Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Es liegt was in der Luft ...

09.03.2004


Informationen über Luftqualität sind ein attraktiver Inhalt für Portal- und Telekommunikationsanbieter. Dafür sorgen nicht nur EU-Direktiven zur Informationspflicht. Auch bei den Bürgern selbst steigt das Interesse, da immer mehr Menschen unter Allergien und Atemwegserkrankungen leiden. Fraunhofer FIT und t-info präsentieren ein Umwelt-Informationssystem auf der CeBIT.

... mehr zu:
»Handy »Luftqualität »SMS

Fraunhofer FIT realisiert nachhaltige Wertschöpfungsketten durch die Anbahnung von Public Private Partnerships zwischen Behörden und Unternehmen, in denen Informationen der öffentlichen Verwaltung (Public Sector Information) kommerziell verwertet und marktgerecht angeboten werden.

Ein Beispiel für solche Dienste wurde im EU-Projekt APNEE-TU realisiert. Zusammen mit internationalen Partnern wurden in mehreren europäischen Zentren geografische Informationsportale über die Luftqualität entwickelt. Diese bieten Online-Zugang zu aktuellen und vorhergesagten Werten der regionalen Luftqualität mit anschaulichen Visualisierungen der Messwerte. Bürger und Unternehmen können sich dort aktuell informieren.


Für die Verbreitung werden alle modernen Kommunikationskanäle verwendet, neben dem Internet u.a. SMS, MMS sowie WAP via Handy, PDA und Smartphone, außerdem Ansagedienste und Informationsstelen in den Städten (Street Panels). Zudem werden lokationsbasierte Dienste getestet, um dem mobilen Nutzer unterwegs die aktuellen Veränderungen anzuzeigen.

In Athen, Thessaloniki, Marseilles, Grenland, Oslo, Madrid, Andalusien und auf den Kanarischen Inseln werden mit den jeweiligen Stadt- und Umweltbehörden sowie regionalen Partnern und Betreibern von Umweltmanagementsystemen die APNEE-Dienste kommerziell betrieben.

Für Deutschland bietet t-info in Zusammenarbeit mit UMEG ein flächendeckendes Angebot dieser Informationen an. Auf dem Fraunhofer eGovermentstand, Halle 11, Stand B36, werden die aktuellen Luftwerte Deutschlands präsentiert. Besucher können sich online für den SMS Alertdienst anmelden. Sie erhalten dann während der CeBIT und auf der Heimreise aktuelle Meldungen zur Luftqualität auf ihr Handy.

Kontakt:
pr@fit.fraunhofer.de

Alex Deeg | idw
Weitere Informationen:
http://www.fit.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Handy Luftqualität SMS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie