Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein System für 1000 Türen

18.03.2004



Multifunktionscontroller ES 319 Rack von Siemens vereinfacht Betriebsdatenerfassung und Zutrittskontrolle in großen Gebäuden


Der Multifunktionscontroller ES 319 Rack des Siemens-Bereichs Industrial Solutions and Services bietet Anlagenbetreibern und Facility Managern eine durchgängige Lösung für Betriebsdatenerfassungs-Aufgaben wie Zutrittskontrolle, Schrankensteuerung oder Überwachungsfunktionen in großen Gebäuden oder Gebäudekomplexen. Der Controller verfügt über einen LAN-Anschluss, 14 Systembusausgänge sowie optional Long Distance oder TAM-Schnittstellen. Das System ist modular aufgebaut und kann einfach an individuelle Anforderungen angepasst werden. In Verbindung mit einem PC-Terminalserver lässt sich beispielsweise ein stand-alone Virtual LAN realisieren, in dem eine Konfiguration von acht Controllern rund 1000 Türen steuert und überwacht. Das System ist für die Montage in 19-Zoll-Schranksystemen ausgelegt und damit für den Einsatz in einer Industrieumgebung geeignet.

Das Herzstück des ES 319 Rack ist eine multiple ES3-Zentraleinheit, die im Controller-/Mastermodus betrieben wird. Ein LAN (Local Area Network) -Anschluss ermöglicht die Integration in das Unternehmensnetzwerk. Mit den bis zu 14 Steckkarten mit je einem Systembus-Ausgang lassen sich sämtliche Produkte der ES3-Reihe, wie Kartenleser oder Türsteuerungen, überwachen und ansteuern. Dabei kann jede Steckkarte über das Intranet konfiguriert und administriert werden. Vorhandene Kabelsysteme können durch den Einsatz der Long Distance (LD) -Schnittstelle weiterverwendet werden. Mittels der optionalen TAM-Schnittstelle lässt sich auch das Vorgänger-System ES2 einbinden.


Die integrierten Busschnittstellen ermöglichen eine strukturierte Verkabelung über große Entfernungen ohne Zusatzkomponenten wie Hubs oder Switches. Dies reduziert Verlege- und Montagekosten. Damit können in großen Gebäuden oder Gebäudekomplexen umfangreiche Strukturen zur Betriebsdatenerfassung kostengünstig realisiert werden.

Das System kann sowohl im LAN des Anwenders wie auch als autarkes Stand-alone-Netzwerk betrieben werden. Letzteres in Verbindung mit einem ES3-ISDN-Terminal, das die Funktion eines Routers übernimmt. Das modulare Konzept erlaubt den Aufbau eines separaten VLAN-Netzwerks, in dem mithilfe eines PC-Terminalservers mit Bridge-Funktionalität mehrere ES 319 Racks kombiniert werden. Mit acht Rack-Systemen und der geeigneten Software lassen sich beispielsweise rund 1000 Türen zentral überwachen und steuern. Auf der Basis personalisierter Zugangsberechtigungen unterstützt das System eine Vielzahl von Anwendungen: Der Belegungsstatus von Räumen oder Etagen lässt sich ebenso abrufen wie An- und Abwesenheitslisten. Alle Informationen werden auf dem Terminalserver in einer Datenbank gespeichert. Die aufbereiteten Informationen stehen benutzerspezifisch an beliebigen Web-Clients zur Verfügung.

Dr. Rainer Schulze | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.is.siemens.de
http://www.siemens.de/BDE

Weitere Berichte zu: LAN PC-Terminalserver Rack Zutrittskontrolle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise