Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Arcor startet neue Tarifoffensive im Festnetz

10.03.2004


ISDN-Anschluss billiger als analoger Telefonanschluss - Mit Preselection am Wochenende kostenlos telefonieren



Arcor startet ab 1. April eine Tarifoffensive und forciert damit den Wettbewerb auf dem deutschen Festnetzmarkt. Im Fokus stehen dabei Kunden mit analogen Telefonanschlüssen, die vollständig zu Arcor wechseln und wert auf einen schnellen Internetzugang legen. Rund drei von vier Telefonkunden in Deutschland besitzen einen analogen Anschluss. Der vollständige Wechsel zu Arcor ist in allen größeren Städten möglich. Die Tarifoffensive zielt auch auf Kunden außerhalb dieser Städte. Als Preselection-Kunden können sie am gesamten Wochenende kostenlos telefonieren.



Der neue Anschluss Arcor-ISDN 705 kostet nur 14,95 Euro im Monat und ist damit preiswerter als ein analoger Telefonanschluss der Telekom. Er ist an einen DSL-Anschluss von Arcor gebunden. Mit diesem neuen Angebot macht Arcor den Kunden mit einem analogen Telefonanschluss den Einstieg ins High Speed Surfen noch leichter und erhöht gleichzeitig den Komfort beim Telefonieren durch den Wechsel zu ISDN.

Als stärkster Wettbewerber der Telekom bietet Arcor jetzt auch für Preselection die Option, am gesamten Wochenende kostenlos zu telefonieren. Mit Preselection führen die Kunden automatisch alle Telefongespräche über das Arcor-Netz, der Telefonanschluss bleibt bei der Telekom. Preselection ist für Kunden mit analogem wie für Kunden mit ISDN-Anschluss möglich.

Mit der Offensive macht Arcor das Tarifsystem für die Kunden noch einfacher und übersichtlicher. Für alle ISDN- und Preselection-Tarife gibt es nur noch eine Entfernungszone für Inlandsgespräche. In den Tarifklassen 725, 745 und 765 sind die Minutenpreise fürs Telefonieren für ISDN- und Preselection-Kunden jeweils identisch.

Beim Standardtarif Arcor ISDN 725 und dem vergleichbaren Angebot Preselection 725 zahlen Kunden während der Hauptgeschäftszeit (Mo.-Fr. 7-18 Uhr) statt 9 Cent nur noch 4,5 Cent pro Minute. Noch deutlicher fallen die Gesprächspreise bei den höherwertigeren Produkten Arcor ISDN 745 und 765 sowie den entsprechenden Preselection-Angeboten: Telefonate kosten rund um die Uhr nur noch 3 Cent pro Minute. Kunden mit diesen Tarifen können außerdem jeden Monat zwei Stunden im deutschen Festnetz kostenlos telefonieren.

Der Monatspreis für Arcor-ISDN 765 wird um 2 Euro pro Monat gesenkt. So kann man jetzt für monatlich 29,95 Euro das gesamte Wochenende und an allen bundeseinheitlich gesetzlichen Feiertagen - rund ein Drittel des Jahres - umsonst telefonieren. Im Unterschied zu dem Konkurrenzangebot der Telekom kann man bei Arcor auch kostenlos surfen. Weitere Informationen unter 0800 / 10 70 990.

Arcor.de mit neuem Fotoservice Echte Fotocommunity statt Bildergalerie

Bilder sprechen für sich. Manchmal bleiben jedoch Fragen zur Aufnahmetechnik, zum Motiv oder zur Person des Fotografen. Und manchmal wollen die Betrachter ein Foto auch nur kommentieren. Mit dem neu gestalteten und erweiterten Service Online-Fotoalbum auf www.arcor.de bietet Arcor jetzt neben Fotogalerien auch genügend Raum für die persönliche Vorstellung der Fotografen und für den Gedankenaustausch mit den Betrachtern.

Arcor stellt jedem Kunden kostenlos 50 MB Speicherplatz für ein persönliches Online-Fotoalbum unter www.arcor.de zur Verfügung. Bis zu 300 Motive passen in das persönliche Archiv. Mehr Speicherplatz gibt es ab 1,30 Euro im Monat.

Fotoalben können entweder "öffentlich" oder "privat" eingerichtet werden und sind über das Arcor-Multimessaging-System PIA zugänglich. Der Zugriff aufs private Album ist passwortgeschützt. Er kann für Freunde und Bekannte gezielt freigeschaltet werden. Aus privaten Alben können Motive als E-Cards gratis und als herkömmliche Postkarte kostenpflichtig versendet werden. Abgerechnet wird dieser Service über die Arcor Kleingeldbörse.

Des Einstellen der Bilder ins Online-Album ist einfach: Im 10er-Paket lassen sich Bilder von der Festplatte ins Online-Album laden, per E-Mail kann man von unterwegs Einzelmotive einstellen. Die Bildbearbeitung ist online möglich.

| Arcor AG & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.privat.arcor.de
http://www.arcor.de

Weitere Berichte zu: Cent Festnetz ISDN Preselection Tarifoffensive Telefonanschluss

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik