlaubt den Aufbau eines separaten VLAN-Netzwerks, in dem mithilfe eines PC-Terminalservers mit Bridge-Funktionalität mehrere ES 319 Racks kombiniert werden. Mit acht Rack-Systemen und der geeigneten Software lassen sich beispielsweise rund 1000 Türen zentral überwachen und steuern. Auf der Basis personalisierter Zugangsberechtigungen unterstützt das System eine Vielzahl von Anwendungen: Der Belegungsstatus von Räumen oder Etagen lässt sich ebenso abrufen wie An- und Abwesenheitslisten. Alle Informationen werden auf dem Terminalserver in einer Datenbank gespeichert. Die aufbereiteten Informationen stehen benutzerspezifisch an beliebigen Web-Clients zur Verfügung.

Dr. Rainer Schulze | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.is.siemens.de
http://www.siemens.de/BDE

Weitere Berichte zu: LAN PC-Terminalserver Rack Zutrittskontrolle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Proteine Zellmembranen verformen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie