Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

New Age of mobility

10.03.2004


Das zur Toyota-Gruppe gehörende Unternehmen Denso präsentiert sich bei seinem diesjährigen CeBIT-Auftritt unter dem Motto „New Age of mobility“. Der Spezialist für Hand-Scanner und Barcode-Terminals stellt auf seinem Messestand C54 in Halle 17 vier neue mobile Produkte vor: Während das neue Barcode-Handheld Terminal BHT 200 neben wireless LAN (local area network) jetzt auch über ein RFID-Modul verfügt, überzeugt das ebenfalls mit wireless LAN ausgestattete Barcode-Handheld Terminal BHT 300 über eine Leseentfernung von bis zu 45 Zentimetern. Der neue Desktop-Scanner QK11 liest Barcodes von mobil­en LCD-Geräten wie beispiels­weise Mobil­tele-fonen und bietet damit neue Mög­lichkeiten im eTicketing und ePayment. Darüber hinaus zeigt Denso den Bluetooth-fähigen CCD-Hand­scanner GT10 (charge coupled device). Dieser ist in der Lage, sogar stark verschmutzte oder schwach gedruckte Barcodes präzise zu erfassen. Neben den Produktneuheiten ist Denso mit einer neuen strategisch­en Ausrichtung und einem erweiterten Team in das Jahr gestartet. Ferner zeigen die vier Partnerunternehmen Bütema Daten Electronik GmbH, DataIdent, BancTec und ID Net Anwendungen mit Produkten aus dem Denso-Portfolio.

... mehr zu:
»BHT »Barcode »GT10 »QK11 »Terminal

Mobile Handheld-Terminals RFID-fähig

Das mobile Terminal BHT 200 ist jetzt RFID-fähig. Darüber hinaus ist es möglich, das Gerät über wireless LAN, Bluetooth, Infrarot oder per USB-Kabel mit dem PC zu verbinden. Diese Optionen ermöglichen einen universellen Einsatz. Mit dem integrierten CCD-Scanner des BHT 200 ist der Anwender in der Lage, Barcodes bis zu einer Entfernung von 70 Zentimetern exakt einzulesen. Dies gilt auch bei einer sehr hohen Strichcode-Dichte.


Das für den industriellen Einsatz konzipierte Terminal ist sowohl schnell und mobil als auch robust: Das Gerät übersteht einen Fall aus 1,2 Metern Höhe unbeschadet. Zudem verfügt das BHT 200 über ein großes Farbdisplay und Windows CE.NET. Das 2D-fähige Terminal BHT 300 bleibt dank seiner langlebigen Lithium-Ionen-Batterie bis zu 135 Stunden im Einsatz.

Multiscanner QK11 erleichtert Theaterbesuch

Der Multiscanner QK11 von Denso ermöglicht das Lesen mobiler Barcodes von LC-Displays wie etwa von Handys oder PDAs – unabhängig von Auflösung, Far-ben und Reflexionen. Zukünftige eTicketing- und ePayment-Systeme sind somit heute schon einsatzbereit. So wird dem Konzertbesucher beispielsweise nach der Ticketreservierung mit dem Handy ein zwei­dimensionaler QR-Code auf sein Mobiltelefon gesandt, der gleichbedeutend mit einer Eintrittskarte ist. In der Eingangshalle zum Konzertsaal autorisiert sich der Kunde, indem er sein Handy über den Scanner QK11 hält. Das Ausdrucken von Tickets nach der Online-Reservierung entfällt. Diese mobile und innovative Lösung kommt nicht nur beim eTicketing, sondern auch bei Coupon-Aktionen oder Online-Einkäufen zum Einsatz.

Barcode Scanner GT10 mit CCD-Technologie

Der CCD Barcode-Scanner GT10 ist nicht nur bedienerfreundlich und robust zugleich: Durch die leistungsfähige CCD-Scanning-Technologie von Denso lassen sich mit dem Produkt auch stark beschädigte, beschmutzte und schwach gedruckte Barcodes lesen. Damit eignet sich der 2D-fähige GT10 für den Einsatz in In­dustrie, Lagerwesen und Logistik. Der Barcode-Scanner identifiziert sowohl ein- als auch zweidimensionale Barcodes und verfügt über eine Multifunktions­taste, ein Vibrationssignal sowie ein breites LED-Feld. Zudem ist es möglich, das Gerät via Bluetooth mit dem PC zu verbinden. Während das Standardgerät eine Lese­kapazität von bis zu 30 Zentimetern besitzt, erfasst die „long range version“ Barcodes aus bis zu 70 Zentimetern Entfernung. Beim so genannten „drop test“ übersteht das Gerät den Fall aus zwei Metern Höhe unbeschadet. Das Produkt der Industrieklasse IP54 ist wasserdicht und staub­resistent.

Neustrukturierung des Vertriebs- und Marketingkanals

Ziel ist es, die gesamte Vertriebs- und Marketing­struktur des Unternehmens noch stärker auf die spezifischen Bedürf­nisse des europäischen Marktes auszurichten. Im Zuge der Neustruktur­ierung bietet Denso zudem den Kunden ein erweitertes neues Service­spektrum an. Europaweit werden die Industrielese-, Hand­lese­geräte und mobilen Terminals des Unternehmens über das Denso ID Systems Department ver­trieben. Die Düsseldorfer Niederlassung leitet seit Anfang des Jahres Department Manager Armin Offermann. Christian Bischoff hat die neu einge­richtete Position des Product Marketing Manager Europe ebenfalls zu Jahres­beginn übernommen.

Über Denso

Das zur Toyota-Gruppe gehörende Unternehmen Denso ist einer der führenden Spezialisten für mobile Daten­erfassungs­lösungen weltweit. Es bietet qualitativ hochwertige Industrielesegeräte, Handlese­geräte und mobile Terminals in CCD-Ausführung an. Diese Produkte werden europaweit über das zu Toyota Tsusho Europe S.A. gehörende Denso ID Systems Department vertrieben. Denso be­schäftigt in über 155 Niederlassungen rund 90.000 Mitarbeiter weltweit. 1949 gegründet, erzielte der gesamte Konzern im Ge­schäftsjahr 2003 einen Umsatz von rund 20 Milliarden US-Dollar.

Kontakt:

Toyota Tsusho Europe S.A.
Denso ID Systems Department
Niederlassung Düsseldorf
Janina Olivier
Tel.: +49 211 1677-140, Fax: -250
E-Mail: janina_olivier@ttesa.de

Janina Olivier | Toyota Tsusho Europe S.A.
Weitere Informationen:
http://www.ttesa.de
http://www.denso-id.de

Weitere Berichte zu: BHT Barcode GT10 QK11 Terminal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Im Focus: Fizzy soda water could be key to clean manufacture of flat wonder material: Graphene

Whether you call it effervescent, fizzy, or sparkling, carbonated water is making a comeback as a beverage. Aside from quenching thirst, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have discovered a new use for these "bubbly" concoctions that will have major impact on the manufacturer of the world's thinnest, flattest, and one most useful materials -- graphene.

As graphene's popularity grows as an advanced "wonder" material, the speed and quality at which it can be manufactured will be paramount. With that in mind,...

Im Focus: Forscher entwickeln maisförmigen Arzneimittel-Transporter zum Inhalieren

Er sieht aus wie ein Maiskolben, ist winzig wie ein Bakterium und kann einen Wirkstoff direkt in die Lungenzellen liefern: Das zylinderförmige Vehikel für Arzneistoffe, das Pharmazeuten der Universität des Saarlandes entwickelt haben, kann inhaliert werden. Professor Marc Schneider und sein Team machen sich dabei die körpereigene Abwehr zunutze: Makrophagen, die Fresszellen des Immunsystems, fressen den gesundheitlich unbedenklichen „Nano-Mais“ und setzen dabei den in ihm enthaltenen Wirkstoff frei. Bei ihrer Forschung arbeiteten die Pharmazeuten mit Forschern der Medizinischen Fakultät der Saar-Uni, des Leibniz-Instituts für Neue Materialien und der Universität Marburg zusammen Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Advanced Healthcare Materials. DOI: 10.1002/adhm.201700478

Ein Medikament wirkt nur, wenn es dort ankommt, wo es wirken soll. Wird ein Mittel inhaliert, muss der Wirkstoff in der Lunge zuerst die Hindernisse...

Im Focus: Exotische Quantenzustände: Physiker erzeugen erstmals optische „Töpfe" für ein Super-Photon

Physikern der Universität Bonn ist es gelungen, optische Mulden und komplexere Muster zu erzeugen, in die das Licht eines Bose-Einstein-Kondensates fließt. Die Herstellung solch sehr verlustarmer Strukturen für Licht ist eine Voraussetzung für komplexe Schaltkreise für Licht, beispielsweise für die Quanteninformationsverarbeitung einer neuen Computergeneration. Die Wissenschaftler stellen nun ihre Ergebnisse im Fachjournal „Nature Photonics“ vor.

Lichtteilchen (Photonen) kommen als winzige, unteilbare Portionen vor. Viele Tausend dieser Licht-Portionen lassen sich zu einem einzigen Super-Photon...

Im Focus: Exotic quantum states made from light: Physicists create optical “wells” for a super-photon

Physicists at the University of Bonn have managed to create optical hollows and more complex patterns into which the light of a Bose-Einstein condensate flows. The creation of such highly low-loss structures for light is a prerequisite for complex light circuits, such as for quantum information processing for a new generation of computers. The researchers are now presenting their results in the journal Nature Photonics.

Light particles (photons) occur as tiny, indivisible portions. Many thousands of these light portions can be merged to form a single super-photon if they are...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Einblicke ins menschliche Denken

17.08.2017 | Veranstaltungen

Eröffnung der INC.worX-Erlebniswelt während der Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung 2017

16.08.2017 | Veranstaltungen

Sensibilisierungskampagne zu Pilzinfektionen

15.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Scharfe Röntgenblitze aus dem Atomkern

17.08.2017 | Physik Astronomie

Fake News finden und bekämpfen

17.08.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Effizienz steigern, Kosten senken!

17.08.2017 | Messenachrichten